MacBook Pro und 100GB@7200RPM - eine professionelle Liason?

Pat Mactheny

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.04.2006
Beiträge
1.003
Hallo zusammen,
im ersten Quartal steht bei mir eine Investition mit einem MacBook Pro ins
Haus und da es mein erstes ProBook ist, möchte ich mir vorher noch einige
Informationen einholen.
1.
Geplant ist, mir das MBP mit dem 17" Display und 2.33 GHz-Prozessor zu-
zulegen.
2.
Das Book soll hauptsächlich für Präsentationen und Photoverwaltungsarbei-
ten (Aperture) im professionellen Anwenderbereich eingesetzt werden.
3.
Speicherintensive Dateien werden gesondert auf einer externen Festplatte
gespeichert und bei Bedarf auf das Book kopiert.

Die Frage ist jetzt, ob ich mir das Book mit der 160er Festplatte und 5400
U/min. oder die »schnellere« 100er mit 7200 U/min. kaufen soll? Es geht
mir hauptsächlich um die Geschwindigkeit beim Datenzugriff vor Ort und
dem tatsächlichen Nutzwert einer vom Papier her schnelleren, aber um die
Hälfte kleineren Harddisk. Mögliche Speicherkapazitäten sind beim Einsatz
einer externen Festplatte für mich, wie schon gesagt, sekundär.

Eventuell arbeitet ja schon einer von Euch mit dieser Konfiguration und
könnte mir daher berichten, ob der Speedgewinn signifikant sichtbar ist?
Sind irgendwelche Probleme bezüglich dieser Komponentenzusammen-
stellung bekannt (gesteigerte Akkubelastung, höhere Wärme- oder Lüfter-
geräuschentwicklung)...?

Für der Sache dienende Informationen jenseits von »Muhen und Fiepen«-
Diskussionen bedankt sich in Voraus Pat Mactheny.
 

Pat Mactheny

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.04.2006
Beiträge
1.003
Hallo juniorclub,
danke für die schnelle Antwort und den Link, dessen Testergebnisse
mir in diesem Zusammenhang absolut einleuchten:
a)
The 7200rpm drives are the fastest when empty...
b)
... but if you have 74GB of data on each of the drives, the 4200rpm
drive was actually faster. That's because 74GB of data puts the 7200
rpm drive at 80% capacity while the 200GB 4200rpm drive is only at
40% capacity.

Da scheint doch einiges für die 160er Hitachi Travelstar zu sprechen... .
Stellt sich mir noch die Frage, ob man das Festplatten-Fabrikat so explizit
bei Apple bestellen kann oder muß man bei der Order »nehmen, was da
kommt«...?
Gruß Pat Mactheny.
 
Zuletzt bearbeitet:

MLW

Mitglied
Registriert
07.01.2004
Beiträge
173
ich habe mir kürzlich die SAMSUNG HM160JC gekauft und bin sehr zufrieden
 

volksmac

Aktives Mitglied
Registriert
04.05.2004
Beiträge
3.186
Pat Mactheny schrieb:
Hallo juniorclub,
danke für die schnelle Antwort und dem Link, dessen Testergebnisse
mir in diesem Zusammenhang absolut einleuchten:


Da scheint doch einiges für die 160er Hitachi Travelstar zu sprechen... .
Stellt sich mir noch die Frage, ob man das Festplatten-Fabrikat so explizit
bei Apple bestellen kann oder muß man bei der Order »nehmen, was da
kommt«...?
Gruß Pat Mactheny.

he´ die SATA 2,5" 160 GB Hitachi habe ich mir geleistet und kann sie nur empfehlen
 
J

Junior-c

Pat Mactheny schrieb:
Da scheint doch einiges für die 160er Hitachi Travelstar zu sprechen... Stellt sich mir noch die Frage, ob man das Festplatten-Fabrikat so explizit bei Apple bestellen kann oder muß man bei der Order »nehmen, was da kommt«...?
Das habe ich mich auch schon gefragt. Vielleicht kann mans ja aushandeln wenn man telefonisch bestellt... :noplan:

MfG, juniorclub.
 

peppermint

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2003
Beiträge
8.092
gute idee. ich würde auch die 160er nehmen.
die 100GB sind schnell voll.
lieber die 5400 in kauf nehmen. hatte die 5400er auch im powerbook G4,
hat mich nie gestört. klappte wunderbar mit photoshop etc


meine meinung.
 
Oben Unten