MacBook Pro M1 hängt total oft / Ramspeicher voll?!

gishmo

Aktives Mitglied
Registriert
16.03.2004
Beiträge
1.080
Mit dieser Logik dürftest du auch kein Auto mit Sitzgurten und Airbags benutzen, da dich dieses in falscher Sicherheit wiegt, weil du dich trotzdem totfahren kannst.

Die Gefahr ist die Schlussfolgerung nicht die Installation.

Solange man es nicht mit der falschen Software füttert.

Es gibt keine falsche oder richtige Software. Nimm auf dem Electron Framework basierende Software. Ein schöner, Multiplattform fähiger potentieller Virenträger. Zumindest wäre das die Art von Software, die ich für einen Angriff nutzen würde.

Ich habe selbst ein MacBook Pro mit M1 (16 GB) und keine Probleme mit Verzögerungen. Allerdings denke ich, ist es schwer ohne Kenntnis der Installierten Dienste und Software entscheiden zu können, was die Ursache ist. Mal auf die Aktivitätsanzeige schauen. Vielleicht fällt da was auf. Die Frage ist auch, was das für ein Spiel ist und wie stark die Grafikkarte arbeiten muss ...
 

Klimbinho

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.03.2021
Beiträge
6
Aber komischerweise funktionierte es doch einen Monat alles einwandfrei und seitdem hat er nach dem Start teilweise schon Probleme mit dem Laden von Safari-Seiten. Mit einer einzigen wohlgemerkt. Ich habe nur ein Tab auf. Verstehe halt nicht, warum das auf einmal kommt.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.064
Probleme beim Laden von Safari Seiten ist eher das internet, als dein Computer.

Hast du mal einen anderen DNS-Server eingestellt?

Hier eine anleitung:
https://streamtelly.com/de/google-dns-macos/

nimm aber statt 8.8.8.8 / 8.8.4.4 (Google)
lieber 9.9.9.9 und 1.1.1.1 (quad9 / Cloudflare-APNIC)


@Klimbinho
Das muss ich noch loswerden...
Du sagst Probleme beim Online Spielen und Seiten laden nicht.
Wie zum teufel kommt man dann darauf zu behaupten das das Internet einwandfrei funktioniert?

Wenn ihr (damit sind viele gemeint) im Forum um Hilfe sucht...
Bitte schildert die Probleme möglichst klar und hört zu was wir dazu zu sagen haben.
Bitte fangt nicht an bei dingen von denen ihr eigntlich nix versteht aus eigenen Vermutungen irgendwas auszuschließen, was es eurer meinung nicht sein kann.
Es gibt immer mehrere Optionen was es sein kann.

Sorry für den Ton, das musste raus.
Ich freue mich über eine Rückmeldung, ob das mit dem DNS linderung bringt.
Sorry, @Madcat ich muste noch einen Rant unterbringen - du darfst dein Danke gerne wieder zurücknehmen...
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.837
Ich wusste gar nicht, das du Verschwörungstheorien nachhängst, indem du Möglichkeiten oder Vermutungen durchkaust für die es keine stichhaltigen Nachweise gibt.
Das ist einfach eine Worstcase Abschätzung, beruhend auf das Patchen und Xprotect Definition voheriger Bedrohungen.
Siehe Silver Sparrow.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.064
Silver Sparrow war letztlich ziemlich/komplett Harmlos.
Da gab es gar keine Notwendigkeit, das MRT zum Einsatz zu Bringen...

Aufgebauscht/Verbreitet wurde das "Problem" von AV-Herstellern, die ja ein direktes finanzielles Interesse an einer "gefährlichen Grundstimmung" haben.

Jeder eingriff (Löschen) seitens Apple bei solchen dingen ist ein Eingriff in die Digitale Souveränität der einzelnen Erdbewohner.
Ich habe das Gefühl und bin froh, dass sie das sehr genau abwägen, wann man welche Maßnahmen ergreift.

Und ich hoffe gleichzeitig, - da sind wir uns denke ich einig - das Apple deutlich Schneller Handelt, wenn die "Ka**e am Dampfen" ist.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.064
hätte hätte hätte...

