MacBook Pro - Mein neuer Bürorechner mit Vista - sensationell

Diskutiere das Thema MacBook Pro - Mein neuer Bürorechner mit Vista - sensationell im Forum Windows auf dem Mac

  1. matthias1711

    matthias1711 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    27.02.2007
    Neulich hatte ich um euch um eure Meinung bezüglich des Einsatzes eines MacBook Pro unter Windows gefragt.

    Es ging darum, dass für meinen Job ein neues Notebook anstand. Da ich privat mit meinem iMac superzufrieden bin, hatte ich überlegt, ein MacBook pro zu nehmen und im Job wegen einiger spezieller Programme überwiegend mit Windows zu betreiben.

    Hier im Forum liest man immer wieder von Problemen mit Tastenkombinationen an den falschen Stellen (z.B. @-Zeichen) oder es gibt Kommentare vom VW Motor im Porsche und auch auf meine Anfrage hatte ich einige Ratschläge bekommen, mir doch besser ein schnödes 08/15 Windows Notebook zu kaufen ... habe ich aber nicht gemacht!

    Ich habe es gewagt und mir ein 15" MBP bestellt, mit Wireless Mighty Mouse und Alu Keyboard ... und, ich habe Windows Vista mit BootCamp darauf installiert ... und, ICH FINDE ES SENSATIONELL!

    Die Hardware:
    Einfach nur klasse, perfekt verarbeitet, klein, leicht und edel und gleichzeitig bärenstark. Es gibt nicht viele Notebooks mit einer solchen Kombination.

    Mac OS X:
    Leopard ist einfach bestechend, sieht um Klassen moderner aus als Tiger, aber ohne die guten Dinge von Tiger über Bord zu werfen. So stelle ich mir Evolution im Bereich Software vor.

    Vista:
    Ist nach den ersten Tagen Produktivarbeit nicht so schlimm wie befürchtet, sieht auch gut aus, frisst aber Resourcen ohne Ende (600 MB RAM nur für Vista alleine). Das Positive aber ist das Verhalten im MBP, kein Absturz, kein Hänger. Das MBP mit Vista ist der beste und schnellste Windows Rechner, den ich je hatte.

    Ich kann allen Usern, die vor einer ähnlichen Entscheidung stehen und einen Rechner mit Windows benötigen, einen Mac aber klasse finden, nur raten:

    Macht es!

    Lediglich User die bei bestimmten Tastenkombinationen nicht umdenken möchten sollten sich lieber eine der üblichen Windows Kisten zulegen.
     
  2. styler

    styler Mitglied

    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    11.05.2005
    ich habe irgendwo gelesen, dass ein intelmac die momentan "beste" plattform für vista ist..

    leo braucht übrigens ähnlich viel speicher..
     
  3. incal

    incal Mitglied

    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    ...als nächstes kommt der Werbefilm in dem der, sich aus dem Alltagsgeschäft zurückgezogene Bill G., von dem, die Marktführerschaft anstrebenden, Steve J. das ganze einfach mal erklären lässt...
    " You see, it is so easy, so smart, think different ..."

    have fun
    Incal
     
  4. starbuckzero

    starbuckzero Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Das nennt sich Superfetch und ist ein Systemdienst, der häufig genutzte Programme ins Ram lädt, damit sie bei Aufruf schneller starten, der so belegte Speicher wird freigegeben sobald eine Applikation mehr braucht.

    Ich verstehe nicht, wieso Leute immer an der Ram-Belegung von Vista oder auch Leopard herummäkeln, solange die Speicherverwaltung funktioniert (und das tut sie meiner Erfahrung nach auf beiden Plattformen) und das Ram bei Bedarf anderen Applikationen zur Verfügung steht ist es doch nur lobenswert, dass freier Speicher vom System genutzt wird, um die Performance zu verbessern. Man hat doch keine 2-4 GB Ram im Rechner, damit diese zu 99% ungenutzt bleiben und alle 100 Jahre mal eine große Datei in Photoshop schneller geladen wird.
     
  5. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    @starbuckzero:
    Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Man packt doch nicht den Rechner mit RAM voll, nur um sich dann zu freuen, wieviel davon immer frei bleibt. Wäre es besser, wenn immer auf die (langsamere) Festplatte ausgelagert wird?
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    Ich habe die Kombination ja auch. Aber mit XP :D Ich mag halt Vista einfach nicht.

    Aber es läuft beides problemlos und macht Spass!
     
  7. computertomsch

    computertomsch Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Du hast voll und ganz recht! Der Speicher ist zur Nutzung da und nicht zum freihalten...
     
  8. MacMan2

    MacMan2 Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Windows XP ist zu einer Zeit geschrieben worden wo es gerade mal Arbeitsspeicher im Megabyte Bereich gab, das hat sich geändert. Mit Windows Vista ist auch eine wesentlich effizientere Ausnutzung der Hardware gekommen. Nun tun die Geräte die eingebaut worden sind, auch tatsächlich die Arbeit. Die Grafikkarte kümmert sich um Grafik wo bei XP vieles noch vom Prozessor übernommen wurde. Der RAM der vorhanden ist wurde unter XP nie ausgereizt, da lohnte sich nicht mal ein GB weil XP eher auf die Platte als in den Arbeitsspeicher geschrieben hat und so weiter. Windows Vista ist einfach besser und natürlich ist es sehr stark auch von der vorhandenen Hardware abhängig. Macs bieten eine sehr gute Umgebung und daher mag Windows Vista auch den Mac so sehr. Ich bin von Vista auch sehr überzeugt und es läuft besser als XP jemals gelaufen ist.

    MacMan2
     
  9. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    Ich habe gerade gestern in einer kleinen Firma vier Rechner, auf denen Vista lief, wieder XP installiert.
    Alles weil die Leute so zufrieden waren mit Vista :D
     
  10. MacMan2

    MacMan2 Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Naja wie gesagt, das hängt auch zu fast 80 % von der Hardware und von den Treibern ab die von den Herstellern geliefert werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...