MacBook Pro Early 2011 El Capitan Akku Wechsel Newertech OWC Laufzeit schwankend

raubsauger

Mitglied
Registriert
09.04.2004
Beiträge
217
Du kannst Dir ja mit Coconut Battery o.ä. ansehen wieviel Energie gesaugt wird. Und in der Aktivitsanzeige kannst Du sehen welches Programm oder welcher Dienst viel Strom braucht. Je näher Du am AccessPoint bist umso weniger Strom wird für WLAN benötigt, das Bluetooth Lautsprecher auch Energie ziehen ist ja klar. Die älteren MacBooks brauchen mehr Strom und die Batterien sind schwächer als bei neueren Geräten.
 

MBPAH

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.04.2021
Beiträge
15
Du kannst Dir ja mit Coconut Battery o.ä. ansehen wieviel Energie gesaugt wird. Und in der Aktivitsanzeige kannst Du sehen welches Programm oder welcher Dienst viel Strom braucht. Je näher Du am AccessPoint bist umso weniger Strom wird für WLAN benötigt, das Bluetooth Lautsprecher auch Energie ziehen ist ja klar. Die älteren MacBooks brauchen mehr Strom und die Batterien sind schwächer als bei neueren Geräten.
Ah ok, schau ich mal. Danke. Bin grad etwas irritiert weil die Watt Zahl mir der geladen wird dauernd schwankt, mal 5,3 Watt, dann 8,6 Watt, dann 12 Watt, gerade 18,3 Watt Jetzt wieder 6,4 Watt. Warum schwankt das so? Voltage 11,68V
Nach 2 Stunden 20 laden gerade mal 49% Akku? Wegen dem Livestream?
Livestream YouTube läuft parallel noch...
Und der Lüfter läuft auch permanent 🤔

Ah ok...jetzt nach Ende des Streams läuft es mit Werten zwischen 23 und 32 Watt. Dennoch schwankend. Dafür Lüfter wieder aus..
 
Zuletzt bearbeitet:

raubsauger

Mitglied
Registriert
09.04.2004
Beiträge
217
Bei niedriger Ladung und bei voller Ladung ist der Widerstand des Akkus am höchsten. Die schnellste Ladung hast Du so ab 20% bis 80%.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.828
Also im Ruhestand ist der Akku Top, am nächsten Tag noch genau so wie am Vortag von der Batterieanzeige her. Aber soeben seit 14 Uhr YouTube Stream Übertragung verfolgt mit Livechat und Ton über Bluetooth Lautsprecher gerade mal 2,5 Std. Bildschirm bei 50% Helligkeit. Andere Programme aus. Dann bei 2% Aussetzer weil Batterie schwach, Ladekabel dran gehängt.

Also ich finde das immer noch nicht so abwegig weil es halt eben kein original Akku ist.
Du kannst jetzt, was andere auch geschrieben haben, nachschauen was wann welche Energie verbraucht.
Viel ändern wird sich aber vermutlich nicht, egal was du noch machst.
 

MBPAH

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.04.2021
Beiträge
15
Bei niedriger Ladung und bei voller Ladung ist der Widerstand des Akkus am höchsten. Die schnellste Ladung hast Du so ab 20% bis 80%.
Grad mal ne andere Frage wenn es ok ist, mein iPhone 7 Plus hat ebenfalls im Dezember nen neuen Akku benötigt. Trotz Kalibrierung geht es oft bei 6% ca. einfach aus und beim Laden wie eben wieder braucht wie von Dir beschrieben bei +/- 90% recht lange aufwärts um dann bei 95-96% plötzlich auf 100% zu springen. Was ist das denn für ein Phänomen? Im Gegensatz zu früher hält das Ganze bei normaler Nutzung gerade so 1/2 bis 3/4 Tag.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.545
Ist denn ein vernünftiger Akku rein gekommen, oder irgendein Billigteil?
 

MBPAH

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.04.2021
Beiträge
15
Ist denn ein vernünftiger Akku rein gekommen, oder irgendein Billigteil?
Das ist die Frage. Kann ich das selbst auslesen? Coconut und Co nur Standard Infos. War bei einem PC Service in meiner Region der gut bewertet ist. Auf die Frage was für ein Akku reingekommen ist kann nur, einer von unseren. 2915mAh Kapazität. Wurde auch nochmal nachgemessen, scheint aus deren Sicht ok zu sein. Möglicherweise Hardware wie Logicboard oder dieser Ladechip.
 

raubsauger

Mitglied
Registriert
09.04.2004
Beiträge
217
Grad mal ne andere Frage wenn es ok ist, mein iPhone 7 Plus hat ebenfalls im Dezember nen neuen Akku benötigt. Trotz Kalibrierung geht es oft bei 6% ca. einfach aus und beim Laden wie eben wieder braucht wie von Dir beschrieben bei +/- 90% recht lange aufwärts um dann bei 95-96% plötzlich auf 100% zu springen. Was ist das denn für ein Phänomen? Im Gegensatz zu früher hält das Ganze bei normaler Nutzung gerade so 1/2 bis 3/4 Tag.
Wenn Dein iPhone abschaltet obwohl noch Ladung vorhanden ist dann hat die Zelle zuwenig Spannung bei niedriger Ladung. Das die Anzeige nicht ganz linear läuft liegt vor allem daran das die Werte berechnet werden, evtl. meint Dein Chip da geht noch Strom rein obwohl der Akku schon voll ist.

Mein iPhone hat die Corona Warn App leergesaugt. Hab Sie gelöscht. In den Batterieeinstellungen kann man ja auch nachsehen welche App am meisten Energie verbraucht.
 
Oben