MacBook Pro neu installieren klappt nicht

Not-Aus

Registriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2021
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich habe hier ein älteres MacBook Pro (Model-No: A1286).
Funktionieren tut es, ich möchte es aber gerne neu installieren um alle Altlasten zu entfernen. Ich habe schon gelernt, dass das letzte MacOs, welches sich darauf installieren lässt, die Verion 10.5.x sein soll. Dementsprechend habe ich mir ein passendes ISO heruntergeladen und es auf eine DVD9 gebrannt.

Ich bin aber nicht in der Lage, die Installation zu starten:
Im laufenden Betrieb wird die DVD erkannt und um die Installation zu starten, soll ich auf einen Button klicken, das MacBook startet anschließend neu und versucht von der DVD zu booten. Das tut es ewig, ohne Ergebnis. Es wird nur ein grauer Bildschirm gezeigt. Ich dachte, dass ggf. das DVD Laufwerk ausgejuckelt ist und habe dasselbe Prozedere daher von einem externen DVD Laufwerk versucht, mit absolut identischem "Erfolg". Eine andere DVD habe ich ebenfalls getestet, selber "Erfolg".
Per "Auswahltaste" beim Bootvorgang das Startmedium zu wählen endet mit selbem "Erfolg".
Ein Bootfähiger USB-Stick wird gar nicht versucht zu booten.

Ich habe es anschließend mit einem MacOS 10.6.x Image versucht, da wird mir immerhin dieses relativ große "X" auf dem Bildschirm angezeigt, was wohl bedeuten soll, dass sich diese Version des Betriebssystems nicht auf dem MacBook installieren lässt.

Nun stehe ich etwas ratlos da. Was muss ich tun, um das MacBook frisch installieren zu können?
Welche weiteren Infos benötigt ihr, um mir ggf. helfen zu können?

Beste Grüße
Not-Aus :)
 

Not-Aus

Registriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2021
Beiträge
4
Es scheint ein MacBook Pro aus Mitte 2009 zu sein.
Internet-Recovery wird mir leider nicht angeboten, ich denke, es ist zu alt dafür.

Ist ISO kein gängiger Begriff?
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Registriert
11.06.2008
Beiträge
3.196
Ich vermute mal die Dateien die Du Dir runterladen hast, sind Geräte spezifisch gewesen, früher gab es bei den Book graue DVDs, die waren immer genau für das Gerät.
Besorg Dir am besten eine originale, mit "Bunten" Cover, DVD von SnowLeopard.

Viele Grüße!

*Edit* ich glaube SnowLeopard ist quatsch, finde raus was für ein Gerät es ist, dann weisst Du welches OS ursprünglich installiert war, dass oder neue würde funktionieren.
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2013
Beiträge
5.101
Es scheint ein MacBook Pro aus Mitte 2009 zu sein.
Internet-Recovery wird mir leider nicht angeboten, ich denke, es ist zu alt dafür.
Ja, dafür ist es zu alt.
Ist ISO kein gängiger Begriff?
In diesem Fall nicht. Unter MacOS wird in der Regel mit ".dmg" (Disk Image) gearbeitet.
Bei ".iso" denke ich immer direkt an eine dubiose Quelle. Daher auch meine Frage, wo du genau das MacOS herunter geladen hast.
-> Jeder andere Quelle, als Apple selbst würde ich kein Vertrauen schenken.

Versuche, wie von @SignoreRossi vorgeschlagen, die für dein Gerät passende DVD zu finden und mach dann Updates bzw. Aktualisierungen (neues MacOS) direkt über den AppStore.
 

Not-Aus

Registriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2021
Beiträge
4
Puh... ich hab keine Idee, was ich tun soll.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2008
Beiträge
15.601
Puh... ich hab keine Idee, was ich tun soll.


1, jemanden suchen, der Ahnung hat, oder hier im Forum ausgiebig lesen,

steht oft genug dieses Thema, ebenso auch der Link, der zum laden für EL Capitan führt ist hier im MU

2. einen USB Stick min 16GB, um dann einen Bootstick von EL erstellen zu können,

3. den Mac vom Internet TRENNEN, dann das Datum um 2-3 Jahre zurück stellen,

4. dann mit dem, auf einem Mac erstellten Bootstick ,deinen Mac starten und installieren ;) fertig,
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
13.639
Aus welcher Ecke kommst du denn?
Wenn es eines aus 2009 ist geht sowieso nur noch bis El Capitan. Mit DosDude Patch bis High Sierra. Aber das würde ich nicht mnachen.
Ich vor kurzem eines da aus diesem Jahrgang. Und ich konnte nicht gleich El Capitan installieren.
Ich musste mit Lion beginnen dann auf Yosemite abgraden um dann schliesslich El Capitan drüberbügeln zu können.
Habe mich da ganz genau an die Apple Anleitung gehalten. Flutschte wunderbar.
Wenn also in der Nähe von Mainz wohnen solltest kann ich gerne helfen.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.289
Du kannst die Seriennummer bei Apple eingeben, dann weißt du welches Modell es genau ist. Davon hängt es ab welches OS da drauf kann. Hast du einen zweiten Mac zur Verfügung? Du wirst einen zweiten zwingend brauchen, um einen USB-Stick mit dem Installer anzufertigen. Internetrecovery wird es wahrscheinlich nicht haben und über einen Windowsrechner kenne ich keinen Weg, tatsächlich einen Installstick anzufertigen der auch bootet.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.074
Ich habe es anschließend mit einem MacOS 10.6.x Image versucht, da wird mir immerhin dieses relativ große "X" auf dem Bildschirm angezeigt, was wohl bedeuten soll, dass sich diese Version des Betriebssystems nicht auf dem MacBook installieren lässt.
Da tippe ich eigentlich eher drauf, daß die Installation irgendwo hängt und das X auf mac OS X hinweist.
Keine Chance wird durch ein richtiges Verbotsschild angezeigt oder, wenn gar nichts geht, durch ein Fragezeichen (was heißt, daß kein Installationsmedium gefunden wird).
Auch hier stellt sich die Frage, woher du dieses Image hast und ob es von einer gerätegebundenen DVD stammt oder von der Kauf-DVD.
 

Not-Aus

Registriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2021
Beiträge
4
Hallo zusammen,
ich glaube, ich habe es hinbekommen.
Ich habe am MacBook direkt einen Bootstick erstellt, damit ließ sich das Betriebssystem upgraden.

Vermutlich muss ich mich nun Schritt für Schritt bis zur letztmöglichen Version hangeln, um dann anschließend vom der letzten Version wieder einen Bootstick zu erstellen, mit dem ich dann eine saubere Neuinstallation durchführen kann, richtig?

Es ist übrigens ein MacBook Pro 5,4.
 
Oben