MacBook Pro + Keynote + Beamer

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Offenburg007, 17.03.2007.

  1. Offenburg007

    Offenburg007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Hallo zusammen,

    habe folgende Frage: Besitze ein MBP 15" CoreDuo 2.0Ghz, 2GB RAM.
    Habe jetzt schon mehrere Beamer für Präsentationen dranhängen gehabt und hatte immer folgende Probleme:
    1. Wenn ich die Monitore nicht synchronisiere (Moderatormonitor ist halt ne feine Sache) benötigt Keynote bei jedem Klick 2 Sekunden Bedenkzeit. Monitore synchronisiert klappt wunderbar. Woran kann das liegen?
    2. Die Bildqualität (z.B. Fotos) ist mit den Beamern mehr als bescheiden - liegt das an den Beamern oder am MBP?

    Besten Dank im voraus für Eure Antworten :)
     
  2. MacBarfuss

    MacBarfuss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    25.03.2004
    1. mit meinem MacBook hab ich unter Keynote keine Verzögerungen, mach doch mal zum testen die Bereitschaftsanzeige auf dem Mod-Monitor an, das ist ein Bunter Balken an der Oberkante. Wenn der net grün ist läd er noch.

    2. Ich hatte bisher keine unerwarteten Probleme. Man darf halt ncit vergessen, dass der Beamer eine kleiner Auflösung hat und die Bits noch durch ein Kabel müssen. Hast du ihn per VGA oder DVI angeschlossen? Ist die Qualität mit anderen Laptops besser?
     
  3. Mac-Sabine

    Mac-Sabine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    04.03.2007
    Hallo

    Ich habe es schon mal irgenwo in meine Threads geschrieben ....

    Ich schau erstmal was der Beamer für eine Auflösung bring ( in meinem Falle ein ACER Beamer 1024x786 ) Das stelle ich das in Keynotes ein und erstelle mir meine Präsi ! Erst den Beamer einschalten und mein MacBook erkennt den Acer automatisch auch 1024x768 :)

    Ein kl. Tipp vielleicht noch ... OK, es kommt schon auf den Beamer drauf an, aber ich schärfe meine Bilder zusätzlich nochmal nach, dann passt alles :)

    lgr Sabine
     
  4. blackpirat

    blackpirat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Meine Probleme treten in Verbindung mit einem Schulbeamer (vermutlich 1024 x 768) und meinem MacBook Pro auf. Wenn der Beamer angeschlossen ist, erscheint mein Notebookdesktop viel grösser als in Wirklichkeit. An was liegt das? Muss ich die Auflösung runterschrauben? Besten Dank für eure Hilfe
     
  5. Du hast du Bildschirme vermutlich synchronisiert. Schalt das ab und verwende "erweiterter Schreibtisch"...

    MfG, juniorclub.
     
  6. blackpirat

    blackpirat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Danke für die Antwort, aber wo stelle ich das an und ab? Was ist der erweiterte Schreibtisch? Danke für deine Hilfe
     
  7. Schließ einen TV, Monitor, Beamer an und drück auf "Monitore erkennen" (Systemeinstellungen / Monitore).
    Ich hab das in der Menüleiste (Hakerl machen in den Einstellungen):

    [​IMG]

    (derzeit hängt mein TV dran)

    MfG, juniorclub.
     

    Anhänge:

  8. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Geh in die Systemeinstellungen und dann auf "Monitore". Dort siehst Du dann schon, was gemeint ist (nur, wenn der Beamer auch gerade angeschlossen ist). - zu spät -

    Die meisten Beamer muss ich nach dem Anschließen erstmal wieder richtig einstellen. Meine Vorgänger haben da meist den Kontrast und die Helligkeit total verstellt. Danach sieht auch mein Bild wieder fein aus.
     
  9. blackpirat

    blackpirat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Besten Dank. Habs mit einem Monitor probiert. Aber es ist auch da nicht auf Anhieb gegangen. Vielleicht mache ich was falsch :(
     
  10. blackpirat

    blackpirat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Von Windows her kenne ich nur: Beamer einstecken, tastenkombination -> Bild auf Monitor und Beamer automatisch. Geht das nicht auch so einfach mit F7 beim MBP?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen