MacBook Pro und Apple

  1. Maik Knoblauch

    Maik Knoblauch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach dem heutigen Anruf bei Apple wegen den schonmal genannten Problemen an meinem 3. MacBook Pro wurde mir eine Reparatur angeboten.

    MMMHHH sagte zu dem guten Herrn das ich keine Reparatur möchte weil das MacBook erst ein paar Tage alt ist und ich keine repariertes möchte.

    Diese gute Herr leitete mich dann wieder zu der Bestellhotline die mir dann sagte ich möchte doch bitte Kontonummer usw. durchsagen.

    Nach einer paar Minuten gab sie mir die RMA Nummer wegen der Abholung und sagte wenn das Gerät in Holland eintrifft, ist dann spätestens in 10 Tagen das Geld auf meinem Konto gutgeschrieben.

    Ich sagte das ich keine Rückerstattung wolle sondern nur ein MacBook Pro was keine Mängel hat.
    Sie sagte daraufhin das ich schon 2 Austauschgeräte gehabt hätte und das ich doch auf eine NEUE REVISION warten sollte.
    Jetzt frag ich mich ob es eine Frechheit ist oder wie man solch ein Verhalten sonst nennt.
    Sorry Kopfschüttel mehr kann ich dazu nicht sagen nur langsam sollte man über den Tellerrand schaun denn so ein Umgang mit Kunden ist mehr als sträflich.

    Auszug vom letzten post:


    so jetzt bin ich beim 3. Gerät

    Gerät Nummer 1 Produktionswoche 11 die üblichen Geräusche aber echt laut also wieder zurück das Gute.

    Gerät Nummer 2 Produktionswoche 12 die Geräusche kaum hörbar, super schon gefreut aber dann mitbekommen das an der Seite beim linken Lautsprecher oberhalb des Kopfhörerausgangs die Lautsprecherabdeckung sich wellt:-( Tja und zu guter letzt ausfall einiger Buchstaben bis zum kompletten Ausfall der Tastatur und des Trackpads.
    So ging auch wieder zurück:-(

    Gerät Nummer 3 Prduktionswoche 13 die üblichen Geräusche sind zwar beim genauen hinhören noch da aber weder stören diese noch sind sie lästig.
    Soweit so gut aber meine Tastatur funktioniert zwar aber leider sitzen einige Tasten schief drin darunter fallen die Auswurftaste und die taste oberhalb der Umschalttaste.:-(
    Das größte Übel an der Sache ist das sich meine Lautsprecherabdeckung wieder wellt.

    Können mal die User mit einem MacBook mal nachschaun ob es bei ihnen auch so ist?

    p.s. positiv waren immer die Display sehr hell und nie einen einzigen Pixelfehler.

    mfg Maik
     
    Maik Knoblauch, 19.04.2006
    #1
  2. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    ich denke bei dir ist jeder weitere versuch z.z. hoffnungslos und du kaufst jetzt erstmal so ein teil aus dem mediamarkt.
     
    charlotte, 19.04.2006
    #2
  3. elf-eins

    elf-eins

    Schade, dass die Geräte kaputt sind.

    Aber das Angebot von Apple ist doch ok: Du bekommst ohne große Umstände dein Geld zurück und kannst tatsächlich warten, bis eine neue Revision - hoffentlich ohne die Mängel - herauskommt oder dir ein anderes Notebook kaufen. Mehr als zwei Austauschgeräte schicken die wahrscheinlich schon aus Prinzip nicht weg.
     
    elf-eins, 19.04.2006
    #3
  4. Maik Knoblauch

    Maik Knoblauch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    oh ja eine ganz tolle Lösung bzw. Aussage

    @ lef-eins

    ja das stimmt da hast du recht.

    mfg Maik
     
    Maik Knoblauch, 19.04.2006
    #4
  5. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    also, dass die abdeckung über dem kopfhörerausgang leicht wellt, ist bei mir auch so, aber da muss man schon genau hinschauen, allein deswegen würd ich das book nie tauschen.

    die auswurftaste ist bei mir auch leicht schief, das war aber bei meinem PB auch schon so und hat mich nie gestört, da muss man schon extrem pingelig sein. gut, vielleicht ists bei dir ja schlimmer.
     
    oSIRus, 19.04.2006
    #5
  6. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Ich finds ne Sauerei. Vllt gäbe es die Möglichkeit in solchen Härtefällen ein garantiert fehlerfreies Gerät zu verschicken. Die solls ja inzwischen geben.
    Ich wäre da auch etwas pingelig, so kleine Sachen senken z.B. den Wiederverkaufswert doch entsprechend deutlich. Bei einem so teuren Stück sollte das schon passen. Ich hoffe ich bin mit meinem zufrieden, ich muss jetzt kaufen, da ich momentan an einem uralten PIII Notebook sitze, das locker als Heizlüfter herhalten kann.
     
    Chris.b, 19.04.2006
    #6
  7. Spee

    Spee MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    im Apple Forum formen sich bereits Gruppe die zum Boykott vom MBP aufrufen... :D
     
    Spee, 19.04.2006
    #7
  8. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Ach, um Himmels Willen... meins tut ganz prima, und zwar im Dauerbetrieb.
     
    dannycool, 19.04.2006
    #8
  9. Jim Panse

    Jim Panse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Was war daran so verkehrt? Dort wie in jedem anderen Geschäft kannst Du das MBP ansehen und so lange und intensiv prüfen, bis Du keine Fehler mehr findest... hm.
     
    Jim Panse, 19.04.2006
    #9
  10. Sponi

    Sponi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Supi

    Also die Auswurftaste ist bei meinem auch schief. Sah schon von Anfang an so aus und stört nicht weiter. Jetzt habe ich mir meine Abdeckung angeschaut und konnte es nicht glauben. Wenn man mit dem Blick vom Standort vor dem Macbook über die linke vordere Kante zum unteren Rand des aufgeklappten Displays zielt, dabei die linke Wange ganz fest auf die ebene Unterlage, auf der auch das Notebook steht, drückt, sieht man eine Wölbung. Schweinerei! Und das für 2500 Euronen! Macht man dies Spiegelverkehrt, sieht man nichts, da das Display im Weg ist. Mein Gericom für 1000 Euros weniger hat lauter Wellen in der Plastik, da kann ich das ja verstehen. Werde es jetzt täglich überprüfen und sollte sich da die Beule vergrößern, geht das Teil zurück. :mad: Aber dafür fiept es nicht! :D
     
    Sponi, 19.04.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro Apple
  1. iRick
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    173
    iRick
    13.07.2017
  2. heckmeck2000
    Antworten:
    90
    Aufrufe:
    1.411
  3. Liftlion
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    136
    MPMutsch
    22.05.2017
  4. Liftlion
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    366
    MPMutsch
    18.05.2017
  5. Acrolein
    Antworten:
    220
    Aufrufe:
    13.098
    gentrylord
    13.07.2017