MacBook Pro - Swap: 2 GB

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von arnd, 17.02.2007.

  1. arnd

    arnd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2006
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe schon seit geraumer Zeit das kleinere Problem, das mein MacBook Pro bei Applikationen, wie Parallels, Photoshop, Eclipse und NeoOffice, anfängt zu swappen. Das Endet immer bei der 2GB Grenze, zumindest zeigt mir das mein iStat Pro so an. Diese 2GB entfernt OS X auch nicht mit der Zeit. Erst ein Restart bringt da Abhilfe.

    Wie das nun genau zustande kommt, kann ich nicht sagen. Ich vermute mal dass das mit Parallels und/oder Photoshop zusammenhängt.

    Kennt jemand das Phänomen?

    Best!
    Arnd
     
  2. Das ist völlig normal. Gerade mit Photoshop o.ä.
    Ein gelegentlicher Restart sollte da halt sein.

    Woher hast du die Info, dass OS X Swap Files mit der Zeit entfernt?
     
  3. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    wieso sollte man Swapdaten explizit freigeben? Das macht das System doch eh, wenns gebraucht wird oder???
     
  4. arnd

    arnd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2006
    Eine Info habe ich nicht, das ist eher Wunschdenken.
    Wenn eine Applikation nicht mehr benötigt wird, und diese (beispielsweise) 2GB Swap erzeugt hat, dann wäre es doch wünschenswert, wenn das auch wieder entfernt wird, oder entfernen kann.

    Zumindest war das meine Hoffnung.

    Irgendwie nervt das mit der Zeit ein wenig, wenn ich jedesmal meinen Rechner neu starten muss um anschließend wieder normal zu arbeiten. Ich arbeite fast täglich mit Parallels und/oder Photoshop, deswegen ;)

    best!
    .arnd
     
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Theoretisch sollte es reichen, wenn Du Dich aus- und wieder einloggst.
    Ich habe grad 'leider' 0MB Swap, daher kann ich es nicht ausprobieren. ;)

    Gruß, eiq
     
  6. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    diese Swapfiles dürften eigentlich nicht das OS verlangsamen...
     
  7. arnd

    arnd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2006
    ...und was ist es dann? :confused:
    Ich kann das Verhalten nur in Zusammenhang mit den 2GB Swap beobachten. Wenn das nicht der Fall ist, rennt mein Baby ohne Probs.

    Im Prinzip kann das ziemlich einfach nachgebaut werden:
    * Photoshop CS2 starten, etwas größere PSD laden, ein bissi was schaffen
    * Parallels und WinXP booten, von mir aus nur surfen

    Nach nicht all zu langer Zeit kann man den Swap wachsen sehen und damit auch den Leistungsabfall warnehmen.


    best!
    .arnd
     
  8. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    und das passiert nur in der Kombination Photoshop und XP parallel dazu?
     
  9. arnd

    arnd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2006
    ...nicht zwingend.
    Heute war es Photoshop CS3 Beta, Eclipse und NeoOffice.
    Ach ja: Skype ist immer an.

    Wie auch immer.
    Um einen Restart scheine ich wohl nicht herum zu kommen, righty?


    Gibt es hier noch jemanden der das gleiche beobachten kann?

    best!
    .arnd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen