MacBook Pro White Spots... Erfahrung mit Apple?

Apfeltea

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
6
Hi,

heute beim surfen mit meinem MacBook (MBP Early 2011, 13", 2,3 GHz i5, Lion) habe ich eine unschöne Entdeckung gemacht.

Auf einer reinweißen Seite, fiel mir ein kleiner heller Fleck an der linken unteren Seite des Displays auf. Anfangs dachte ich noch eine Verschmutzung sei der Übeltäter, doch man erkennt es sitzt auf den Pixeln bzw. diese sind der Übeltäter. Nachdem ich etwas gegooglet habe, bin ich auf das White Spot Phenomen gestoßen. Genau wie auf den Bildern aus dem Internet schaut dieser Punkt aus (Ein ca. 1mm Durchmesser großer, immer heller als der Hintergrund leuchtender Fleck, welcher man besonders gut auf weißen/grauen Hintergründen erkennt). Gestern habe ich noch nichts erkannt und auch früher war dieser Fleck defenitiv nicht vorhanden, er muss also erst heute entstanden sein, denn man erkennt ihn z.B. sehr gut beim Booten.

Zum Glück habe ich diesen Fehler noch rechtzeitig entdeckt bzw. trat noch rechtzeitig auf, denn nächsten Samstag, läuft mein 1 jahriger Apple Care Plan aus. Also geht es diesen Samstag in den Apple Store. Nun habe ich aber ein paar Fragen zur Reperatur.

1. Habt ihr schon Erfahrungen gemacht mit einem Displaytausch an einem MacBook bei Apple? Wielange dauert dass ungefähr? Wie zuverläßig wird Repariert?
2. Ich habe 2 Benutzerkonten (Admin und Gastsystem) mit relativ sensiblen Daten darauf (Passwörter etc.) welche beide mit einem Kennwort gesichert sind. Da ja nur dass Display getauscht werden muss, belasse ich die Daten wohl auf der Festplatte. Jedoch wie sicher sind die Konten und Daten auf dem Mac gesichert? Könnten Mitarbeiter sich Zugang zu diesen verschaffen (Ich weiss, es klingt etwas Paranoid, denn was wollen Techniker die jeden Tag zig MacBooks vor sich haben rumschnüffeln, aber bedenken habe ich schon, sind ja immerhin Wild Fremde Menschen).

Danke für eure Antworten ;)
 

BoeserDrache

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
Punkte Reaktionen
383
1. Hängt davon ab wo du reparieren lässt.
2. Zugreifen können die auf jeden Fall auf deine Daten, wenn du sie nicht verschlüsselt hast. Sogar wirklich deppen einfach. Also HDD ausbauen oder löschen.
 
Oben Unten