MacBook Pro (Febr.08) in Reparatur

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von tommyMH, 18.04.2008.

  1. tommyMH

    tommyMH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Nachdem ich mein MBP (17" 2.6GHz) Anfang Februar bekommen habe, musste dieses leider schon nach 3 Tagen Gebrauch umgetauscht werden. Bei einem grösseren iDVD Projekt kam es damals zum Systemstillstand. 2 Wochen später kam dann mein Austauschgerät. Anfangs lief alles prima - ausser der Tatsache, dass es sich nicht ausschalten liess. Auch ein Neustart war oft nicht möglich (Rädchen drehte bis unendlich bei grauem Hintergrund). Da ich jedoch net so empfindlich bin, hat mir das nicht soooo viel ausgemacht.
    Allerdings begannen auch bei diesem Gerät ähnliche Probleme mit dem Systemstillstand, Freezings, vor allem bei Video-Bearbeitung und bei Installation neuer Programme.....

    War eben bei Gravis hier in Kölle, sehr netter und kompetenter Berater, aber woran das "Freeze-Problem" liegen könnte, wusste er leider auch nicht.

    Würde mich gerne mit "Leidensgenossen" austauschen :)
    Vielleicht weiss ja der ein oder andere, was denn die Ursache ist.
     
  2. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    lass mal den hardwarecheck laufen...


    und gab's eine aufrüstung des arbeitsspeichers?
     
  3. tommyMH

    tommyMH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    nein, keine Aufrüstung - Hardwaretest und auch andere Test .... alless schon gemacht . Wie gesagt, ist ja jetzt in Reparatur ... will eigentlich nur wissen, ob auch andere solche Probleme haben
     
  4. Frecher Pfleger

    Frecher Pfleger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    20.02.2008
    Kann es sein das irgendwelche Programme deine CPU voll auslasten oder deinen RAM-Speicher so das es zum "einfrieren" kommen könnte?

    Und wenn alles nichts hilft das Gerät nochmals tauschen. Zu deine Frage konkret: Das Problem kenne ich in dieser Form nicht
     
  5. tommyMH

    tommyMH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    ... auch keine Programme, die die CPU auslasten. Arbeite grundsätzlich nur mit Apple Apps und Photoshop. Ja, wie gesagt, Gerät wird - wie auch immer - repariert.... mir war halt nur aufgefallen, dass trotz einer hohen Temperatur ( 80-90°C) die Lüfter nicht ansprangen .....
     
  6. Frecher Pfleger

    Frecher Pfleger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    20.02.2008
    Das ist natürlich nicht gut. Im schlimmsten Fall ist deine CPU beschädigt, im günstigsten Fall ist sie nur ausgestiegen oder du hast irgendwo einen Defekt auf dem Motherboard. Klingt für mich nach einem Hardwarefehler (evtl Wackelkontakt)
     
  7. tommyMH

    tommyMH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    ja, das denke ich auch ... ich werde berichten :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen