MacBook Pro M1 Akkukapazität schon so weit runter?

Xtensions

Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2012
Beiträge
384
Guten Morgen zusammen,

ich hab mit erschrecken festgestellt, dass der Akku von meinem Macbook Pro M1 schon weit runter ist? Laut Apple bei 93% bei 21 Ladezyklen.

Bildschirmfoto 2021-10-11 um 10.50.04.png


Coconut sagt sogar nur ca. 88%

Bildschirmfoto 2021-10-11 um 10.52.28.png



Ist das wirklich Normal? Ich hab schon mehrfach gelesen, dass Apple das als absolut in der Norm abtut. Mir kommt das aber schon sehr wenig vor.
Ich hab den Mac im Februar erst gekauft
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
50.008
Wenn du nur 21 Zyklen in der Zeit hast, bedeutet es das das Teil fast nur am Strom hängt. Folglich drosselt das Akkumanagement die Kapazität um den Akku zu schonen. Leider wird nur der angepasste Wert ausgegeben. Die wirklich noch vorhandene Kapazität lässt sich so nicht mehr rausfinden. Da hilft nur den Akku mal regelmäßig zu nutzen. Dann passt er die Kapazität wieder an.
 

Nutzloser

Mitglied
Registriert
25.11.2014
Beiträge
369
Hängt immer am Strom, naja zu 90 % würde ich sagen
Bildschirmfoto 2021-10-11 um 11.03.03.png Bildschirmfoto 2021-10-11 um 11.05.24.png

Hat sich der Kauf von AlDente doch gelohnt?
 

au37x

Neues Mitglied
Registriert
05.09.2021
Beiträge
18
Wenn du nur 21 Zyklen in der Zeit hast, bedeutet es das das Teil fast nur am Strom hängt.
Apropos. Eine Frage als komplett neuer MacBook Nutzer (MBP 2013 ohne TouchBar). Gibt es einen bevorzugten Thunderboltanschluss der beiden zum laden?
 

MacMaj

Mitglied
Registriert
17.11.2007
Beiträge
456
Oder einfach nutzen. Wert geht auch wieder hoch. Mein M1 aus Februar war schon bei 95%. Jetzt wieder bei 99,X

Nutze so häufig es geht den Akkus. Doof nur, dass externer Monitor im zugeklappten Zustand nur am Netzteil hängend geht.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-10-11 um 12.38.37.png
    Bildschirmfoto 2021-10-11 um 12.38.37.png
    83,1 KB · Aufrufe: 22

Xtensions

Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.11.2012
Beiträge
384
Oder einfach nutzen. Wert geht auch wieder hoch. Mein M1 aus Februar war schon bei 95%. Jetzt wieder bei 99,X

Nutze so häufig es geht den Akkus. Doof nur, dass externer Monitor im zugeklappten Zustand nur am Netzteil hängend geht.
Genau so nutze ich das Macbook, am externen Monitor und dazu hängt er am Strom. Okay, dann nutze ich es mal eine Zeit lang nur via Akku.

Danke euch!
 

meierseppl

Neues Mitglied
Registriert
14.02.2008
Beiträge
8
Hab gerade mal bei mir nachgesehen, mein Akku ist mit 18 Ladezyklen inzwischen auch nur noch bei 95% Kapazität. Wie kann man dies denn verhindern wenn man im Büro eine Dockingstation hat um 2 große Bildschirme zu nutzen?
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.791
Da gibt es nix zu verhindern, der Akku ausm ersten Screenshot vom TS ist doch auch schon ein knappes Jahr alt... irgendwie logisch, dass ein Akku nach einem Jahr nicht mehr so gut ist wie anfangs?

Besonders bei M1-Geräten die 10+ Stunden durchhalten macht das doch keinen Unterschied. Dann ist der Akku eben nach 11 anstatt nach 12 Stunden leer.

