MacBook Pro M1 - kleiner Erfahrungsbericht

Comec

Neues Mitglied
Dabei seit
04.07.2013
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
1
Kannst Du doch konfigurieren? Ich habe gestern mein 13er mit 16GB bestellt.
 

krimwald

Neues Mitglied
Dabei seit
31.08.2019
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
6
Sorry dass ich mich hier einklinke.
Habe mich von der allgemeinen Euphorie mitreißen lassen und meine Weihnachts-Gratifikation in einen MBP M1 investiert.
Bin auch was Perfomance und Akkulaufzeit betrifft mehr als zufrieden.

Dennoch ist mir ein merkwürdiges Phänomen aufgefallen, welches sich nicht immer reproduzieren lässt.

Wenn das Display bei aufgeklapptem MacBook in den Ruhemodus geht und ich ihn per Tastendruck oder Trackpad wieder aufwecke, bleibt das Display schwarz. Lediglich die Tastaturbeleuchtung wird aktiv.
Erst nachdem ich das MacBook zuklappe und wieder öffne ist alles wie gewohnt.

Ist das bei anderen "M1 Books" auch und ist das gewollt oder ist da etwas faul?

Grüße
 

Arcane

Mitglied
Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
138
Das ist ein bekannter Fehler. Der Mac schaltet den Bildschirmschoner ein (bei manchen schwarz) und da hängst du dann so lange drin, bis du ihn entweder runter fährst, oder eben kurz zu klappst. Bildschirmschoner deaktivieren bringt hier leider nichts.
Das scheint aber kein Fehler der M1 Macs zu sein, sondern ein weiterer dämlicher Fehler von Big Sur. Im macrumors forum berichten auch Leute drüber, die den Fehler bei älter Macs haben.
 

tomlett

Neues Mitglied
Dabei seit
25.10.2006
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
9
Bein meinem MBP 13 2020 ist es auch so, dass der Bildschirm ab und zu schwarz bleibt. Gibt es da eine Abhilfe, ohne dass man das MB neu booten oder alles mögliche „rumklicken, -klappen, etc....“ muss? Ist ziemlich nervig....
 

kenduo

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
3.315
Punkte Reaktionen
1.037
Ich hab dieses Problem mit meinem MBP 16" zum Glück nicht....
 

Ralph S.

Mitglied
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
706
Punkte Reaktionen
221
Schicke mein MBP M1 16GB 512SSD zurück. Leistung Top, Verarbeitung Mau...
Es wackelt auf dem Schreibtisch und die Lautsprecher Öffnungen sind nicht sauber ausgefräst, das hatte ich so noch bei keinem Book.
 

UnixLinux

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.03.2004
Beiträge
2.296
Punkte Reaktionen
546
Schicke mein MBP M1 16GB 512SSD zurück. Leistung Top, Verarbeitung Mau...
Es wackelt auf dem Schreibtisch und die Lautsprecher Öffnungen sind nicht sauber ausgefräst, das hatte ich so noch bei keinem Book.

Hi Ralf,
sowas ist mehr als ärgerlich...
Bezüglich der Wackler, stell es mal auf ein Cerankochfeld (falls vorhanden) zum Test ob es Plan aufliegt.
 

Ralph S.

Mitglied
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
706
Punkte Reaktionen
221
Werde ich mal probieren bevor ich es zurück sende, aber das an den Lautsprechern stört mich eigentlich auch, man sieht es halt wenn man schräg drauf schaut.
 

kenduo

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
3.315
Punkte Reaktionen
1.037
Das ist ein bekannter Fehler. Der Mac schaltet den Bildschirmschoner ein (bei manchen schwarz) und da hängst du dann so lange drin, bis du ihn entweder runter fährst, oder eben kurz zu klappst. Bildschirmschoner deaktivieren bringt hier leider nichts.
Das scheint aber kein Fehler der M1 Macs zu sein, sondern ein weiterer dämlicher Fehler von Big Sur. Im macrumors forum berichten auch Leute drüber, die den Fehler bei älter Macs haben.
Bein meinem MBP 13 2020 ist es auch so, dass der Bildschirm ab und zu schwarz bleibt. Gibt es da eine Abhilfe, ohne dass man das MB neu booten oder alles mögliche „rumklicken, -klappen, etc....“ muss? Ist ziemlich nervig....
Total wichtige Info im M1 Erfahrungsbericht. Bin beeindruckt.

