MacBook "reinigen" (Gehäuse neben Touchpad)

philipphaunstet

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend Leute,

bevor jetzt wieder die Leute kommen die mich auf die Such-Funktion hinweisen wollen muss ich sagen, dass ich schon ewig danach suche und irgendwie nie das gefunden habe was bei mir der Fall ist.

So nun erstmal.. ich hab ein MacBook Pro und auf der linken Seite neben dem Touchpad hab ich lauter Punkte (reingeätzt oder keine Ahnung). Liegt vielleicht daran, dass ich meine linke Hand dort liegen habe. Jetzt würd ich gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt das wieder zu entfernen - muss sich nicht direkt um eine Reinigung handeln nur um einen Tipp, wie ich dagegen angehen kann.

Wäre nett, wenn ihr mir dabei helfen könnten.. ich hab echt keine Ahnung.. Bin auch über jeden Verweis auf nen anderen Thread dankbar..

Grüße
Philipp :rolleyes:
 

AntonKraft

Mitglied
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
650
Punkte Reaktionen
9
Hallo,
Einfach das TopCase tauschen und das wars.

Sieht aus wie neu :D .

MfG Anton
 

zeit.geist

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.785
Punkte Reaktionen
139
Das liegt am Material und ist nicht entfernbar. Außer durch den Tausch des Topcase…
 

philipphaunstet

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
mh.. wieviel würde mich das ca kosten? kenn mich damit leider nicht aus.. das is noch mein erstes macbook ^^

grüße
 

SleMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.01.2009
Beiträge
1.805
Punkte Reaktionen
122
hast du garantie?
wenn ja einfach wegschicken
 

zeit.geist

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.785
Punkte Reaktionen
139
150-200 Euro, wenn ich nicht irre (Google ist übrigens nicht so schwierig zu benutzen ;) )
 

philipphaunstet

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Die Garantie is leider schon weg.. man musste eine neue Grafikkarte einbauen.. das war ein Baufehler.. muss ich mich wohl erkundigen.. Wenn das mit der Garantie nicht mehr geht.. was kostet das dann ca?
 

zeit.geist

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.785
Punkte Reaktionen
139
Oben steht's – etwas Geduld, bitte ;)
 

philipphaunstet

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Naja.. ich mein, wenn hier schonmal das so aufkommt, dann muss ich ja ned gleich zu google rennen und ewig rumgooglen.. wenn schonmal jemand damit erfahrungen gemacht hat ;-)

aber danke für die info ;)
 

zeit.geist

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.785
Punkte Reaktionen
139
Ich hab's ja auch nur gegoogelt… Wenn du den Rat eines Erfahrenen möchtest, brauchste noch mehr Geduld :D
 

zeit.geist

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.785
Punkte Reaktionen
139
Geht das nicht mit "Glasreiniger"?

Es handelt sich um ein MacBook Pro, in dessen Metalloberfläche sich im Laufe der Zeit vermutlich der Handschweiß "einfrisst" und kleine Kraterpünktchen entstehen lässt. Mit Glasreiniger ist da nicht viel zu machen – das ginge vielleicht bei MacBook oder iBook ;)
 

martinibook

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.08.2005
Beiträge
8.741
Punkte Reaktionen
350
Es handelt sich um ein MacBook Pro, in dessen Metalloberfläche sich im Laufe der Zeit vermutlich der Handschweiß "einfrisst" und kleine Kraterpünktchen entstehen lässt. Mit Glasreiniger ist da nicht viel zu machen – das ginge vielleicht bei MacBook oder iBook ;)

Mein iBook war so richtig eingematscht, da hat der Glasreiniger wirklich geholfen, der ganze Schmodder war wieder wech :D

Metallreaktionen, hmm, da könnte man doch elektrischen Korrosionsschutz anbringen.
 

Naphaneal

unregistriert
Dabei seit
05.12.2007
Beiträge
5.788
Punkte Reaktionen
342
würd gerne mal wissen, was ihr veranstaltet, um so löcher in die oberfläche zu kriegen. mein book is jetzt etwas über nen jahr alt und bislang is da noch nix zu sehen. (worüber ich ziemlich froh bin...)
 
Oben Unten