Macbook Pro Retina Early 2015 - Akku leert sich im Standby sehr schnell

Steppenwolf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2005
Beiträge
3.237
Hallo zusammen,

seit einer mir nicht exakt bekannten Zeit, ich würde schätzen, etwa drei Wochen, leert sich mein MBP mit Mac OS 10.15.7 sehr schnell über Nacht, wenn es schlafen liegt.
Das Notebook geht mit 100% ins Bett und wird nach 8 Stunden mit 50-60% wach. Ich kann auf der Rückseite fühlen, dass dort etwas arbeitet bzw. dass es an ist, sonst wäre es ja nicht warm.

Neustart habe ich bereits versucht, das Problem tritt immer noch auf. Bluetooth ist aus, es sind keinerlei Tastaturen, Mäuse oder sonstiges verbunden. Sogar Wi-Fi ist aus.
Hat jemand Rat?
 

Michael Bäumer

Neues Mitglied
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
10
Tip aus einem anderen Forum: ( www.computerbase.de/forum/threads/macbook-pro-entlaedt-sich-radikal-im-standby.1899254 )

"Liegt vermutlich am Standbydelay, welches ab Werk seit einiger Zeit viel zu lang ist, d.h. er schläft erst Stunden nach dem Zuklappen richtig ein. Kann man übers Terminal einstellen.

https://communities.apple.com/de/thread/200028240

Einer fand offenbar die Ursache: der neu eingeführte Parameter "standbydelayhigh" war bei mir mit einem Wert von "86400" belegt - das bedeutet, das das MacBook erst nach 24h Inaktivität in den Standby geht. Absurd! Nach Anpassung auf zunächst "60" (Sekunden) und Umstellung auf "hibernatemode 25" gibt's kein "Battery Drain" mehr über Nacht. :) "
 

Steppenwolf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2005
Beiträge
3.237
Dankeschön!
Habe die Parameter mal eingegeben und beobachte die nächsten Tage mal und melde mich wieder.
 

Steppenwolf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2005
Beiträge
3.237
Problem scheint gelöst zu sein. Besten Dank!
 
Oben