Benutzerdefinierte Suche

MacBook Pro Ruhezustand funktioniert nicht, Display beschädigt

  1. Sandal Tolk

    Sandal Tolk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ich habe mein MBP heute zugeklappt und mit zur Uni genommen. Dort aus der Taschegenommen und es war übelst am fönen, weil es sich nicht richtig in den Ruhezustand gefahren ist.

    Das Problem hatte ich schonmal eine Weile, bis es einen Firmwarepatch von Apple dazu gab. Bisher ist auch immer alles gut gegangen.

    Bevor Kommentare dazu kommen, dass man da besser aufpassen soll: Es geht nicht!
    Die Ruhezustandands LED leuchtet immer, wenn der Deckel geschlossen und das MBP nicht ganz aus ist. Die Lüfter lüften immer noch ein kleines bissl nach, falls das MBP grade etwas gearbeitet hat. Wenn nicht, dann sind und bleiben sie halt leise und man hört nix. Die einzige Möglichkeit des Tests ist, entweder 10 Min zu warten, was inakzeptabel ist, oder es wieder aufzumachen und auf das Geräusch der hochfahrenden Platte zu warten. Keine wirkliche Option, da es dann ja wieder an ist...

    Diesmal hat irgendwie mein Display Schaden genommen. An der Rechten Seite ist es dunkler und wird nach links hin heller. Betroffen sind knapp 20% des Screens schätze ich mal. Ich versuche nacher mal einen Screenshot zu machen. Die Kamera hat grade leere Batterien.

    Was kann man bei sowas machen? Garantie in Anspruch nehmen? Es ist ja eigentlich nicht mein Fehler. Irgendwelche fiesen Systemhacks habe auch auch nicht, die den Ruhezustand unterberchen könnten. Zumal es ja zu der Problematik sogar mal einen Firmware Patch gab.
     
    Sandal Tolk, 08.01.2007
  2. jwolensky

    jwolenskyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    das hatte ich auch einmal, habs gottseidank früh genug gemerkt, weil die tasche auf einmal so warm war... also ich würde sagen, dass das eindeutig ein garantiefall ist... allerdings könnten die bei apple dann behaupten, du musst das book ja nicht in den ruhezustand versetzen wennst es transportierst sondern ausschalten... eine verzwickte lage... aber ich denke schon, dass apple da einmal kulant sein sollte, zumahl es ja einen eigenen firmware-patch gibt, der das problem lösen soll, also werden die sich des problems schon bewusst sein...
     
    jwolensky, 08.01.2007
  3. Sandal Tolk

    Sandal Tolk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Bisher hatte ich es auch meißt binnen einer halben Stunde oder so gemerkt. Diesmal waren es aber locker 1,5-2 Stunden. Ich war erst noch in der Mensa, Essen und dann gemütlich in die Bücherei geschlendert... Da hats dann ein Freund beim Drehen bemerkt, dass die eine Seite dunkler ist. Mir ist es erst nich aufgefallen, wohl weil man es von TFTs ja kennt, dass sich da wenn man seitlich draufguckt was verfärbt. Es blieb dann aber auch beim hin und herdrehen und gucken immer der gleiche dunkle Rand :(
     
    Sandal Tolk, 08.01.2007
  4. Krush

    KrushMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ist mir vor kurzem auch passiert und es lief einige Stunden so. Zum Glück ist aber nichts passiert. Eigentlich sollte das auch nichts ausmachen, da man das MBP ja auch mit geschlossenem Display betreiben kann/darf, oder sehe ich das falsch?
     
    Krush, 08.01.2007
  5. jwolensky

    jwolenskyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    ja schon, aber in einer tasche wird dann die temperatur schon ziemlich hoch... und 70-80 grad auf 2 stunden sind nicht grad gut fürs tft...
     
    jwolensky, 08.01.2007
  6. YoungApple

    YoungAppleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    166
    Tschuldige, will Dich jetzt nicht als blöd hinstellen, aber weil es doch wichtig ist:
    Du wartest schon bis die LED das Pulsieren anfängt? Und mein MBP schaltet sofort alles ab, also auch die Lüfter. Sobald dies geschehen ist, fängt die LED das Pulsieren an.
     
    YoungApple, 08.01.2007
  7. Sandal Tolk

    Sandal Tolk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das ist falsch. Die LED leuchtet eben auch, wenn das MBP nicht richtig im Ruhezustand ist. Daher hab ich den Absatz da mit zugeschrieben. Meine LED leuchtet sobald der Deckel zu und das Display Licht aus ist. Das erkennt man ja gut am Apfel im Deckel.
    Das war beim Powerbook, das ich zuvor hatte anders, da hat die LED NUR geleuchtet, wenn es wirklich am "schlafen" war.
     
    Sandal Tolk, 08.01.2007
  8. dooyou

    dooyouMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    4.374
    Zustimmungen:
    291
    Es ist doch so, dass beim Ruhezustand das Licht mal hell und mal dunkel leuchtet oder nicht?
     
    dooyou, 08.01.2007
  9. Sandal Tolk

    Sandal Tolk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es pulsiert vor sich hin.
     
    Sandal Tolk, 08.01.2007
  10. BL|zZard

    BL|zZardMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    35
    Also, die 10 sekunden (nicht minuten) kann man ja wohl warten und schaun obs jetzt schläft oder nicht..
     
    BL|zZard, 08.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro Ruhezustand
  1. Dan124
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    106
    AgentMax
    02.07.2017
  2. fintail
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    157
    MDmac64
    07.05.2017
  3. loras34
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    400
    loras34
    08.12.2016
  4. incognico
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    296
    incognico
    04.09.2016
  5. dibujo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    495
    Roger2010
    06.08.2016