MacBook Pro: Schließmechanismus stecken geblieben!

dan1el

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
11
hallo, ich habe an meinem 15" MacBookPro das Problem dass der Knopf den Deckel öffnet um das Macbook aufzuklappen steckengeblieben ist und somit das Macbook nicht mehr zubleibt, da es nicht mehr einrasten kann.
Ich hatte das Problem schonmal und habe festgestellt, dass ein Salz- oder Dreckkorn schuld war , dass durch eins der zwei Löcher gefallen war und den Mechanismus verklemmt hat bzw verhindert hat, dass der Knopf vollständig wieder nach vorne fahren kann.

Diesmal war es allerdings kein Salzkorn sondern ein kleines Metalteil (ich befürchte der Stift innen ist abgebrochen, der das Macbook zuhält) , das ich versucht habe mit einer Pinzette zu entfernen. allerdings ist es jetzt hinter den schalter gerutscht so dass ich nichtmehr hinkomme um es herauszuziehen...

jetzt ist die frage was ich da machen kann? habe das macbook erst wegen eines andern problems 2 wochen im service gehabt und kann jetzt nicht schon wieder darauf verzichten...
kann ich das topcase erstmal selber abschrauben um festzustellen ob es wieder nur etwas dreck ist , der den Mechanismus verklemmt hat ?wenn ja wie muss ich vorgehen ?

bin für jede antwort und hilfe dankbar, gruß
daniel
 

Sonixx

Mitglied
Registriert
27.02.2007
Beiträge
95
ifixit.com
da wird ihnen geholfen ;)
Ist wirklich nicht sehr schwer, habe ich auch schon gemacht!
 

dan1el

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
11
danke

hat mir sehr geholfen das ganze. ist wirklich ein teil vom schliesmechanismus abgebrochen.da das ganze ja magnetisch ist ist es nicht herausgefallen und hat sich dann noch verklemmt. wie kann sowas passieren? sowas darf doch nicht einfach abbrechen. der deckel schließt allerdings auch nur mit einem zahn problemlos. blöderweise ists wohl jetzt auch nur ne frage der zeit bis das zweite abbricht...wegen so ner läpalie ne woche auf mein macbook verzichten will ich aber auch nicht :(

hier mal ein bild:

fehlerui0.jpg
 

xlFlash

Neues Mitglied
Registriert
16.08.2007
Beiträge
10
tja also nachem du dein gerät geöffnet hast ist natürlich auch die garantie futsch...
 

dan1el

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
11
wohin sehn die ob ichs offen hatte ?warn keinerlei siegel drin...außerdem haben die erst letztlich selber das topcase schon ausgetauscht
 

7eleven

Mitglied
Registriert
24.12.2004
Beiträge
872
So verbogen wie das schon ist, werden die das mit Sicherheit sehen.
 

incal

Aktives Mitglied
Registriert
30.05.2006
Beiträge
2.466
Gute Arbeit.
Nun sollte es doch möglich sein von Apple das Ersatzteil zu bekommen.
Ersatz zusammen setzen.
Fertig.
Incal
 
Oben