1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Macbook Pro braucht sehr lange zum Starten

Diskutiere das Thema Macbook Pro braucht sehr lange zum Starten im Forum MacBook.

  1. 1Valla7Foldum4A

    1Valla7Foldum4A Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    13.07.2014
    Seit einiger Zeit braucht mein Macbook Pro 9,2 sehr lange zum Starten. Wenn ich ihn einschalte, bekommen ich für eine gefühlte Ewigkeit ersteinmal einen weißen Bildschirm ohne Apfel zusehen. Ab dem Moment, ab dem dann der Apfel angezeigt wird, geht es dann wie gewohnt schnell voran. Das Problem tritt allerdings nur auf, wenn ich ihn "einfach starte", sprich wenn ich OS X automatisch starten lasse. Also einfach auf den Power-Button drücken und warten...
    Wenn ich aber beim Starten Alt drücke und dann Macintosh SSD auswähle, dauert es nicht so lange.
     
  2. nevermind13

    nevermind13 Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    23.05.2010
    Geh in die Systemeinstellung und wähle beim Startvolume die SSD aus.
     
  3. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.590
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Richtig. Genau so. Du hast kein Startvolume angegeben. Deswegen sucht der Mac erst mal alle Ports und Netzwerke durch.
     
  4. 1Valla7Foldum4A

    1Valla7Foldum4A Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    13.07.2014
    Hatte gestern abend als Startvolume Macintosh SSD festgelegt. Heute Morgen startete er gewohnt schnell. Danke.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...