Macbook Pro 2019 A2159 Black Screen

Viiper85

Registriert
Thread Starter
Registriert
30.05.2021
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und brauche schon eure Hilfe.
Mein Problem:
Habe ein Macbook Pro 13 von 2019 gekauft (defekt)
Das Macbook lässt sich Einschalten, der Start-Sound wird abgespielt, beim drücken von „enter“ oder „leertaste“ ertönt auch ein Ton. Lüfter läuft auch ab und zu mal; Caps Lock leuchtet ebenfalls.

Display, Hintergrundbeleuchtung der Tastatur, und Touchbar bleiben dunkel.

Ich habe das Macbook schon komplett zerlegt, das flexkabel zwischen Logicboard und displaycontroller schaut ganz leicht mitgenommen aus (eine seite leicht eingerissen, sieht man nur mit der Lupe)
Weiß nicht, ob da eine leitung beschädigt ist.
Windows laptops habe ich schon genügend repariert nur bei Mac‘s kenne ich mich noch nicht gut aus :(
Was macht das Macbook beim booten normal? Ab wann zeigt die touchbar was an? Wann leuchtet die Tastatur?
Danke schon mal!
Mfg
Manfred
 

raubsauger

Mitglied
Registriert
09.04.2004
Beiträge
286
Die TouchBar kommt erst nach dem Login. Und das verdrückte Kabel zeigt schon einen Reparaturversuch an. Läuft denn ein externer Monitor?
 

Viiper85

Registriert
Thread Starter
Registriert
30.05.2021
Beiträge
3
Hallo Raubsauger!
Danke für deine Antwort. Hab mir ein USB auf HDMI Adapter gekauft. Externer Monitor funkt super.
ich habe dann das LW gelöscht und wollte das aktuelle MacOS installieren.
während dem Download war das Bild dann aber plötzlich weg.
Neustart, Akku vom Logicboard trennen bringt leider alles nix. es läuft nur zeitweise der lüfter. Capslock leuchtet auch nicht mehr..
 

raubsauger

Mitglied
Registriert
09.04.2004
Beiträge
286
Seltsam. Manche dieser Modelle bekommen einen Defekt an der Stromversorgung zur GPU, manche dauerhaft, einige auch temperaturabhängig. Bei dem Fehler sind aber beide Displays betroffen.

Wäre es mein Rechner oder wäre er bei mir in der Werkstatt würde ich von einem vorbereiteten Installer per USB installieren. Klemmt das auch dann eine Installation auf ein externes Medium vornehmen und nicht auf die SSD.
 

Viiper85

Registriert
Thread Starter
Registriert
30.05.2021
Beiträge
3
Hallo Raubsauger;

ich habe jetzt über den Apple Configurator 2 einen Restore versucht.
Der läuft eigentlich durch, aber trotzdem, keine Veränderung zu vorher. Soll heißen:

Kein Bild (auch nicht über HDMI)
Kein Start Chime
Kein Caps Lock

Nur ab und zu läuft der Lüfter, bzw das Touchpad klickt.

Vor dem löschen der Festplatte und reinstall übers Internet (da war nach einiger Zeit das Bild weg) Funktionierte alles. Der Verkäufer hat das MB aber genau aus den Gründen verkauft, die ich oben beschrieben habe. Aber bei mir hat das Macbook dann mit HDMI ohne Probleme gestartet (nach dem ich mal das Board ausgebaut hatte, um zu checken, ob was defekt ist, bzw ein Flüssigkeitsschaden vorliegt)

Wie meinst du das von USB Installieren?

Danke,
LG
Manfred
 

raubsauger

Mitglied
Registriert
09.04.2004
Beiträge
286
Da hast Du wohl eine Sammlung von statischen und sporadischen Fehlern. Da kann man sich einen Wolf suchen.

Von USB installieren heißt einen Installer auf einen USB Stick oder eine USB HD/SSD und davon starten und installieren. Wenn jetzt aber auch der externe Bildschirm nicht mehr geht dann kannst Du das ja auch nicht mehr versuchen. Bei solchen unklaren und eher nicht zu findenden Fehlern würde ich bei uns dem Board einen Reflow geben und dann nochmals testen.
 
Oben