MacBook Pro 2019 16" mit AMD Radeon Pro 5500M Treiber Bootcamp lässt Windows nicht mehr starten.

NoKaJo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2020
Beiträge
8
Hallo zusammen,

ich habe nichts zu dem Thema finden können und bitte vorab um Entschuldigung, sollte es das Thema bereits geben.

Ich nutze gelegentlich Windows 10, welche via Bootcamp installiert war/ist. Es hat alles bestens funktioniert und plötzlich lies sich die Windows Session nicht mehr starten. Während das Windows-Logo im Startvorgang angezeigt wurde, hängte sich das System auf. Gut zu erkennen, da die drehenden Punkte unten eingefroren sind. Zu diesem Zeitpunkt bin ich von einem Windows-Fehler ausgegangen und habe Windows komplett entfernt und die neueste ISO, glaube vom 07.11.2020, geladen und über den bekannten Weg via OSX Bootcamp installiert.

Soweit so gut. Windows startet dann auch und als erstes nach der Neuinstallation wird der Bootcamp-Installationsprozess angezeigt. In diesem Prozess werden die Treiber und Co. installiert, glaube ich. So auch der Grafiktreiber und genau an der Stelle der Installation wird die Auflösung angepasst, man sieht kurz den Desktop und dann wird es schwarz und hängt sich auf. Danach lässt sich Windows wieder nicht mehr starten. Sollte man dann über Umwege in den abgesicherten Modus gelangen, ist auch der Treiber von AMD laut Geräte-Manager installiert. Wenn ich diesen Treiber dann stumpf deinstalliere und das MacBook neustarte, dann fährt alles hoch. Es liegt also an dem Treiber. Vermutlich hätte ich mein funktionierendes Windows gar nicht killen brauchen, sondern den Treiber entfernen.

Wenn ich nach der Neuinstalltion von Windows den Bootcamp-Installationsprozess abreche, dann ist natürlich auch kein Treiber von AMD installiert. Die Auflösung ist in den einstellungen ausgegraut und lässt sich nicht verändern und beträgt 3584 x 2240 oder so ähnlich. Auch in den Adaptereinstellung gibt es nur diesen Modi, keine weiteren Auflösungen. Rechner läuft, lässt sich starten, alles ok. Dann lade ich den Treiber mit Revision 20.10 herunter, es wird auch installiert. Plötzlich ändert sich die Auflösung kurz und es wird schwarz und hängt sich auf. Genauso wie mit dem Treiber aus dem Bootcamp-Paket. Es kommt auch keine Fehlermeldung, man sieht sogar kurz bevor es schwarz wird "es muss neugestartet werden". Dann ist es aber sofort schwarz, aufgehängt und Windows lässt sich erst wieder starten, wenn der Treiber entfernt wurde.

Das ist sehr unglücklich und nervig, weil ich auf eine funktionierende Windows Session angewiesen bin und so nicht arbeiten kann.

Falls Jemand eine Idee hat, das Problem kennt oder mich bei dem Thema begleiten kann, würde ich mich freuen. Vorab vielen Dank und...

...Gruss aus Hamburg
 

NoKaJo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2020
Beiträge
8
Ich habe überall geschaut und keine Parallelen gefunden.
 

NoKaJo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2020
Beiträge
8
Ich habe alle Treiber probiert und in alle erdenklichen Konstellationen installiert. Immer mit dem Ergebnis, dass Windows nicht mehr startet. Denke aktuell, dass es eventuell doch ein Defekt der Grafikkarte/-Chip ist. Habe Apple angeschrieben, da weder Windows noch AMD einen Lösungsansatz sieht. Es hat ja alles funktioniert und auf einmal geht das bestehende Windows nicht mehr und lässt sich auch nicht mit einer Neuinstalltion austricksen, von daher der Schritt zu Apple. Das Teil kostet fast 4.000,- und kann nicht mal mehr Windows nach einem halben Jahr.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.835
Die normalen Radeon Mobile Treiber hast du auch probiert?
Lad dir mal VMware Fusion 12, damit du die Boot camp Installation in der VM bearbeiten kannst.
Die startet dann wenigstens.
 

NoKaJo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2020
Beiträge
8
Danke, ich lese mich mal ein und teste es in einer VM. Treiber habe ich alle getestet.
 

Arminrc

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2012
Beiträge
153
Hast du bei der Windows Neuinstallation die komplette Partition gelöscht?
 

NoKaJo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2020
Beiträge
8
Ich hab in Summe sogar den gesamten Mac neu aufgesetzt. Komplett neu.
 
Oben