Tja Dave, meine Antwort bezog sich auf die Antworten genau darüber ... Ich bin über deine Transferleistung beeindruckt.
 

beppobrehm

Mitglied
Dabei seit
13.06.2004
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
10
Sorry dass ich mich hier einklinke.
Habe mich von der allgemeinen Euphorie mitreißen lassen und meine Weihnachts-Gratifikation in einen MBP M1 investiert.
Bin auch was Perfomance und Akkulaufzeit betrifft mehr als zufrieden.

Dennoch ist mir ein merkwürdiges Phänomen aufgefallen, welches sich nicht immer reproduzieren lässt.

Wenn das Display bei aufgeklapptem MacBook in den Ruhemodus geht und ich ihn per Tastendruck oder Trackpad wieder aufwecke, bleibt das Display schwarz. Lediglich die Tastaturbeleuchtung wird aktiv.
Erst nachdem ich das MacBook zuklappe und wieder öffne ist alles wie gewohnt.

Ist das bei anderen "M1 Books" auch und ist das gewollt oder ist da etwas faul?

Grüße


Das Problem habe ich komischer Weise auch, aber erst seit Big Sur 11.1 .... 🤷‍♂️

Macbook Pro 16GB RAM, direkt am 1. Tag im Apple Store geholt. Bin überwiegend begeistert. Zwar noch einige Zipperlein, aber da weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, ob es am M1, Big Sur oder Peripherie liegt. Da alles neu ist, kann ich es noch nicht immer so eingrenzen. Komme vom iMac, da hatte man ja immer ein schönes All-In-One-System.

Beispiele:
a) aus Musik kann ich, wenn das M1 am Elgato Thunderbolt Pro Dock hängt, nicht den Homepod ansteuern (siehe Screenshot)
b) Ab und zu (1x in 2 Tagen ca.) Kernel Panik, verstärkt wenn ich das M1 am Dock anschliesse oder entferne
c) Abstürze bei Blizzard Hearthstone (noch nicht nativ)

Man sieht, eher Kleinigkeiten.

Grundsätzlich bin ich mega zufrieden mit Performance, Akkulaufzeit, etc. und man gewöhnt sich sehr gerne und schnell daran. Das hat aber auch seine Nachteile, wenn man woanders mit anderer, eigentlich gar nicht so schlechter Hardware, arbeiten muss. Und dann wartet man auf Word tatsächlich länger als 6 Sekunden beim Start. ;)
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-12-19 um 01.16.51.png
    Bildschirmfoto 2020-12-19 um 01.16.51.png
    170,8 KB · Aufrufe: 80

MacRobin20

Registriert
Dabei seit
22.12.2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Meine Beobachtungen zu dem Fehlverhalten:
Bis vor kurzem hatte ich noch ein MBA 2014. Dieses hatte ich auch auf BigSur aktualisiert bevor ich mir das MBA M1 13'' gekauft habe.
MBA2014 + Big Sur --> keine Probleme.

Nachdem ich mein MBA M1 erhalten habe, habe ich meine Daten per TimeMachine übertragen. Das Phänomen, dass sich das MBA einfach in den Ruhezustand versetzt habe ich seit dem ersten Tag. Eine Aktualisierung auf 11.1 hat keine Verbesserung gebracht.
Es kann auch rel. gut reproduziert werden.
Nach ca. 30min. geht das MBA M1 einfach in den Ruhezustand, und das Ganz ohne irgendwelche Vorankündigung.
Es kann sein, dass es mitten während einer Texteingabe (z.B. e-mail) passiert.
Abhilfe ist dann nur ein Zuklappen und wieder neu anmelden, danach trat der Fehler in der gleichen Arbeitssession über einen längeren Zeitraum (>1h) nicht mehr auf (d.h. mit MBA wurde kontinuierlich gearbeitet, ohne Abmeldung, ohne Ruhezustand etc.)
Der Fehler tritt unabhängig vom Benutzer auf.
Zwischenzeitlich hatte ich einen neuen Test-Admin angelegt --> bei diesem trat der Fehler nicht auf.
Jetzt lege ich mich gerade lauter neue Benutzer an und transferiere die Daten von den bisherigen Accounts ---> ich hoffe damit dann das Problem in den Griff zu bekommen.

Hat jemand neue Erkenntnisse/Ideen, wie der Fehler anderweitig behoben werden kann?


@Arcane:
Woher hat Du die Info, dass der "Fehler" bekannt ist?
Ich hatte jetzt schon zweimal den Apple Support am Telefon und die konnten mir nicht helfen und dort war nix bekannt.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2004
Beiträge
8.189
Punkte Reaktionen
1.217
Hat jemand neue Erkenntnisse/Ideen, wie der Fehler anderweitig behoben werden kann?

