MacBook: RAM-Wechsel schmerzhaft...

  1. Schakal_No1

    Schakal_No1 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    9
    Hi,

    eben wurden meine 2GB Ram von DSP für mein MacBook geliefert und ich wollte die einbauen. Hab die alten rausgenommen, hatte zwar Angst, was kaputt zu machen, weil ich so stark drücken musste, ist aber alles gut gegangen. Nun hänge ich aber beim Einbau des neuen Rams fest:
    Hab zwar gehört, dass man feste drücken muss (steht auch im Handbuch) und zwar solange bis es klickt, aber es klickt einfach nicht und geht auch nicht ganz rein. Ich hab versucht, stärker zu drücken, aber das einzige, was ich erreicht hab, sind schmerzende Finger. Ich hab nach Videos gesucht, in denen neuer Ram eingebaut wurde, hab aber nur welche vom Ausbau gefunden oder wenn, dann nicht ganz rausgenommen, sondern nur leicht rausgezogen. Hat jemand vlt schon einen Ramwechsel bei MacBook (nicht Pro!) vorgenommen und kann mir helfen? ich will nichts kaputt machen und daher nicht einfach noch fester drücken, wenn ich mir nicht sicher bin, dass das so klappt. Bitte helft mir, bin solange ohne MacBook - hab jetzt schon entzugserscheinungen :(
     
    Schakal_No1, 23.06.2006
  2. Habibi

    Habibi

    Öhm. Also klicken tat es bei mir auch nicht. Ich würde es senkrecht hinstellen und einfach richtig schön reindrücken. Viel kaputt machen kann man dabei nicht. Nicht zimperlich sein!

    :D
     
    Habibi, 23.06.2006
  3. admartinator

    admartinatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Jetzt mach nicht wie Sissi - drück halt. Ansonsten lass mal jemand anders dran. An ein Klicken kann ich mich ehrlich gesagt gar nicht erinnern. Probier halt zu booten. Wenn das Book nicht hochfährt, sind sie nicht richtig drin, dann musst du dich noch etwas anstrengen.
    Lebertran gibt's übrigens in jedem Drogeriemarkt. ;)
     
    admartinator, 23.06.2006
  4. Schakal_No1

    Schakal_No1 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    9
    woran hast du denn dann bemerkt, dass der Speicher richtig drinsitzt? sind die plastikhebel nach vorn geklappt?
     
    Schakal_No1, 23.06.2006
  5. .mac

    .mac

    hallo,

    wenns nicht reingeht hast du es sicherlich verkantet oder versuchst, es falsch herum reinzudrücken (auf die aussparung beim modul achten). genauer kann ich s dir leider auch nicht sagen, da ich ein pro habe.

    viel glück :)
     
    .mac, 23.06.2006
  6. Habibi

    Habibi

    Na ich habe nur einen gewechselt und da habe ich ja gesehen, wie tief der andere drin sitzt. ;)

    Try it.
     
    Habibi, 23.06.2006
  7. Mac-Chester

    Mac-ChesterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    15
    Also die Riegel gehen schon sehr straff rein. Ich habe es nacheinander gemacht, also einen alten raus und einen neuen rein. Da konnte sehen ich wie weit der Ram rein muss. Einfach feste drücken und zusammenbauen. Wenn sie nicht richtig drinne sind dann teilt dir das dein book schon mit :)
     
    Mac-Chester, 23.06.2006
  8. Xenitra

    XenitraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    mach doch mal nen screen von deinen roten fingerbeern... :D :D

    sonst glauben wir dir nicht :D
     
    Xenitra, 23.06.2006
  9. Schakal_No1

    Schakal_No1 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    9
    mhm, hät ich ma vorher gewusst, dass das nicht klickt :mad: , da hät ich ja noch ewig weiterdrücken können. Habs jetzt einfach mal zusammengebaut und gestartet - klappt alles! Vielen Dank für die Hilfe und an alle zukünftigen Ausbauer: Einfach nicht aufs Klicken warten - macht nur Nerven kaputt! :D
     
    Schakal_No1, 23.06.2006
  10. marti

    martiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    206
    Hi
    ich hatte auch extrem Mühe und habe Blut und Wasser geschwitzt. Also folgende Tipps:

    - Klicken tut nichts, vergiss es was da überall geschrieben wird

    - Den Book gut halten und das Ram mit beiden Fingern reindrücken

    - Wenn es irgendwie klemmt, nochmals von vorne beginnen

    Es ist schwierig zu sagen wenn es richtig drin ist. Auf jeden Fall muss es 'gerade' sein, d.h. weder rechts noch links darf was vorstehen wenn Du das Book hälst und das Ram 'anschaust'.

    Ich habe dann zur Sicherheit einfach einen kompletten Ramtest drüberlaufen lassen und erst als dieser keinen Fehler angezeigt hat, mit der Installation begonnen.

    Bis heute habe ich keine Problem.

    Gruss
    Marti
     
    marti, 23.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook RAM Wechsel
  1. kris3112
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.931
    kris3112
    10.09.2012
  2. quill
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    514
  3. studentdave
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    6.939
    studentdave
    10.07.2010
  4. WBM
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.383
  5. Neco
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    8.407