MacBook Pro erkennt Camcorder nicht

Matthi47

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2018
Beiträge
7
Hallo,

ich habe mir heute ein MacBook geholt und wollte dann gleich meine Videos welche ich mit meiner Sony VX 1000 aufgenommen habe in iMovie bearbeiten. Wichtig hierbei ist, dass die Sony VX 1000 eine sehr alte Kamera ist (ca. 20 Jahre alt) und mit Videokassetten läuft. Ich habe die Kamera mit den dazugehörigen Kabel an meinen Apple Thunderbolt auf Fire Wire Adapter angesteckt den ich dazu brauche, aber die Kamera wird bei meinen Mac nicht unter Geräte angezeigt und auch nicht bei iMovie. Habt ihr irgendwelche Ideen woran das liegen kann? Hab mir gedacht dass es vielleicht an dem Adapter und/oder dem Kabel von der Kamera liegt dass diese nicht zusammen passen? Weil bei Fire Wire gibt es ja 400 und 800 (keine Ahnung was der Unterschied ist :D) Falls mir irgendwer helfen könnte wäre ich wirklich sehr froh.

Schönen Abend euch allen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.005
Vermutlich fehlen schlicht und ergreifend Treiber für die alte Möhre. Evtl. einen 20 Jahre alten Mac mit der damals dazugehörigen Software kaufen. Sollte imovie die VX1000 damals unterstützt haben, wäre das der Workaround.
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.373
Wenn der Camcorder einen Standard-Cinch-Videoausgang besitzt, könnte man einen ext. Videograbber / eine Video-Capture Hardware zum digitalisieren der Clips benutzen.

Zu den obigen Stichworten lässt sich hier im Forum schon einiges finden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KumpelKalle

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Apple Thunderbolt auf Fire Wire Adapter
Ich glaube, da liegt schon das Problem. Gibt's das wirklich? Jetzt mal dumm von meiner Seite aus gefragt. Es waere wohl eher ein Konverter notwendig, als ein Adapter. Und der duerfte nicht billig sein...
 

phonow

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.07.2017
Beiträge
1.204
Firewire ist glaube ich in der damaligen Funktionalität mit bidirektionaler Kommunikation zur Kamera so nicht mehr in Thunderbolt durchzubringen. Ich würde auch einen alten Mac nutzen, vielleicht bei einem Freund mal alles auf HDD und weiter geht's.
 

yew

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.211
Hi
das es sich hier aber um eine alte Video-Cam handelt, wird dies aber trotzdem u.U. nicht direkt gehen, so wie es sich der TE vorgestellt hat.

Videograbber .... wurde hier schon genannt .... gibt's ab ca 30 Euro und tun das was sie sollen - analoge Aufnahmen digitalisieren.

Da die Sony VX 1000 aber schon DV-out hat, also digital, braucht man vermutlich nur ein passendes Programm, das die Cam und die das DV-out erkennt.

Hab seinerzeit öfters mit Vidi gearbeitet, das die Signale von meiner Formac TVR als DV auf den Rechner gebracht hat.
10 min Aufnahme, ca 1 GB und dann mit iMovie weiter bearbeitet werden konnte.

Vidi ... könnte noch laufen
https://www.mitzpettel.com

Gruß yew
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matthi47

phonow

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.07.2017
Beiträge
1.204
Ich denke das meinte der Kommentator, meine Panasonic DV Kamera hat auch 4-pin Firewire. Ist aber damals Standard gewesen bei allen Anbietern, oder?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matthi47

Matthi47

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2018
Beiträge
7
Hallo und danke für eure Hilfe. Was ich noch erwähnen möchte ist dass ich den Adapter und die Kabel von einem Freund bekommen habe der die gleiche Kamera hat und ein neueres MacBook hatte als ich. Bei ihm ging es komischerweise. Ich habe mir das Programm Premiere runtergeladen, da mein Freund es auch mit diesem Programm gemacht hat, aber die Kamera wird auch hier nicht erkannt. Es ist also aufjedenfall möglich. Ich habe mir auch schon Videos angeschaut dazu aber komm einfach nicht weiter :(