MacBook: Scharnierbruch

  1. elkaracho

    elkaracho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    24
    Hallo zusammen,

    soeben beim Putzen meines Lieblings festgestellt:

    [​IMG]

    Eine Rissstelle auf der linken Seite des Scharniers. Das MB ist mir nie heruntergefallen, nicht mal in meiner gut gepolsterten Tasche. Und nun? Reklamieren? Habe das Gravis Safety Pack. Bei meinem Pech meinen die, ich hätte das runtergeschmissen und verweigern die Reparatur?

    Wie kann es sein, dass das Material so porös und alles andere als widerstandsfähig ist. Habe auch nie "probiert" das Display so weit wie möglich zu öffnen.

    :(
     
    elkaracho, 15.11.2006
  2. rev

    revMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    14
    Ähm, da sollte doch noch Apple-Garantie drauf sein. Also, wo ist das Problem?
     
  3. elkaracho

    elkaracho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    24
    Na ja, ich frag mich ob jemand das Problem ebenfalls hat/hatte. Weggeben kann ich es im Moment nicht, da ich täglich drauf angewiesen bin. Wird mir aber wohl nichts anderes übrig bleiben.
     
    elkaracho, 15.11.2006
  4. flow23

    flow23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    hast du das display seitlich bewegt als es geschlossen war?
     
    flow23, 15.11.2006
  5. elkaracho

    elkaracho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    24
    Nein, geht durch den Magnetverschluss ja kaum.
     
    elkaracho, 15.11.2006
  6. eagel

    eagelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    60
    kann mal passieren hab mal sowas an einem acer laptop in windows tagen
    kann durch zu ne festgezogene schraube passieren das da zuviel spannung drauf ist o.ä.


    also ich denke da bekommst du keine probleme
     
    eagel, 15.11.2006
  7. Schattenmantel

    SchattenmantelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Mein Tip zur Reparatur.. Gerät vorbeibringen und zeigen. Ersatzteile bestellen lassen und Gerät solange wieder mitnehmen. Dann nen Termin für die Reparatur ausmachen, vorbeibringen und bestenfalls gleich warten..
    Ausfallzeit kann so massiv reduziert werden.
    kA ob das bei Gravis geht, bei meinem kleinen Händler in Zürich (Tomac AG) geht das wunderbar.
     
    Schattenmantel, 15.11.2006
  8. 4saken

    4sakenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    ja, gravis macht sowas auch. bei meinem topcase tausch wurde es genauso gehandhabt
     
    4saken, 15.11.2006
  9. elkaracho

    elkaracho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    24
    Gut zu wissen, danke. Topcase muss wohl auch getauscht werden, das löst sich an mehreren Stellen vom Rest des Gehäuses. Mach ich dann wohl nächste Woche in einem Aufwasch. *seufz*
     
    elkaracho, 15.11.2006
  10. Strobel

    StrobelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist dass Apple bei Gehäuseschäden generell die Hersteller Garantie ablehnt und Fremdverschulden annimmt.

    Gruß Jürgen
     
    Strobel, 16.11.2006
Die Seite wird geladen...