MacBook Pro Batterie Problem

Diskutiere das Thema MacBook Pro Batterie Problem im Forum MacBook.

  1. philgo12

    philgo12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.05.2019
    Hallo.

    Seit heute morgen verhält sich mein MacBook Pro sehr komisch, bzw. der Akku.
    Nachdem ich das MacBook nach ein paar Tagen wieder aus dem Ruhezustand weckte, zeigte der Akku immer noch 100% an, auch die LEDs an der Seite, was ja an sich nicht sein kann.

    In der Aktivitätsanzeige wurde aber nur noch eine Laufzeit von einer Stunde angegeben.
    Ein Zurücksetzten des smc hat auch nichts gebracht.

    Dazu muss man sagen, dass ich vor ein paar Wochen einen neuen Akku von iFixit eingebaut habe (MacBook Pro 13'' Mid 2009 - Mid 2012), da mein alter Akku nach etlichen Jahren den Geist aufgegeben hat.

    Irgendeine Idee wie man das Problem beheben könnte? Oder ist wohl der neue Akku kaputt? Das Einzige was mir noch einfällt, ist mal den Akku neu zu kalibrieren.

    Danke schon mal im Voraus!

    Daten von meinem MacBook:

    MacBook Pro Mid 2010
    2,66GHz Intel Core 2 Duo
    8 GB Speicher
    MacOs High Sierra Version 10.13.6
     
  2. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.660
    Zustimmungen:
    1.160
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Der Austausch des Akkus schliesst nicht aus das man gegen einen schlechteren getauscht hat.

    Auf jeden Fall für das Geld sofort reklamieren!

    Hatte ich hier auch schon. Neuen Akku eingebaut, nach 2 Tagen platt.
    Mangelhafte Qualität. bzw. auch nicht die genannte Kapazität und auch einen relativ hohen Innenwiderstand.

    Das Kalibrieren kannst du versuchen, es bringt aber bei modernen Akkus nichts mehr.
    Den SMC hattest du zurückgesetzt. Es bleibt da nichts mehr was du tun kannst.

    https://www.doitarchive.de/batterie.html#6
     
  3. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    883
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Bei neueren Geräten/Akkus wohl nicht mehr, jedoch erinnere ich mich, dass es für diese Serie noch empfohlen wurde.
     
  4. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.608
    Zustimmungen:
    1.112
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    vielleicht stimmt diese Anzeige nicht??

    Den Akku kannst du nicht kalibrieren, nur die Anzeige. Der Rechner muss ja wissen, wann der Akku voll und wann er leer ist, also den Rechner mit Batteriebetrieb mal so lange laufen lassen, bis er selbständig in den Ruhezustand geht. Da ist der Akku aber noch nicht leer .... eine gewisse Restkapaziät ist dann immer noch vorhanden.
    Dann den Akku wieder vollständig aufladen und berichten, was die Anzeige sagt.

    Im Systembericht unter Stromversorgung steht doch drin, welche Kapazität der Akku hat ..... verbleibende Ladung und volle Ladekapazität

    .... sowie Spannung und Anzahl der Ladezyklen


    Gruß yew
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...