• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

MacBook Pro 2019 i9 2,4GHz, 32GB, AMD Radeon Pro 5500M 8GB massive Probleme

Pindinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
8
Hallo ich habe folgendes Problem, an dem ich echt verzweifle.
Daten
MacBookPro 16"
Prozessor: 2,4 GHz 8-Core Intel Core i9
Arbeitsspeicher: 32GB
Grafikkarte: AMD Radeon Pro 5500M 8GB
Als ich mir das MacBook gekauft habe, wollte ich Bilder und Videos unterwegs bearbeiten. Ich habe vor kurzen wieder mehr zu spielen begonnen, und mir ist aufgefallen das bei diversen Spielen zB WOW das bild zu stottern beginnt sobald ich mich mit der Maus drehe. Sobald ich mich mit W,A,S,D bewege läuft es wie immer butterweich. Ich habe dabei durchgehend 60FPS begrenzt und halte diese auch und es kommt bei jeder Grafikeinstellung (hoch, nieder) vor. Ich habe auch V-sync probiert auszuschalten, dies hatte leider keine Auswirkungen. Der Schmerzende Punkt als MAC user ist, das mit Boot Camp dieses Problem nicht existiert. Ich habe verschiedene Monitore und Mäuse probiert. Hoffe ihr habt eine Idee für mein Problem da es wirklich nervig wird, andauernd das Betriebssystem zu wechseln.
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.171
Das Gerät hat zwei GPUs, Intel UHD Graphics 630 und AMD Radeon Pro 5300M bzw. 5500M. Hast du mal eine geringere Auflösung versucht?
Wie läuft WOW mit der UHD 630? (Die benutzt allerdings 1,5 GB Arbeitsspeicher..)

Nicht das ich das gut finden würde, aber entweder ist WOW nicht gescheid an diesen relativ neuen Mac angepasst oder dieser Mac hat Kinderkrankheiten.
(Was letztendlich leider absolut nichts mehr neues ist)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.456
Nicht das ich das gut finden würde, aber entweder ist WOW nicht gescheid an diesen relativ neuen Mac angepasst
Ich spiel WOW problemlos auf meinem MBP von 2020. Ich denke, daran liegt es nicht.

@TE Vielleicht auch mal WOW komplett runter werfen und neu drauf packen. Vielleicht hilft das.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.345
die grafikkarten hersteller bzw apple investiert nicht viel, um die treiber zu optimieren, wie das für windows der fall ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat und dg2rbf

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.456
Das ist richtig, @oneOeight, aber bei WoW wird ein "Ruckeln", dass nur bei Benutzung mit der Maus auftritt, nicht mit der Grafik zusammenhängen. Ich hab da eher die Maus in verdacht oder eine fehlerhafte Installation ;)

Was mir da grade noch kommt @Pindinger, tritt das auch bei Verwendung mit dem Trackpad auf?
 

Pindinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
8
Das ist richtig, @oneOeight, aber bei WoW wird ein "Ruckeln", dass nur bei Benutzung mit der Maus auftritt, nicht mit der Grafik zusammenhängen. Ich hab da eher die Maus in verdacht oder eine fehlerhafte Installation ;)

Was mir da grade noch kommt @Pindinger, tritt das auch bei Verwendung mit dem Trackpad auf?
Hallo erstmal danke für die Hilfe, gerade getestet und ja mit dem Mauspad passiert es auch. Ebenso habe ich verschieden mäuse von verschiedenen Herstellern probiert.
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.456
Dann tippe ich eher auf ne fehlerhafte Installation. Wie gesagt, ich kenn das gar nicht und ich spiel auch WoW. Das große MBP müsste mich eigentlich stehen lassen und ich kann sogar mit dem MBA von 2015 ´flüssig mit Maus spielen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Pindinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
8
Dann tippe ich eher auf ne fehlerhafte Installation. Wie gesagt, ich kenn das gar nicht und ich spiel auch WoW. Das große MBP müsste mich eigentlich stehen lassen und ich kann sogar mit dem MBA von 2015 ´flüssig mit Maus spielen.
Ich hab noch ein MBP 2012 werde das mal anschmeißen und schauen was das so macht.
 

Pindinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
8
Dann tippe ich eher auf ne fehlerhafte Installation. Wie gesagt, ich kenn das gar nicht und ich spiel auch WoW. Das große MBP müsste mich eigentlich stehen lassen und ich kann sogar mit dem MBA von 2015 ´flüssig mit Maus spielen.
WOW und Blizzard Launcher aber schon mehrmals neu installiert
 

Pindinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
8
Das Gerät hat zwei GPUs, Intel UHD Graphics 630 und AMD Radeon Pro 5300M bzw. 5500M. Hast du mal eine geringere Auflösung versucht?
Wie läuft WOW mit der UHD 630? (Die benutzt allerdings 1,5 GB Arbeitsspeicher..)

Nicht das ich das gut finden würde, aber entweder ist WOW nicht gescheid an diesen relativ neuen Mac angepasst oder dieser Mac hat Kinderkrankheiten.
(Was letztendlich leider absolut nichts mehr neues ist)
Geringere Auflösung habe ich versucht und gerade habe ich es mit der schwächeren Graka probiert, da sieht es dann noch schlimmer aus
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.345
aber bei WoW wird ein "Ruckeln", dass nur bei Benutzung mit der Maus auftritt, nicht mit der Grafik zusammenhängen. Ich hab da eher die Maus in verdacht oder eine fehlerhafte Installation ;)
na dann, ein maus problem.
was für eine maus ist es denn?
BT, funk, kabel?
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.171
Geringere Auflösung habe ich versucht und gerade habe ich es mit der schwächeren Graka probiert, da sieht es dann noch schlimmer aus
OK, dann ist das so.

Du kannst einen neuen Benutzer anlegen und WOW darunter einmal neu installieren.
Diesen "Test-Benutzer" kann man hinter wieder gefahrlos entfernen.

Um auszuschliessen das es an macOS liegt, tut es eine externe Festplatte mit frisch installiertem macOS. Darauf WOW installieren.
Läuft es dann sauber hast du den schuldigen gefunden.

Ist es dann aber immer noch so kann dies dann genau so gut an der Hardware oder an WOW liegen, das dann warum auch immer
ausgerechtet auf diesem Mac nicht sauber läuft. Würde dann aber mal beim Hersteller von WOW bzw. den entsprechenden Foren
fragen ob jemand das auf genau dem gleichen Mac nutzt und wie es dort läuft.

Ist die benutzte Maus eigentlich eine Bluetooth-Maus oder eine USB Maus, also mit Kabel dran?

Bluetooth-Maus einmal komplett aus dem System entfernen. Mac komplett herunterfahren, neu starten und die Maus neu mit diesem Mac verbinden.
WENN das irgend so eine Maus mit einem USB-Dongle (Funkempfänger) sein sollte, bitte mal Testweise das WLAN dieses Mac vor dem laden von WOW deaktivieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Pindinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
8
OK, dann ist das so.

Du kannst einen neuen Benutzer anlegen und WOW darunter einmal neu installieren.
Diesen "Test-Benutzer" kann man hinter wieder gefahrlos entfernen.

Um auszuschliessen das es an macOS liegt, tut es eine externe Festplatte mit frisch installiertem macOS. Darauf WOW installieren.
Läuft es dann sauber hast du den schuldigen gefunden.

Ist es dann aber immer noch so kann dies dann genau so gut an der Hardware oder an WOW liegen, das dann warum auch immer
ausgerechtet auf diesem Mac nicht sauber läuft. Würde dann aber mal beim Hersteller von WOW bzw. den entsprechenden Foren
fragen ob jemand das auf genau dem gleichen Mac nutzt und wie es dort läuft.

Ist die benutzte Maus eigentlich eine Bluetooth-Maus oder eine USB Maus, also mit Kabel dran?

Bluetooth-Maus einmal komplett aus dem System entfernen. Mac komplett herunterfahren, neu starten und die Maus neu mit diesem Mac verbinden.
WENN das irgend so eine Maus mit einem USB-Dongle (Funkempfänger) sein sollte, bitte mal Testweise das WLAN dieses Mac vor dem laden von WOW deaktivieren.
Ich danke dir für deine ausführliche Antwort.
Ich habe verschiedene Mäuse getestet. Mit Kabel und ohne. Den Rest mit der Festplatte muss ich erst testen.
 

Pindinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
8
so habe jetzt mein Problem gelöst. so simpel wie einfach, einfach nur den mac neu aufgesetzt. ein unbekannter software Fehler.