MacBook Pro: Bildschirm atmet...

janhimself

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
150
hallo leute,
ich mach mir ein bissle gedanken, mein mbp atmet:)
also der bildschirm verändert auf unerklärliche weise seine helligkeit?
ich konte noch keine ryhtmus o.ä feststellen.
Der flakkert ja nicht, es sieht aus als würde die hellgkeit hochgeswitchd und irgendwann wieder runter.
habt ihr schonmal etwas ähnliches gehabt bzw wisst woran es liegen könnte?
mein verdacht wär, das es mit den helligkeitssensoren zusammenhängt, wenn das so seien sollte wüsste ich gern wie ich das abstelen kann:)

danke mfg jan
 

Bassoon

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
435
Also mir ist das gestern auch aufgefallen! Lösung: "Bildschirmhelligkeit automatisch regulieren" ausgeschaltet.

Beim Tippen bin ich manchmal über den Helligkeitssensor geraten und so wurde nachgeregelt.
Einstellen kannst du das bei beim Systemeinstellungen->Monitore
 

virtua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
RTFM! It's not a bug, its's a feature…:hehehe:
 

janhimself

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
150
Danke.
das wars wohl.
ich dachte zuerst ich hätte nen knick in der pupille:)
mfg jan
 

Technofrikus

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2006
Beiträge
820
Ich muß sagen, ich finde das eigentlich praktisch, aber ich komme auch oft mit den Händen über die "Lautsprecher" und das kann schon etwas stören. Andere Positionen für die Sensoren wäre besser.
 

janhimself

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
150
jaaaa, es ist ja auch fein wenn man weis woran es liegt.
aber ich fands vorhin ein wenig störend, aber dafür kann man das ja auch ausschalten.
danek an alle
mfg jan
 

ikroete

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.09.2007
Beiträge
19
Ähmm...kurze Frage: Und was ist, wenn das gleiche bei einem MacMini 1,66GHZ CoreDuo passiert? :rolleyes:
 

Heidegeist

Mitglied
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
890
Dann brauchst Du einen neuen!

(Hast Du vielleicht über VGA angeschlossen? Ich meine, dass nicht nur die G4 Minis relativ schwache analoge Monitorsignale abgaben...)
 

eyelipse

unregistriert
Mitglied seit
23.04.2006
Beiträge
443
Ähmm...kurze Frage: Und was ist, wenn das gleiche bei einem MacMini 1,66GHZ CoreDuo passiert? :rolleyes:

Noch Garantie? Dann würde ich den mal tauschen... Ich kann mich
erinnern, das das mein Mini nicht gemacht hat und im Gegensatz
zum MBP keine Funktion dafür bietet :eek:
 

ikroete

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.09.2007
Beiträge
19
Garantie ist vor nem halben Jahr erloschen. Man merkt halt immer so alle 2-3 Stunden wird der Bildschirm irgendwie eine Stufe dunkler. Man merkt nicht viel am bild. Ich glaub wenn ich das Wechseln nicht sehen würde würde ichs auch gar nicht merken dass er dunkler ist.

Und heller ist er anscheinend immer beim anmachen. Weil ich hab noch nie erlebt dass er während dem Betrieb heller geworden ist. Immer nur dunkler!
 

eyelipse

unregistriert
Mitglied seit
23.04.2006
Beiträge
443
Hast du die Möglichkeit einen anderen Bildschirm am Mini zu testen?
Evtl segnet der ja auch grade das Zeitliche?
 
Oben