Die Anzahl der Ladezyklen ist vollkommen egal, jeder Akku altert, ob er viel oder wenig genutzt wird. Das ist ganz normal so.

Wie kann man dies denn verhindern wenn man im Büro eine Dockingstation hat um 2 große Bildschirme zu nutzen?
Da verstehe ich die Logik nicht. Wenn das Gerät sowieso im Büro am Strom hängt, warum ist es dann relevant ob der Akku 99%, 95% oder 91% Kapazität hat? Wenn du den Mac dann einmal am Akku betreibst, dann fehlen dir nach x Stunden auf einmal diese letzten 30 Minuten oder wie?
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.231
Coconut sagt sogar nur ca. 88%
CCB ist eine Schätzung (Mac und iOS Devices) und ungenau zu den Werten, welche Apple im Systembericht gibt oder in Zweifel auch ausliest.
Und ja, in 7 Monaten nur 21 Ladezyklen (3x/Monat) ist praktisch nichts und somit hängt das gute Teil konstant am Netz.
Die Frage ist doch, merkst Du einen deutlichen Kapazitätsverlust? Bezweifle ich, da es eh nur im Netzbetrieb läuft.

Also lange kein Grund in Akku-Hypochondrie zu verfallen.
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
951
Fände es sehr hilfreich wenn Nicht-M1-Nutzer den aktuellen Nutzern von M1 MacBooks nicht immer gleich Hypochondrie etc. unterstellen.

Mein MBP M1 ist bei aktuell 40 Ladezyklen, lade es ca. 1-2x die Woche, da das MBP aktuell wenig genutzt wird und wenn dann wenig was viel Leistung braucht. Es hängt auch ca. 80% der Zeit nicht am Netz und trotzdem zeigt mir CoconutBattery nach ca. 8 Monaten 87.5% an - in den Systemeinstellungen zeigt mir Apple 92% an.

Mein iPhone 12 Pro Max ist 3 Monate älter und ist bei 100%, die Apple Watch 6 auch deutlich älter und mit wesentlich mehr Ladezyklen bei 95%, ...

Es ist auch nicht mein erstes MBP und muss feststellen es war der bisher schlechteste Akku in einem MBP.
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.123
Oder einfach nutzen. Wert geht auch wieder hoch. Mein M1 aus Februar war schon bei 95%. Jetzt wieder bei 99,X

Nutze so häufig es geht den Akkus. Doof nur, dass externer Monitor im zugeklappten Zustand nur am Netzteil hängend geht.
ok und wie weit entlädst du den akku? ich hab jetzt mal mehrmals geladen dann auf so 30-20% entladen und wieder geladen. verbesserung brachte das keine. oder soll ich den jedesmal runterknallen lassen bis er sich selbst ausschaltet. hab ich einmal gemacht aber auch durch angebliche kalibierung keine änderung.

bin bei 22 zyklen und bei 94% tiefstand hatte ich in coconut bei 88,6 jetzt pendelt es so bei 89,4 und 90,2 die letzten 10 tage
 

MacMaj

Mitglied
Registriert
17.11.2007
Beiträge
456
Also mit Plan hab ich das nicht gemacht. Hin und wieder halt mal auf 15-20% und dann laden.

Ganz leer mache ich nicht. Mache das aber nicht nach Plan. Stoppe ja auch nicht wie lange der Akku schafft. Daher fast "egal" was die Anzeige hergibt.
 

mika81

Neues Mitglied
Registriert
01.07.2020
Beiträge
28
Hallo zusammen, anbei meine Erfahrung.
Ich nutze mein MBP M1 seit Januar fast ausschließlich mit dem Akku und habe bei 45 Ladezyklen noch 100% Kapazität. Ich versuche darauf zu achten, dass es nicht unter 20% kommt und lade es im unregelmäßigen Wechsel mal vollständig und mal nur bis ca. 80%. Es wird ca. 1x in der Woche geladen und nahezu täglich genutzt.
 
Oben Unten