MacBook Pro – Das Ding soll doch so schnell sein

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von LLI, 19.10.2006.

  1. LLI

    LLI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Hallo,

    seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines MacBook Pro 17" (Tiger 10.4.8; 2,16 GHz Intel Core Duo; 1 GB RAM). An sich auch ein tolles Gerät, mit dem es sich herrlich spielen, surfen und fernsehen läßt.

    Heute hab' ich zum ersten Mal "richtig" dran gearbeitet, sprich: ein QXP 6.5 Dokument bearbeitet ... und fand den Rechner plötzlich arg langsam. Auf jeden Fall hat er Befehle und Eingaben meklich zögerlicher umgesetzt als mein Officerechner (G5; 2.3 DualCore; 10.4.8; 4,5 GB RAM).

    Kann das sein????

    Und woran liegt das????

    Braucht das Book eventuell mehr RAM????

    Danke für eine Hinweise und schönen Abend noch ...

    :) LLI
     
  2. Jordan2Delta

    Jordan2Delta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Hey,

    1 GB Ram ist schon wenig.

    Bye Marcel
     
  3. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.109
    Zustimmungen:
    537
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Das läuft doch sicher unter Rosetta! Na ja und 1 GB ist schon etwas geizig.
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.683
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Ist QXP 6.5 eine UB?
    Ich glaube nicht... und das ist dann das Problem!
     
  5. Immer diese GB-Anforderungen. Ernsthaft: Mein parallel betriebener PC hat auch nur 1 GB und läuft sehr schnell und es lässt sich damit flüssiger arbeiten als auf dem Mac (den ich trotzdem lieb habe...).
     
  6. QuickSilverEX

    QuickSilverEX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    QXP 65 ist kein UB... also kein Wunder. Und mit 1 GB Ram kommt man schon sehr sehr gut zurande!
     
  7. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Dürfte eine Rosetta-Anwendung sein.
     
  8. phonaut

    phonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    10.11.2004
    QuarkXpress 6.5 ist doch nicht UB, da ist kein Wunder, wenn's auf den G5 schneller läuft.
    Ab 7.01 läufts auf den Intel-Macs nativ.
     
  9. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    18.01.2006
    ein Mac arbeitet allerdings anders als ein PC. Die Speicherverwaltung ist ganz anders aufgebaut. Da kannst du die zwei nicht ohne weiteres miteinander vergleichen
     
  10. LLI

    LLI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Na toll, da freu ich mich schon auf die erste PhotoShop-Aktion mit PS CS (8) :(

    Also besser QXP 7 installieren? Kann ich damit erstellte Dokumente abwärtskompatibel, also als 6.5, speichern? Im Büro arbeiten nämlich alle mit 6.5, was sich vorerst auch nicht ändern soll.

    Und nochmal zum RAM: Wer hat Recht?

    oder

    THANX!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen