Macbook Pro bootet/installiert kein OSX mehr

Diskutiere das Thema Macbook Pro bootet/installiert kein OSX mehr im Forum MacBook. Liebe Community! Ich habe hier ein Macbook Air (Late 2015) einer Bekannten...

Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Liebe Community!

Ich habe hier ein Macbook Air (Late 2015) einer Bekannten das mich in den Wahnsinn treibt.
Als ich das Macbook bekommen habe konnte die Besitzerin nicht mehr in das Betriebsystem (Mojave) booten.
Loginfenster erschien noch - dann lief der Ladebalken bis zum Ende und ab da steckte das System.
Ich hab dann mal über Thunderbolt den Targetmode aktiviert und die Daten gesichert.
Festplatte mit Diskdrill gecheckt - ist OK und kann daher als Fehlerquelle ausgeschieden werden.
Wenn ich OSX jetzt über einen (funktionierenden) Stick neu installieren möchte habe ich das selbe
Phänomen - Balken bleibt hängen (probiert mit High Sierra und Mojave).
Wenn ich ein (funktionierendes) OSX (von meinem Macbook) über den Targetmode booten möchte….
- Balken bleibt hängen.
Windows 10 konnte ich problemlos installieren. Läuft ohne Probleme.
Sämtliche Resets habe ich durchgeführt (SMC etc…..).
Hat wer von euch eine Idee wieso das Macbook OSX verweigert und wie man das Gerät doch zur Mitarbeit überreden könnte??

Vielen Dank!!
 
Madcat

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.201
Starte den Rechner im Verbose-Mode und schau mal wo er hängen bleibt. Safe-Mode startet auch nicht?
 
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Hey Madcat!

Danke für deine superschnelle Anwort - leider auch im Safe-Mode nicht... der Verbose-Mode bringt mir Seitenweise (Fehlermeldungen) ich habe mal die wo er dann stehengeblieben ist fotografiert. Kannst Du da was rauslesen??
 

Anhänge

D

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.069
Hi,
Das sieht nach einem defekten Wlan/Bluetooth Modul aus.

Gruß Franz
 
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Einmal ist er noch weitergesprungen... das ist die letzte Fehlermeldung die er ausgespuckt hat..
 

Anhänge

D

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.069
Hi,
Die Hdd/SSD hatt auch einen Defekt.

Gruß Franz
 
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
Hast du die festplatte gelöscht, bevor du neu installiert hast?

Sieht nach einem fehler mit dem benutzer aus (wenn das login-fenster noch kommt)
Evtl irgendwas bei dem man SIP abschalten muss.
Das würde ich als erstes probieren.
 
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Ja - Via Targetmode von meinem Macbook aus....
 
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
Hattest du bei dir rootless/sip abgeschaltet?
https://www.heise.de/mac-and-i/tipp...ection-SIP-in-macOS-deaktivieren-3946690.html

Ich bin gerade nicht sicher, ob das auf die festplatte greift oder im „nvram“
Ein versuch ist es wert.

Edit:
Es liegt im nvram. Wenn der zurückgesetzt wird (was du ja explizit auch gemacht hattest) und du ein paar nicht signierte kext dateien im system hast kann es zu deinem verhalten kommen.
https://derflounder.wordpress.com/2015/09/21/system-integrity-protection-and-resetting-nvram/

Das erklärt zwar nur halb was vorher das problem war, aber sip abschalten könnte erstmal helfen.
 
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
cool... ich schau mal wie weit ich komme
Gibts noch einen anderen Weg ins Terminal zu kommen als mit CMD und R ??? hab ja eine leere SSD im System und keine
Recoverypartition mehr drauf
 
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
So - ich habe jetzt das SIP deaktiviert (auch mit "csrutil status" überprüft) aber leider mit dem selben Ergebnis - der Balken bleibt trotz ausgeschaltetem SIP am Schluss hängen und nix tut sich mehr.
 
oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.158
lass doch mal bitte die apple diagnostic laufen, mit D gedrückt starten.
probleme mit der apple SSD treten häufiger auf…

und wenn du keine recovery drauf hast, sollte der immer noch die aus dem netz laden.
 
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Die Fehlerdiagnose sagt "Keine Probleme gefunden" - probier mal die Recovery aus dem Netz zu laden....
gehe aber davon aus das er dann wieder am Schluss (beim Fortschrittsbalken) hängen bleibt.
 

Anhänge

Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Leider... wieder gleiches Bild :/
kann man das Efi updaten/flashen??
 
oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.158
normal muss man das nicht und die flash programme muss man aus dem laufenden system starten.
für das gerät gibt es wohl auch keine restore cd wie für ältere macs.

wenn der irgendwelche dateien nicht findet wird wohl die SSD defekt sein.
 
electricdawn

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.280
wenn der irgendwelche dateien nicht findet wird wohl die SSD defekt sein.
Denke ich nicht, wenn er auch von einem fremden Laufwerk (nun, ein Target-Disk-Laufwerk) nicht booten kann. Ich schätze, da ist was anderes faul.

PS: Windows scheint ja zu laufen. Ich würde mal probieren einen Bootstick nach bekannter Methode von HS oder Mojave zu erstellen und dann davon zu booten.
PPS: Hat er ja auch schon probiert... :p
 
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Ich habe drei Usbsticks, DVD, Targetdisk probiert - nada :/ windowsinstallation hat auf anhieb geklappt - denke nicht das es die ssd ist - hab auch die alten Daten die drauf waren via Targetdisk problemlos sichern können -
 
S

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.551
Ein Problem mit der EFI-Partition kann man sicher ausschließen, wenn er auch von externen Medien nicht startet? Windows kann ja vermutlich auf den MBR-Teil im EFI aufsetzen, macOS braucht GUID.
 
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Er schreibt im Verbose-mode auch das er gewisse Hardwarekomponenten nicht identifizieren kann unsupported CPU z. B.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Bananamango

Bananamango

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
160
Das Gerät geht jetzt zum Apple Service - mal schauen was die dann entgültig sagen - Danke für eure Hilfe
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat

Ähnliche Themen

C
Antworten
7
Aufrufe
257
icetiger991
icetiger991
R
Antworten
6
Aufrufe
245
Redonik1101
R
dino888
Antworten
10
Aufrufe
293
Roman78
Roman78
Lu4ap
Antworten
16
Aufrufe
354
Lu4ap
Lu4ap
M
Antworten
9
Aufrufe
331
Kontrapaganda
K
Oben