Macbook Pro in Zahlung geben???

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von crizzle, 30.04.2008.

  1. crizzle

    crizzle Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.09.2005
    servus leute!

    ich hatte in letzter zeit ziemliche probleme mit meinem macbook pro und zwar sind mein trackpad und meine tastatur von der einen auf die andre sekunde ausgefallen und ich hab absolut kein plan warum.
    das andere problem ist, dass ich schon viel länger eine kleine beule im superdrive-schlitz habe, die aber absolut nichts mit dem ersten problem zu tun hat.
    soweit so gut, ich hab dann mein macbook pro bei gravis zu reperatur gegeben, da ich ja auch 1 jahr garantie habe, die auch noch bis ende oktober gültig ist. die schickten das jetzt nun nach berlin und schickten mir dann aus der werkstatt einen brief bzw. kostenvoranschlag. mich hats glatt vom hocker gehaun:
    dort sagen sie man könne das macbook pro nur fachgerächt reparieren wenn man topcase und bottomcase austausche, dazu dann auch noch arbeitsaufwand usw usf: macht dann insgesamt 590€

    da ich aber dieses geld absolut nich am start habe (bin student) kann ich mir das macbook pro nicht reparieren lassen, was ziemlich kagge is...

    was würdet ihr ejtzt an meiner stelle tun???

    meine frage: geht das dass ich mein macbook pro denen irgendwie in zahlung gebe??? weil mittlerweile hätt ich sowieso kein bock mehr auf apple, wer weiß wieviel probleme da noch kommen werden??? garantie werd ich ja dann auch keine mehr haben, was dann sehr teuer werden könnte....
     
  2. ruppi!

    ruppi! Mitglied

    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Werden die wohl nicht machen. Vor allem wenn du dich als "Apple-Hasser" outest und somit kein potentieller Kunde mehr für Gravis bist.

    Verkaufe es als defekt markiert hier in den Anzeigen oder in der Bucht.

    PS: Warum will Gravis 590 Euro für einen Garantiefall, wenn noch Garantie besteht?
     
  3. nicknolte

    nicknolte Mitglied

    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    201
    Mitglied seit:
    24.02.2008
    Mach Gravis einfach Dampf unterm Hintern. Die Tastatur und das Trackpad fallen ja noch unter Garantie, wenn ich dich richtig verstanden habe.

    Wie müssen wir und die Beule den vorstellen? Zur not kann man die doch wieder rausdrücken wenn es zerlegt ist.
     
  4. Kaupa

    Kaupa Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    18.02.2008
    Hi,
    Du kannst auch zu jedem anderen Apple Service Provider gehen (und Dir evtl. vorher tel. von Apple eine Bearbeitungsnummer geben lassen), vorausgesetzt es ist die 1 Jährige Apple Garantie und keine Erweiterung von Gravis.
    Bevor Du Dich mit denen rumärgerst, lieber zu einem anderen gehen...
     
  5. mcnewbie

    mcnewbie Mitglied

    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    was hast du für ein betriebssystem? das tastatur/trackpad problem könnte eine softwargeschichte unter leopard sein, hat apple mit (ich glaube) 10.5.1 behoben, spätestens 10.5.2 - hatte ich auch, nach update kein problem mehr!

    edit: sofern der ausfall nur einige sekunden dauert!
     
  6. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.378
    Zustimmungen:
    3.317
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    a) du hast noch Garantie
    b) Gravis den Stinkefinger zeigen
    c) Apple anrufen und sich darüber beschweren (aber bitte nett bleiben)

    eventuell besser Schritt c vor b. ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.