Macbook Pro geklaut - Fragen hierzu

Diskutiere das Thema Macbook Pro geklaut - Fragen hierzu im Forum Mac OS X & macOS.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hifimirko

    hifimirko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    10.04.2010
    Hallo zusammen,

    bin fast ein wenig untröstlich, Mein sauber gehegtes und gepflegtes MacBook Pro aus 2012 wurde am Samstag bei einem Dämmerungs-Wohnungseinbruch geklaut - Terrassentür aufgehebelt.

    Nun habe ich mal folgende Fragen an die Profis hier:

    - Das Macbook hatte die neuest Mojave Version drauf und war beim Diebstahl komplett heruntergefahren.
    - Ich habe ich ein Alphanumerisches Anmeldepasswort vergeben, was immer nach Hochfahren abgefragt wird.
    - Das Macbook hängt am gleichen iCloud Account wie mein iPhone und iPad - Mein Mac Suchen ist aktiviert.
    - Das Passwort von Apple ID und iCloud habe ich nach Diebstahl gleich per iPad geändert

    1. Frage:
    => Sind meine Daten auf der internen SSD nun sicher durch das Passwort oder kann da jemand relativ einfach ran?
    Sind ja auch private Dinge wie Lebensläufe und vertrauliche Excel Tabellen lokal drauf und vor allem auch der icloud Schlüsselbund mit Passwörtern aktiv

    2. Frage:
    Das alte Macbook hatte immer automatische Time-Machine Backups auf eine WD My Book Netzwerkfestplatte gemacht.
    Wenn ich mir nun ein neues Macbook Pro 2018 hole, kann ich einfach per Time-Machine mein Backup zurückspielen ?(so ähnlich wie es ist, wenn man ein neues iPhone aus einem iCloud Backup wieder herstellt)

    Einige Passwörter mit hinterlegten Zahlungsdaten wie z.B. Amazon, Paypal, Ebay usw habe ich vorsorglich geändert nun

    Was ist sonst noch zu tun?
     
  2. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    372
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    erst mal: ich hoffe es ist bei dem Einbruch nicht allzu viel geklaut und zerstört worden und ihr habt eine gute Versicherung.

    Zu den Fragen:

    Frage 1:

    Erst mal der Grundsatz und eine Anmerkung vorweg:

    Es war sehr gut, dass du "Mein Mac suchen" aktiviert hast. Dazu unten mehr.

    Dann zum grundsätzlichen:

    Ein Anmeldepasswort dient lediglich dazu Accounts voneinander abzugrenzen und bietet faktisch nur Schutz, wenn man sich remote einloggen würde. Bei einem physischen Zugriff auf den Rechner, was bei einem mobilen Geräte wie deinem Macbook der Fall ist, hat das nur sehr, sehr geringe Schutzwirkung, u.a z.B. wird damit der Schlüsselbund und die darin gespeicherten Passwörter / Daten geschützt. Die Daten auf der HD oder SSD sind dadurch keinesfalls geschützt. Der Schutz der Daten auf der HD / SSD kann nur durch Verschlüsselung der Platte, also durch FileVault, erfolgen. Der Dieb kommt an deine Daten also sehr einfach ran, indem er von z.B. einem bootbaren USB-Stick / externer HD startet und dann ganz normal auf die Daten unter seinem Admin-Account zugreift, sprich er kann, wenn er das will, einfach eben jene privaten und vertraulichen Dinge lesen.

    Meine Empfehlung ist daher schon seit Langem, FileVault und Find my Mac immer zu aktivieren, auch bei einem stationären iMac. Denn auch der kann bei einem Einbruch geklaut werden. Leider stoße ich damit immer wieder auf Unverständnis in der Art, dass FileVault / Find my Mac doch nur bei mobilen Geräten Sinn ergäbe und so fort. Klar, solange nichts derartiges passiert, ist das egal, aber wehe wenn ...

    Zum Schlüsselbund:

    Der Schlüsselbund ist mit deinem Passwort geschützt und kann nur dann "geknackt" werden, wenn man mit brute-force-Methoden dran geht. Das wird aber ein Dieb eines MacBooks kaum machen. Dem wird es um den banalen Verkauf deines MB gehen. Zudem ist auch brute-force bei einem einigermaßen guten Passwort immer noch mit echtem Zeitaufwand verbunden.

    Dennoch ist es eine gute Idee, dass du bestimmte Passwörter geändert hast.

    Frage 2:
    Ja, das kannst du.

    Zu "Mein Mac suchen"

    Über iCloud kannst du einen Rechner bei dem "Mein Mac suchen" aktiviert ist, dazu veranlassen, dass er gesperrt wird, so dass kein Zugriff mehr auf die Platte möglich ist (außer bei einer unverschlüsselten Platte durch Ausbau). Zudem kannst du veranlassen, dass dein Account und die Daten darin gelöscht werden.

    Beides würde eintreten, sobald sich der Mac das nächste Mal online verbindet. Hier findest du mehr Infos dazu:

    https://support.apple.com/de-de/HT204756

    Insgesamt hast du also eine recht gute Vorsorge getroffen und ich wünsche dir, dass alles rund um dieses Ereignis gut ausgeht.
     
  3. hifimirko

    hifimirko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    10.04.2010
    Hallo,

    vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort.

    Ich werde morgen losziehen, mir ein neues Macbook kaufen, per Time-Machine wieder herstellen und gleich File-Vault aktivieren.

    Hab nun fast alle Passwörter geändert..... man sind das viele....
     
  4. YoungApple

    YoungApple Mitglied

    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Generell wäre es nicht schlecht nur einen Thread mit demselben Thema zu erstellen, sonst zerfasern sich die angebotenen Lösungsvorschläge doch etwas.
     
  5. Difool

    Difool Super Moderator

    Beiträge:
    9.413
    Medien:
    39
    Zustimmungen:
    4.262
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Hier geht es dann bitte weiter:
    https://www.macuser.de/threads/macbook-pro-geklaut-fragen-hierzu.814511/
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kein Datenträger bei Instalation Mac OS X & macOS Donnerstag um 15:27 Uhr
macOS Mojave Mail öffnet sich willkürlich automatisch Mac OS X & macOS 14.08.2019
MacBook Pro fährt nicht mehr (sauber) runter Mac OS X & macOS 08.08.2019
Sierra auf externer Platte an Macbook Pro 2019 Mojave Mac OS X & macOS 04.08.2019
TimeMachine- Angenommen mein Macbook wird geklaut Mac OS X & macOS 09.04.2008
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...