MacBook Pro late 2016

?

Welches Macbook Pro kauft ihr euch

  1. 15" Grundausstattung (16/256)

    5,9%
  2. 15" 512 GB SSD Radeon 460

    10,5%
  3. 15" 1 TB SSD Radeon 460

    5,8%
  4. 15" MAX-konfiguration mit 2TB und voller CPU

    3,5%
  5. 13" Grundkonfiguration

    4,8%
  6. 13"Max

    5,0%
  7. eine mittlere 13" Konfiguration

    9,5%
  8. gar keins

    45,5%
  9. ich überlege noch welches

    3,9%
  10. 13" ohne Touchbar

    7,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Rul

    RulMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    9.774
    Zustimmungen:
    1.540
  2. zterm

    ztermMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    66
    der Popping Sound wird beim 2016´er Modell hardwareseitig nicht beseitigt werden können. Auch bei mir wurde das Top Case ausgetauscht, allerdings ohne Erfolg beim knackenden Gehäuse und der Tastatur. Erst der kostenlose Tausch 2016 -> 2017´er Modell brachte endlich die Erlösung! Nun ist alles tippitoppi.....hoffentlich bleibt es so.
     
  3. Bassfanazion

    BassfanazionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Wie bist du da vorgegangen? Hast du das direkt verlangt?
     
    Bassfanazion, 04.07.2017
  4. Dextera

    DexteraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    5.773
    Zustimmungen:
    2.190
    Steht doch quasi in jedem MBP 2016 Thread hier :hehehe:
     
    Dextera, 04.07.2017
  5. zterm

    ztermMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    66
    Nein, ich wollte nur eine Reparatur. Aber die hat Gravis nicht hinbekommen und irgendwann hat mir Apple geschrieben, dass selbst mit einem Austauschgerät die Fehler wieder auftreten würden. Da sie aber intern wussten, dass das 2017´er Modell etwas verbessert werden würde, haben sie mir direkt mitgeteilt, dass ich ein neues Austauschgerät bekomme (neues 2017´er Modell gegen mein 10 Monate altes 2016´er Modell. Ein guter Deal, obwohl ich natürlich monatelang nicht vernünftig arbeiten konnte (Hauptaufgabe: Final Cut Pro!).
    das war das plötzliche Angebot von Apple:
    Sehr geehrter Herr ..., danke, dass Sie sich an uns gewandt haben. Wir haben den Austausch Ihres MacBook Pro (Seriennummer ....) veranlasst. Ich werde den Austausch für Sie nachverfolgen und melde mich per E-Mail, wenn es Neuigkeiten gibt. Hier die Konfiguration Ihres Ersatzprodukts:
    15" MacBook Pro – Space Grau
    Hardware
    Touch Bar und Touch ID
    2,8 GHz Quad‑Core Intel Core i7 Prozessor, Turbo Boost bis zu 3,8 GHz
    16 GB 2133 MHz LPDDR3 Arbeitsspeicher
    1 TB SSD Speicher
    Radeon Pro 560 mit 4 GB Speicher
    Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse
    Beleuchtete Tastatur – Deutsch
    Zubehörkit
    Force Touch Trackpad
    Software
    macOS Sierra
    Fotos, iMovie, GarageBand
    Pages, Numbers, Keynote
     
  6. shaky

    shakyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Hat man eigentlich bei den 2016er MacBook Pro nun ein wiederufsrecht, da ein Mangel bei Lieferung/Herstellung/Konstruktion vorliegt?

    Weil ein Austausch des Topcase bringt ja nichts und Apple hat nun bei dem 2017er MacBook Pro reagiert und die Tastatur verändert.
     
  7. medeman

    medemanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    123
    Leider häufen sich die Tastaturprobleme bei meinem 2016er 13" MBP TB in letzter Zeit auch...plötzlich klemmen mal ein paar Tasten oder sie lassen sich nur noch schwer betätigen, teilweise haben einige Tasten "tote Zonen", heißt wenn ich an einer bestimmten Stelle auf die Taste tippe klickt es zwar, allerdings wird keine Eingabe erkannt.

    Bin sonst super zufrieden mit dem Gerät...aber da es hier um ein 2000€ Gerät statt um ein 500€ Gerät geht, muss die Tastatur eigentlich "perfekt" funktionieren...dann muss ich mich wohl doch irgendwie mal an Apple wenden...
     
    medeman, 04.07.2017
  8. moi

    moiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    17
    Bei mir genau das gleiche Problem mit meiner Tastatur. Klemmende Tasten. Schon zwei Mal an der Genius Bar HH Jungfernstieg gewesen. Beim erste Mal freundliche Bedienung und Austausch der betreffenden Taste. Beim zweiten Mal extrem Pech mit dem Mitarbeiter gehabt.
    Falls nun zum dritten mal eine Taste komplett blockiert muss ichs wohl einschicken und ebenfalls auf das 2017er Topcase hoffen.
     
  9. phil83m

    phil83mMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    18
    Ich habe heute mein 2016er MacBookPro mit einer neuen Tastatur wiederbekommen, nach dem bei mir die L-Taste schwerer als alle andere ging. Es wurde laut Servicepartner das komplette Topcase getauscht. Ist das richtig das Apple aus der Alt-Taste eine Options-Taste gemacht hat? Oder wurde mir "gefälschte" HArdware eingebaut?
     

    Anhänge:

    • 123604d4-fadf-4918-90e1-a7852e4088e8.jpg
      Dateigröße:
      63,5 KB
      Aufrufe:
      68
    phil83m, 11.07.2017
  10. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    564
    Bei mir steht beides drauf:

    IMG_8052.JPG

    Ich hab allerdings auch eine US-Tastatur, vielleicht macht das einen Unterschied. Oder die haben beim Modellwechsel 2016 -> 2017 diese Taste umgelabelt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro late
  1. AppleNewEra
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    224
  2. CyberTom
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    177
    CyberTom
    07.07.2017
  3. nordmond
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    195
    nordmond
    17.06.2017
  4. arthe
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    621
  5. Rolexx7
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    594
    Rolexx7
    16.03.2017