Benutzerdefinierte Suche

MacBook schläft nicht von alleine ein

  1. Add21K

    Add21K Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Mein Macbook (weiß, 2.0 GHz, 2 GB RAM, SD, MacOS X 10.4.7, neuestes FW-Update) geht nicht von alleine in den Schlafmodus. Egal ob am Netzteil oder im Akkubetrieb, es bleibt einfach an. Ich habe schon folgendes gemacht:

    - alle nicht-Apple-Widgets deaktiviert
    - alles unter /Library/StartupItems entfernt
    - alle Startobjekte meines Users entfernt

    Auf meinem MacBook sind außer EyeTV (für Miglia DVB-T Stick) keine Hardwaretreiber eines Drittherstellers installiert. Das einzige, was noch mitläuft, ist die Software "MenuMeters". Ich habe zum Testen immer die Zeit zum Ruhezustand auf eine Minute gesetzt und das Book komplett durchgestartet und ohne eine offene App stehen gelassen, leider ohne Erfolg. Was kann es noch sein?

    Gruß
    Add
     
    Add21K, 08.09.2006
    #1
  2. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Hi,
    na siehste, genau über EyeTV habe ich hier im Forum schon gelesen, dass darum die Rechner nicht in den Ruhezustand gehen. Aber anyhow - hatte das gleiche Problem mit meinem iMac, bis ich die PRAMs gelöscht habe. Seither alles okay. Aber suche mal nach Eye TV und Ruhezustand, vielleicht findest du ja was...
     
    moranibus, 08.09.2006
    #2
  3. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Also EyeTV habe ich auch,daran alleine kann es nicht liegen.Vielleicht hast du über EyeTv eine aktualisierung der EPG daten laufen?
     
    Rick42, 08.09.2006
    #3
  4. Habibi

    Habibi

    Habe auch mal eine Frage. Mein MacBook geht meistens schon alleine in den Ruhezustand, wenn ich eine Weile nicht dran sitze. Hin und wieder kommt es aber auch vor, dass es einfach anbleibt. Und manchmal gehe ich eben außer Haus und vergesse es auszumachen. :o :confused:
    Woran kann das liegen?
     
    Habibi, 09.09.2006
    #4
  5. bangbangrene

    bangbangrene MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    3
    apropo, ich hatte mal ne zeit lang das problem, dass mein MB aus dem ruhestand und nach beendigung des bildschirmschoners einfach wieder auf den desktop geblendet hat, obwohl ich in den systemeinstellungen sicherheit die option für kennwortabfrage ausgewählt hatte.

    grad eben gehts mal wieder
     
    bangbangrene, 09.09.2006
    #5
  6. franjapany

    franjapany MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das gleiche problem: mein macbook schläft auch nicht mehr von alleine ein... ich hatte jetzt gerade über nacht alle programme geschlossen, die einstellungen auf energiesparend gedreht und angeschlossen war nur das ethernet kabel. Trotzdem lief es heute morgen immer noch!
    könnte das evt irgendwas mit dem dashboard zu tun haben? die box "bei administrativen ethernetzugriffen aufwachen" hatte ich auch deaktiviert...

    gruß, f
     
    franjapany, 17.09.2006
    #6
  7. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Hi,
    hatte die Probleme auch mit meinen zwei iMacs. Nach PRAMs löschen ging alles wieder wunderbar.
    LG
     
    moranibus, 17.09.2006
    #7
  8. franjapany

    franjapany MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    äh... moranibus, kannst du das noch mal für mich spezifizieren: wo finde ich diese PRAMs und wie lösche ich sie? oder redest du von einm PRAM-reset? Sowas musste ich schon mal machen, als mein vorgänger mb regelmäßig abgeschmiert ist... erinnere mich dunkel (möchte diese erfahrung gerne meinen verdrängungsmechanismen überlassen;).
    gruß, f
     
    franjapany, 17.09.2006
    #8
  9. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    184
    Neu starten und dabei alt+Apfel+P+R gedrückt halten, bis das Startsignal dreimal ertönt ist, dann einfach loslassen.
    LG
     
    moranibus, 17.09.2006
    #9
  10. franjapany

    franjapany MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hat nicht funktioniert, problem ist leider nach wie vor da: schläft von alleine nicht ein.
     
    franjapany, 18.09.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook schläft alleine
  1. walzeD
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    223
  2. Georg1232
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    619
    Georg1232
    02.02.2012
  3. Appleologe
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.069
  4. Roxelchen
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.970
    Kyrio
    22.11.2010
  5. KingBoarder
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    768
    KingBoarder
    01.07.2006