MacBook Pro + EIZO oder MacBook Pro + weißer iMac?

Diskutiere das Thema MacBook Pro + EIZO oder MacBook Pro + weißer iMac? im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. Kook85

    Kook85 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.08.2007
    hi,

    möchte demnächst auf mac umsteigen und arbeite hauptsächlich mit fotos, flashanimationen & webapplikationen.
    mein ziel ist ein mobiles und desktoporientiertes arbeiten zu ermöglichen, welches schon recht zuverlässig und gut sein sollte.

    zu welchen der zwei möglichkeiten würdet ihr mir raten hinsichtlich leistung und effizienz:

    1. Mac Book Pro 2,4 Ghz, 4 GB Arbeitsspeicher,.... + Eizo S2431W-GY 24 Zoll (http://www.amazon.de/dp/B000QUUGS0/

    da würde ich das notebook als mobiles und festen arbeitsplatz gleichzeitig nutzen wollen.

    2. Mac Book Pro 2,2 Ghz, 4 GB Arbeitsspeicher,.... + weißen iMac von ebay mit 2,00 GB Arbeisspeicher

    hier wäre das arbeiten wahrscheinlich schöner, da weniger kabelsalat und für jeden bereich spezielle hardware. doch macht das noch sinn wegen dem schlechteren display des iMacs,....? was ist eure meinung?

    lg & vielen dank für eure hilfe
     
  2. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...hol dir das MBP + den eizo .... dann hast du wenigstens ein vernünftiges Display ;)
     
  3. iBubu

    iBubu Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    07.03.2007
    MBP und externer Monitor. Schon allein deshalb, weil du nur ein Gerät pflegen musst (keine Daten hin- und herschieben, auf zwei Rechnern Software installieren usw.)

    Gruß,
    Thomas
     
  4. Kook85

    Kook85 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.08.2007
    gebe euch komplett recht... glaube, dass ich in die richtung gehen werde,
    vor allem weil ich nicht wirklich lust habe für einen imac immer noch
    so viel geld zu bezahlen, obwohl es nicht den neusten und besten panel hat.

    habe allerdings noch zwei fragen:

    1.
    MacBook Pro 17" Breitformat-Bildschirm
    MacBook Pro 17-inch Hi-Resolution Widescreen Display [+ Eur 100,00]


    was ist der unterschied zwischen den beiden MBP's?


    2.

    ist das notebook mit 2,4ghz & 4 gb arbeitsspeicher schneller, als der weiße imac?
    trotz den höheren zahlen des notebooks muss es nicht unbedingt schneller sein, oder?

    habe mal an einem 1gb arbeitsspeicher imac gearbeitet und er war dennoch schneller, als ein mbp mit 2 gb und 2,2 ghz. beide recht neu. :confused: :o


    lg.
     
  5. mac.intosh

    mac.intosh Mitglied

    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    29.05.2007
    zu 2)
    klar ist das macbook schneller. mehr ram = mehr power bei gleicher prozessorleistung.
    keine ahnung wieso das langsamer gewesen sein könnte..

    achja.. und die alten iMacs haben ein besseres Panel soweit ich das gehört habe...beim 20er vorallem..
     
  6. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...allein mehr darstellungsfläche auf gleicher display-größe:

    Bildschirmauflösung
    Mit der standardmäßigen Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln bietet der Bildschirm des 17" MacBook Pro ebenso viele Pixel wie das 20" Apple Cinema Display.


    .."schneller" ist ja immer abhängig, was du machen willst.
    ...einen vergleich findet du hier:
    http://www.barefeats.com/imacal4.html
     
  7. Kook85

    Kook85 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.08.2007
    vielen dank für die antworten.

    ich entscheide mich zu 99% für den mbp + eizo monitor...
    ... da man ihn schon für knapp 900 euro bekommt und einfach erstklassig ist.
    beim imac 24zoll müsste ich mindestens 1600euro bezahlen für einen gebrauchten mit dem zusatz eines viel schlechteren panels.

    http://www.netzwelt.de/news/75933-weitbild-eizo-flexscan-s2431w-im.html

    jetzt stellt sich nur die frage, ob 15 oder 17 zoll mbp? grasser preisunterschied, dennoch ist 17 zoll von mir bevorzugt... mal schauen, persönlichen eindruck beschaffen und durchkalkulieren.


    nochmals danke und lg

    Habe doch noch eine Frage:

    Reichen die 128 MB Grafikleistung überhaupt für einen 24 zoll monitor?
    was heißt reichen..., möchte damit sagen, dass es wirklich komplett flüssig läuft.
    gibt es überhaupt einen unterschied für den 24 zoll monitor,
    ob man 128 oder 256 mb grafikleistung besitzt? soll hauptsächlich f
    ür photoshop und vielleicht cinema 4d genutzt werden.

    lg.
     
  8. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Ob der Prozessor in einem Mac (und auch PC) mit 2,2 oder 2,4 GHz getaktet ist völlig wurscht, einen Unterschied merkt man tatsächlich nur mit ner Stopuhr.
    Ähnlich ist es bei 2 vs 4 GB RAM, nur wenn man tatsächlich mit z. B. Riesenbilddateien hantiert ist ein Unterschied spürbar.

    MacBook Pro C2D mit Standardfestplattenausstattung 5400 U/Min, und iMac C2D sind eklatant unterschiedlich schnell.
    Der Bremsklotz im MacBook Pro ist die äußerst lahme Festplatte. Die von Apple als Option angebotene 7200 U/Min scheint mir auch noch eine ältere Generation zu sein, da müßte man sich mal erkundigen welche da genau verbaut wird, und dann entscheiden ob die was taugt.

    Ich habe in meinem MacBook Pro C2D 2 MB RAM nachträglich eine Hitachi 7K200 200 Gig eingebaut, und kann dieses Jedem der vernünftigen Speed will sehr empfehlen. Die 7K200 hat ähnlich fixe Zugriffszeiten und Transferzeiten wie eine 3,5", und damit ist dann ein MacBook Pro C2D ähnlich schnell wie ein akt. iMac.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...