MacBook Pro Retina (Mid 2012) und externer Bildschirm?

Diskutiere das Thema MacBook Pro Retina (Mid 2012) und externer Bildschirm? im Forum MacBook.

  1. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Hi,

    ich überlege mir evtl. einen externen Bildschirm zu meinem MacBook Pro Retina (Mid 2012) zu kaufen und habe da mal vorab ein paar Verständnisfragen an euch und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Da ich das 15" Display von meinem MacBook Pro Retina in gewissen Bereichen bzw. für gewisse Programme als zu klein empfinde, bin ich am Überlegen mir im Büro einen externen Bildschirm zuzulegen. Da ich mich mit der Thematik noch gar nicht auskenne, würde ich grundsätzlich gerne vorab erstmal wissen wie das ganze überhaupt aussieht wenn man unterschiedliche Auflösungen nutzt oder ob das überhaupt geht. Ich möchte im Büro, also wenn das MacBook Pro quasi stationär genutzt wird den externen Monitor als Hauptmonitor nutzen und nicht beide gleichzeitig.
    Kann ich dann bei dem externen Monitor die volle Auflösung nutzen und die Fenster der Programme großzügig verteilen? Wenn man dann aber unterwegs wieder das kleinere Display vom Macbook Pro nutzt, sind dann alle Fenster quasi "verstellt" oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun und jedes Display "arbeitet" für sich alleine? Also ich weiss nicht wie ich es anders erklären soll aber ich möchte nicht beim Wechsel des Displays immer alle Fenster in der Größe neu anordnen und einstellen wenn ihr versteht was ich meine. Ist das möglich?

    Eine weitere Frage wäre dann, welchen externen Monitor man nehmen sollte. Ich würde wahrscheinlich eher in der Größenordnung 21,5" bleiben wollen und nicht grösser. Apple selbst bietet hier ja nur noch das LG UltraFine 4K Display an, kann ich dieses mit dem MacBook Pro Retina (Mid 2012) verbinden mittels Adapter oder ist das nicht möglich? Wenn nicht, welcher Monitor wäre dann zu empfehlen bzw. welchen Anschluss und auf welche Displayauflösung sollte man achten?

    Mit freundlichen Grüßen

    Triple-M
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.797
    Zustimmungen:
    5.049
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Geht.
    Klar.
    Ja, passt ja nicht mehr alles drauf.
    Kommst du nicht drum herum-.
    Das willst du nicht. Gibt es so etwas überhaupt noch? Bei solch kleinen Monitoren gibt es kaum etwas, was dir von der Auflösung her einen Vorteil bringt. Guck dich mal im Bereich der 27er um. Bei hohen Auflösungen bekommst du ja von macOS wie bei deinem Retina-Bildschirm eine Skalierungsmöglichkeit geboten. Keine Angst also vor hohen Auflösungen.
    Bildschirmfoto 2019-01-28 um 08.31.09.png
    Schau nicht bei Apple. Bildschirme kannst du überall kaufen, vor allem Billiger. Welchen Adapter du brauchst, hängt vom Bildschirm und dessen Anschlussmöglichkeiten ab.
    Ich habe so einen 4K von LG und finde das Bild klasse!


    Änderung: Ich sehe gerade, dass das 2012er zumindest offiziell kein 4K unterstützt. Vielleicht kann jemand etwas dazu sagen, ob es tatsächlich nicht doch funktioniert.
     

    Anhänge:

    • image.png
      image.png
      Dateigröße:
      131,4 KB
      Aufrufe:
      30
  3. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Kann keiner sonst etwas dazu sagen und mir helfen?
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.797
    Zustimmungen:
    5.049
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was willst du denn noch wissen? Gefällt dir meine Antwort nicht?
     
  5. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Na du hattest doch selber zum Schluss gefragt ob sich noch jemand zu 4K äußern könnte.
     
  6. frimp

    frimp Mitglied

    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    04.10.2012
    4K geht nur mit Hilfsoftware wie SwitchResX, dann mit niedriger Framerate und ordentlich Wärmeentwicklung der GraKa und damit einhergehendem Lüftergeräusch.
    Offiziell unterstützt und empfehlenswert ist QHD, ich habe genau Deinen Gerätetyp am Lenovo L27q-10 - 69 cm (27 Zoll), LED, IPS-Panel, QHD-Auflösung, DisplayPort. Letzteres wichtig, da über HDMI nur 30fps gehen.
     
  7. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Danke für die Info, werde mir das Display mal anschauen. Muss man bei der QHD-Auflösung dann trotzdem die Fenster alle wieder verkleinern wenn man auf das kleinere Display für unterwegs wechselt? Wahrscheinlich schon oder?
     
  8. frimp

    frimp Mitglied

    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    04.10.2012
    Ja, das musst Du dann wenn Du auf dem MBPr keine skalierten Auflösungen nutzt, die QHD nahe kommen. Im Standard hast Du "Best for Retina", und das sind halt 1440x900. 2880x1800 wirst Du sicher nicht auf dem 15" nutzen wollen.
     
  9. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Also wenn man nichts verstellen will dann müsste das externe Display auch 1440x900 haben?
     
  10. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    11.028
    Zustimmungen:
    2.618
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Das wäre kontraproduktiv einen neuen Monitor auf diese Auslösung einzustellen wenn es überhaupt möglich ist. Was ich bezweifle.
     
  11. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Es gibt anscheinend Displays mit der Auflösung. Warum wäre es kontraproduktiv?
     
  12. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    11.028
    Zustimmungen:
    2.618
    Mitglied seit:
    16.11.2011
  13. TripleM

    TripleM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Na sicher hast du recht aber wie immer, muss es jeder selber wissen was wichtig ist bzw. welches Feature wichtig ist. Ich weiß nicht was ich mache, ob ich überhaupt ein externes Display nehme. Ich könnte mir vorstellen das mich es bald nerven würde ständig die Fenster zu ändern wenn man das Display wechselt.

    Mit welcher Auflösung arbeiten denn aktuelle 15“ MacBook Pros?
     
  14. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    11.028
    Zustimmungen:
    2.618
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Lieber TE du bist jetzt schon länger dabei hier als ich aber von Mactracker hast noch nichts gehört? Oder vom Applestore?
    Aber bitte gerne : http://mactracker.ca/ da kannst du alles zu deiner Frage finden.
    Oder hier: https://www.apple.com/de/macbook-pro/
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...