MacBook Pro wird mit der Zeit langsamer!

  1. titeuf

    titeuf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    1
    Wieso wird mein MacBook Pro mit der Zeit langsamer?

    Kann ich da mit TechTool Pro zum Beispiel irgendwie dagegenwirken?
    oder soll man von Zeit zu Zeit das System einfach neu installieren?
    Ist das normal, dass immer alles langsamer wird mit der zeit?
     
    titeuf, 26.03.2007
    #1
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Normal ist das nicht. Was sagt die Aktivitätsanzeige (in den Dienstprogrammen)?
     
    benjii, 26.03.2007
    #2
  3. titeuf

    titeuf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe nur Safari und Aktivitätsanzeige offen, un es zeigt mir 12 Sachen an:

    mdimport
    apple spell
    palm desktop
    universalaccessapp
    finder
    systemuiserver
    dock
    pbs
    loginwindow
    atsserver

    kann ich nicht mit techtool defragmentieren?
     
    titeuf, 27.03.2007
    #3
  4. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    ja, das ist normal, weil mit der Zeit die Festplatte zu voll wird (mindestens 10GB sollten immer frei bleiben, damit das System "atmen" kann), weil man zusätzliche Progrämmchen installiert die zT. im Hintergrund laufen, weil manche Programme Fehler haben, etc.

    Den Füllstand der Festplatte muß man im Auge behalten. Programme die automatisch gestartet werden und im Hintergrund laufen sollte man kritisch überprüfen - die liegen meist in den Ordnern StartupItems im Userordner und in der Library. Gegen Fehler in Programmen (Speicherlecks, unkontrolliert laufende Threads) kann man nix machen, aber man kann das Problem durch einen Neustart lösen, wenn es zu krass wird.
     
    walfrieda, 27.03.2007
    #4
  5. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    defragmentieren: NEIN. Das ist bei OsX eher schädlich als hilfreich.
    Palm Desktop ist auch so ein Programm das oft mal irrläuft - wenn du es wirklich brauchst kannst du nix dagegen machen ausser den Rechner neuzustarten wenn er zu langsam wird. mdimport ist der Indexer von Spotlight - wenn Spotlight gerade eine Platte indiziert wird alles langsam. Du erkennst das an den häufigen Festplattenzugriffen und am pulsierenden Punkt in der Spotlightlupe rechts oben.
     
    walfrieda, 27.03.2007
    #5
  6. Ben-1512

    Ben-1512 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    6
    Was heißt denn aber bitte genau langsam, da fragt niemand danach...
    Musst Du lange warten, bis die Programme offen sind?
    Oder Du auf sie zugreifen kannst?
    Siehste den Sat1-Ball Deinem Empfinden nach zu oft?
    Arbeitest Du mit Photoshop und dauert Dir das zu lang?

    Beschreib "langsam" doch mal bitte genauer...

    Ben.
     
    Ben-1512, 27.03.2007
    #6
  7. titeuf

    titeuf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    1
    Mit langsam meine ich, dass zum Beispiel Mail oder Safari manchmal etwa noch viermal im Dock "herumhüpft" bis es offen ist. Jetzt aber zum Beispiel geht alles ganz schnell.?
     
    titeuf, 27.03.2007
    #7
  8. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    3.233
    Zustimmungen:
    33
    Das musst Du mir erklären. Warum rödelt dann meine Festplatte im G5 ohne Ende? Das Ding muss fragmentiert sein bis zum geht-nicht-mehr.
     
    Kid Rock, 27.03.2007
    #8
  9. Pikar

    Pikar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    10
    in der märz-ausgabe der macup wurden diverse festplattenprogramme vorgestellt. da stand auch was drin von wegen "dass man bei mac nicht defragmentieren muss, ist eher ein märchen..."
    die daten werden auch bei hfs+ mehr oder weniger wild durcheinander geworfen...
    "schaden" kanns definitiv nicht... unbedingt nötig wie bei windoof isses aber auch nicht...
    ich würd auch eher darauf achten, dass die platte nicht zu voll wird und hin und wieder mal neustart machen...
     
    Pikar, 27.03.2007
    #9
  10. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    das ist natürlich ein wichtiger Punkt. Zudem sollte man den psychologischen Faktor nicht vernachlässigen. Ein neuer Rechner wird immer als schnell empfunden, weil er einen langsameren Rechner ablöst. Am Anfang ist man begeistert, wie blitzschnell gewohnte Sachen ablaufen. Sehr schnell gewöhnt man sich daran aber, und findet Dinge, die auch am neuen Rechner "gefühlt" noch nicht schnell genug sind - am alten Rechner haben die oft gar nicht funktioniert.
    Dazu kommt daß Programme und Inhalte immer leistungshungriger werden. Moderne Webseiten mit viel Gezappel statt Information, optisch schöne Benutzeroberflächen - alles das schluckt Leistung. Daher wird der Rechner mit der Zeit immer "langsamer". Wenn ich heute in Word auf einem MacBook (also emuliert durch Rosetta) einen Bericht schreibe, steht am Ende auch nur Text auf dem Papier - das konnte ich 1985 "gefühlt" wesentlich schneller mit MacWrite machen, und das mit einem Tausendstel an Arbeitsspeicher und einem Prozessor der heute nicht mal mehr für die Ansteuerung einer Tastatur als leistungsfähig genug angesehen würde. Aber halt ohne daß im Hintergrund Musik lief, ohne daß gleichzeitig zwei Dutzend andere Programme mit ihren Fenstern offen waren, und ohne daß der Desktop mit 3D-Animationen zwischen verschiedenen Benutzern umschalten konnte.
    Kurz gesagt: daß der Rechner "gefühlt" mit der Zeit immer langsamer wird, ist ein Zeichen für Fortschritt :) Echte (also nicht nur gefühlte) Geschwindigkeitseinbrüche dagegen haben meist eine behebbare Ursache. Ein paar davon hab ich in meinem Post weiter oben schon beschrieben.
     
    walfrieda, 27.03.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro Zeit
  1. gagio
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    162
    gagio
    06.07.2017
  2. Kingakis
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    264
    Maulwurfn
    01.07.2017
  3. alphavictim
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    139
    Tobich
    26.06.2017
  4. timeforoldman
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    143
    oneOeight
    18.06.2017
  5. frst
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    732
    frst
    17.12.2013