Hast du etwas magnetisches am Handgelenk oder eine magnetische Hülle? Manchmal wird dieses eigenartige Verhalten dadurch ausgelöst, dass man den Magnetschalter triggert, der normal erkennen soll, dass das Display zu ist. Kann sein, dass der beim M1 Macbook ggf. woanders sitzt.
 

Arcane

Mitglied
Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
138
Meine Beobachtungen zu dem Fehlverhalten:
Bis vor kurzem hatte ich noch ein MBA 2014. Dieses hatte ich auch auf BigSur aktualisiert bevor ich mir das MBA M1 13'' gekauft habe.
MBA2014 + Big Sur --> keine Probleme.

Nachdem ich mein MBA M1 erhalten habe, habe ich meine Daten per TimeMachine übertragen. Das Phänomen, dass sich das MBA einfach in den Ruhezustand versetzt habe ich seit dem ersten Tag. Eine Aktualisierung auf 11.1 hat keine Verbesserung gebracht.
Es kann auch rel. gut reproduziert werden.
Nach ca. 30min. geht das MBA M1 einfach in den Ruhezustand, und das Ganz ohne irgendwelche Vorankündigung.
Es kann sein, dass es mitten während einer Texteingabe (z.B. e-mail) passiert.
Abhilfe ist dann nur ein Zuklappen und wieder neu anmelden, danach trat der Fehler in der gleichen Arbeitssession über einen längeren Zeitraum (>1h) nicht mehr auf (d.h. mit MBA wurde kontinuierlich gearbeitet, ohne Abmeldung, ohne Ruhezustand etc.)
Der Fehler tritt unabhängig vom Benutzer auf.
Zwischenzeitlich hatte ich einen neuen Test-Admin angelegt --> bei diesem trat der Fehler nicht auf.
Jetzt lege ich mich gerade lauter neue Benutzer an und transferiere die Daten von den bisherigen Accounts ---> ich hoffe damit dann das Problem in den Griff zu bekommen.

Hat jemand neue Erkenntnisse/Ideen, wie der Fehler anderweitig behoben werden kann?


@Arcane:
Woher hat Du die Info, dass der "Fehler" bekannt ist?
Ich hatte jetzt schon zweimal den Apple Support am Telefon und die konnten mir nicht helfen und dort war nix bekannt.
Bekannt sein im Sinne von, dass es hier mehrere Leute gibt, die den selben Fehler haben, es einen großen Thread im macrumors Forum dazu gibt, der Fehler auf reddit schon länger diskutiert wird und es Artikel dazu schon auf Giga, ifun, piunikaweb, iphonehacks und wahrscheinlich noch zig anderen blogs gibt.

Und wenn der Support sagt, der Fehler wäre nicht bekannt, dann würde ich denen mal raten, einen Blick in ihre Support Community "discussions.apple" zu werfen, in der weit über 100 andere auch den Fehler haben.

Hier ein paar Links:

https://www.giga.de/news/von-apple-ausgesperrt-macbook-nutzer-muessen-draussen-bleiben/

https://forums.macrumors.com/threads/big-sur-is-locking-up-my-m1-macbook-air.2270062/

https://www.ifun.de/big-sur-auf-apple-m1-bildschirmschoner-laesst-sich-nicht-ausschalten-163238/


https://discussions.apple.com/thread/252083925

https://piunikaweb.com/2020/12/03/m1-macbook-screensaver-issue-other-macos-big-sur-devices-may-be-affected-too/
 

devilfish99

Mitglied
Dabei seit
17.03.2011
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
1
Läuft dein Nexus einwandfrei?

bei mir gibt’s öfter mal einen Preset-Sound Ausfall. Wie hier zu sehen:

 

sunrise16v

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.02.2016
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
190
Hi,

habe ich bis jetzt nicht gehabt, habe meistens 8-10 Instanzen laufen. Evtl. ein Logic-Bug?
 

fimai

Neues Mitglied
Dabei seit
21.03.2005
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
1
Arbeitstechnisch genutzte Applikationen:
- MS Teams
Hallo.
besitze seit einigen ein Tagen MBP M1 und bin wie (fast) alle megabegeistert. Leider will es mir nicht gelingen MS Teams zum Laufen zu bringen. Es bleibt beim Bildschirm MS Teams wird geladen hängen. Hast du mir da vielleicht einen Tipp dazu? Vielen Dank und lg fimai
 
Oben Unten