MacBook Pro in den Abgrund getrieben ...

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Hallo Leute ich brauche dringend eure Hilfe Bzw Ratschläge undzwar geht es darum dass ich es endlich geschafft hatte El capitan auf mein MacBook Pro zu laden aus dem Internet recovery modus. Als nächstes wollte ich natürlich auf Catalina upgraden und alles lief gut bis zu dem Zeitpunkt wo die Nachricht kam, dass macOS nicht auf meinem Computer installiert werden kann. Jedoch war er da schon in dem Modus das ich nicht zurück zu Capitan gehen konnte da es kein Startvolumen zum auswählen gab. Ich hab beim Neustart die D Taste gedrückt gehalten um Fehler auszulesen und dies zeigte mir, dass bei einem Speichermodul plötzlich ein Problem vorliegt. Referenzcode PPM002
Das Installationsprogramm habe ich ein paar mal wiederholt jedoch hat er immer bei 16min Restzeit die gleiche Meldung angezeigt. Ich habe im Festplattendienstprogramm erste Hilfe auf alles was dort ist angewendet bei den oberen Ordnern der SSD ging es nicht bei dem Rest schon. Danach habe ich den Mac neugestartet und cmd + R gedrückt um Catalina nochmal komplett neu aus dem wiederherstellungsmodus zu laden und installieren.

könnt ihr mir bitte irgendwie helfen damit ich mein MacBook wieder hinkriege ?
 

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Ich habe es geschafft Catalina draufzubekommen jedoch ist alles irgendwie ziemlich langsam im Gegensatz zu vorher und der Fehler kommt wieder vor hab es grad ausprobiert jedoch frage ich mich woher das aufeinmal kommt
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.391
Solche Fehler kommen einfach. Das kannst du beim RAM weder vorbeugen, noch viel dran reparieren. Welches MacBook hast du eigentlich genau?
 

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Das 2015 15zoll könnte es vielleicht doch irgendein softwarefehler sein ? Gibt es eine andere Möglichkeit da etwas zu testen ?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.391
Wie gesagt, der Hardwarefehler ist natürlich ein Problem. Der kann sowohl das mit der gescheiterten Installation, als auch ein langsames System erklären.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Aber ist die Diagnose denn zuverlässig ? Was ich so mitbekommen habe kann man der eigentlich nicht über den Weg trauen. Also der Diagnosefunktion an sich
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.391
Doch, wenn sie etwa anzeigt, dann ist da in aller Regel auch was dran. Umgekehrt hilft sie nicht. Wenn sie nichts anzeigt, heißt das nicht, dass nicht doch etwas dran ist, weil er nicht alles testen kann. Was er testen kann, testet er aber doch ganz gut.
 

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Mist ich dachte ich hätte jetzt wieder alles in den griff bekommen :( also heisst das jetzt bei mac läuft mit weniger Arbeitsspeicher ? ich hab mir mal etwas aus dem App Store für am runtergeladen vielleicht könnt ihr was damit anfangen.
 

Anhänge

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Mist naja okay dann muss ich irgendwas finden was mir mehr Infos darüber gibt
Beim Systembericht steht bei beiden 8gb Bänken Status gut und beide werden erkannt irgendwie ist das alles komisch
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.391

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Also ich weiss ja nicht inwiefern der Bootstick den Ram testet aber ich habe auch bevor ich von Capitan auf Catalina upgraden wollte versucht einen zu erstellen nur leider hat das nicht wirklich geklappt da stand immer was mit Application or applicator failed
Meinst du ich sollte nochmal versuchen einen zu machen ?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.391
Nochmal: Solang ein Hardwareproblem besteht, ist alles andere Makulatur. Du kannst den Apple Hardwaretest nehmen, oder in dem anderen Thema mal die Alternativen anschauen, und ggf. testen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Naja okay schade ich dachte vielleicht ein neuer clean Install würde die Sache wieder gerade biegen
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.391
Ich geb’s auf. Mit Software wirst du keinen Hardwarefehler beheben, sofern er denn wirklich vorhanden ist.
 

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Ich glaube ich hab mich falsch ausgedrückt ich meinte eigentlich dass ich es eher für wahrscheinlich halte das es kein Hardwarefehler ist und deswegen es versuche über die Software zu regeln wie zb ein clean install
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.391
Sehr mutig gegen den Hardwaretest zu vermuten. ;)
Hast du denn mal einen anderen Test gemacht?
 

JaWieDenn

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2020
Beiträge
86
Hardwarefehler ist nunmal ein Hardwarefehler. Da kannst du dich Softwaretechnisch auf den Kopf stellen, das wird nichts bringen.

Ich habe das Gefühl, dass du hier so lange rumfragst, bis dir irgendjemand nach dem Mund redet und dir Hoffnungen gibt bzw. deine These unterstützt. Will not happen
 

Lion041

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2019
Beiträge
59
Es macht mich ein wenig traurig das es win Hardwarefehler sein soll, da ich das MacBook noch nicht lange habe und das ausgerechnet auch nicht repariert werden kann außer einem neuen logicboard für 500€ :( naja dann gebe ich wohl die Hoffnung auf muss ich mal schauen wie das Gerät so läuft
 
Oben