Benutzerdefinierte Suche

MacBook Pro für Bildbearbeitung geeignet?

  1. hugo22

    hugo22 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hy,

    bin grad am überlegen ob ich mir ein MacBook Pro bestellen soll. Haupteinsatzgebiet ist das erstellen von großen Grafiken usw. Als Software verwende ich die Adobe Creative Suite.

    Kann mir mal jemand sagen ob es Sinn macht sich so ein Notebook zu bestellen? Würde es gleich mit 2GB Ram nehmen.

    Danke

    Gruss
     
    hugo22, 14.10.2006
  2. Elportato

    ElportatoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    36
    Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Das MBP ist wie der Name schon sagt, das Pro Modell der Serie und eignet sich bestens für Bildbearbeitung!
     
    Elportato, 14.10.2006
  3. NateDogg

    NateDoggMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Notebook oder nicht hängt immer davon ab ob du etwas mobiles brauchst oder nicht. Bildbearbeitung ist sicher mit dem MBP möglich, was besseres mobiles gibts es ja auch gar nicht.
    Den Ram solltest du auf keinen Fall bei Apple ordern, deren Preise sind absolut Marktfremd und maßlos übertrieben. Nimm die Standardkonfiguration und kauf den zusätzlichen Ram bei z.b www.dsp-memory.de.
     
    NateDogg, 14.10.2006
  4. hugo22

    hugo22 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch schon mit dem MacPro geliebeugelt aber ich würde den Mac auch mal gerne nach Hause nehmen und an verschiedenen Plätzen benutzen.

    Danke für den Tip mit dem Speicher, finde es schon etwas frech was Apple für mehr Speicher verlangt.

    Noch ne frage, hab mich mal etwas mit Apple beschäftigt, und auch bei Adobe angerufen. Adobe hat mir momentan abgeraten einen Mac mit Adobe Creative Suite zu kaufen. Da die Software durch Rosetta momentan noch emuliert wird und dadurch enorme Geschwindigkeitseinbuße auftreten. Ist das Richtig?
     
    hugo22, 14.10.2006
  5. JavaEngel

    JavaEngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Sicherlich kein schlechter Rechner für die Bildbearbeitung. Aber bitte nicht vergessen das Photoshop noch nicht als UB verfügbar ist.
     
    JavaEngel, 14.10.2006
  6. hugo22

    hugo22 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ub ????
     
    hugo22, 14.10.2006
  7. chaos_inc

    chaos_incMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Universal Binary.
    Das heisst, die Applikation ist sowohl für Power PC, als auch für Intel CPUs optimiert.

    Also, wenn Du was besseres als das MBP haben willst, dann bleibt Dir leider nur der Mac Pro.

    Für den Anfang sollte die Geschwindigkeit trotzdem reichen. Die Frage ist aber, ob Du Dir jetzt ein Adobe Produkt für richtig viel Geld holst, und wie dann später die Updatepolitik für Intel optimierte Lösungen aussieht. Evtl musst Du dann doppelt kaufen. Aber da dürften andere hier im Forum jetzt besser als ich Bescheid wissen.
     
    chaos_inc, 14.10.2006
  8. christoph284

    christoph284MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    ub steht für universal binary. also es ist nur für ppc rechner oder bei intel mit rosetta. programme mit ub laufen nativ bei intel und somit schneller
     
    christoph284, 14.10.2006
  9. unclefu

    unclefuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    universal binary also der code ist für PPC und Intel optimiert...

    bei Adobe CS2 ist es im Moment nur für PPC optimiert, leider wird das also auf einem Intel Mac mit Rosetta emuliert...

    aber sobald die CS3 rauskommt rockt das MBP noch mal viel mehr!
     
    unclefu, 14.10.2006
  10. martin-f5

    martin-f5MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Photoshop ist noch nicht für die neuen Intelprozessoren angepaßt, bei meinem MBP heißt das einfach, es startet etwas langsamer. Die Bildbearbeitung selbst läuft ebenso flüssig wie unter einem Power Mac G5.

    UB = universal binary
     
    martin-f5, 14.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro Bildbearbeitung
  1. JoSmud
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.457
    synapstic
    30.11.2016
  2. exaptor
    Antworten:
    54
    Aufrufe:
    14.218
  3. schlagwerk96
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.711
  4. MacBook2014
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.156
    snoop69
    25.01.2014
  5. fmuel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.219
    BlurCore
    24.05.2009