Natürlich.
Hätte Durchaus.

Seit 20 Jahren hätte durchaus jeden Tag der Worst Case eintreten können.

Das Problem ist, dass wir als Macuser nicht viel Machen können als Warten bis es Passiert.
 

Kiaru

Mitglied
Registriert
01.12.2018
Beiträge
76
Solange du deinen Mac beruflich nutzt, bist du verpflichtet, Schutzmaßnahmen zu ergreifen, dazu gehört z.B. ein ausreichender Virenschutz. Es geht ja nicht nur um die Datensicherheit deiner eigenen Daten sondern auch um den Schutz deiner Kunden/Geschäftspartner.

Gerade dann sollte man CleanmyMac nicht installieren :)
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.837
Mit blauem Auge davon gekommen.
Es demonstriert aber wie leicht sich das ganze Sicherheit durch Signieren aushebeln lässt.
Und auch die durchschnittliche Reaktionszeit von Apple bei Problemen.
 

Klimbinho

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.03.2021
Beiträge
6
Probleme beim Laden von Safari Seiten ist eher das internet, als dein Computer.

Hast du mal einen anderen DNS-Server eingestellt?

Hier eine anleitung:
https://streamtelly.com/de/google-dns-macos/

nimm aber statt 8.8.8.8 / 8.8.4.4 (Google)
lieber 9.9.9.9 und 1.1.1.1 (quad9 / Cloudflare-APNIC)


@Klimbinho
Das muss ich noch loswerden...
Du sagst Probleme beim Online Spielen und Seiten laden nicht.
Wie zum teufel kommt man dann darauf zu behaupten das das Internet einwandfrei funktioniert?

Wenn ihr (damit sind viele gemeint) im Forum um Hilfe sucht...
Bitte schildert die Probleme möglichst klar und hört zu was wir dazu zu sagen haben.
Bitte fangt nicht an bei dingen von denen ihr eigntlich nix versteht aus eigenen Vermutungen irgendwas auszuschließen, was es eurer meinung nicht sein kann.
Es gibt immer mehrere Optionen was es sein kann.

Sorry für den Ton, das musste raus.
Ich freue mich über eine Rückmeldung, ob das mit dem DNS linderung bringt.
Sorry, @Madcat ich muste noch einen Rant unterbringen - du darfst dein Danke gerne wieder zurücknehmen...
Danke, habe ich mal gemacht.

Sorry, dachte einfach es würde nicht daran liegen, weil es gleichzeitig auf meinen anderen Geräten funktioniert hat.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.064
Es muss ja auch nicht daran liegen, aber letztlich hat jeder Rechner (zum teil auch Browser) seinen eigenen DNS Cache.
Wenn da blödsinn drinsteht oder die antworten nicht kommen kann es halt probleme geben.

Ja, auf Einzelnen Geräten und Ja, das kann Plötzlich auftreten
20 sekunden stillstand im Safari sind da durchaus drin.
Bei Online Spielen könnte es ein regelmäßiger Servercheck sein.

Die geschilderten Symptome können alle vom DNS Kommen.

Sag mal, ob es besser ist.
 

Timmi

Mitglied
Registriert
30.01.2004
Beiträge
582
Hallo zusammen,

das Problem mit Safari habe ich auch, es dauert teilweise 10 Sekunden wenn ich einen neuen leeren Tab mit CMD+T öffne. Es hilft wenn man Entwickler -> User Agent auf Safari 14.0.3 fest einstellt. In anderen Browsern geht es
super.
 

Klimbinho

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.03.2021
Beiträge
6
Okay, danke soweit. Hab Safari Cache und Cookie mal gelöscht, die AntiViren Programme runtergehauen und jetzt nur noch drauf, was ich wirklich benötige. Hab einiges an Speicher auch gewonnen. Und den Tipp mit der DNS auch gemacht: 9.9.9.1 und 1.1.1.1 eingetragen. Ich behalte es mal im Blick am Wochenende, aber bisher sieht es ganz ordentlich aus. Zumindest lädt er die Seiten normal schnell. Im Spiel war ich noch nicht drin.
 
Oben