MacBook Pro 2017 startet nicht mehr

fabeluna

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
4
Hallo Zusammen,

Mein MacBook Pro aus dem Jahr 2017 (ohne Touchbar) startet leider nicht mehr:

1. Es erscheint das Apple Logo und der Ladebalken.
2. Es blinken die beiden angehängten weißen Bilder hintereinander auf.
Hat jemand eine Ahnung was das bedeuten könnte?

Sämtliche Alternativen Startversuche zb. Festplattenmodus funktionieren nicht.

Ich habe noch Garantie vom Verkäufer (Conrad), würde aber gerne vorher noch meine Daten auf ein anderes MacBook rüberziehen.
Hat evtl. Jemand eine Idee, was ich noch versuchen könnte?
 

Anhänge

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.550
Anscheinend findet der Trackpad oder Tastatur nicht mehr und will, dass man eine BT Maus einschaltet.
Hast du eine USB Maus/Tastatur im Haus?
 

fabeluna

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
4
Ja, ich habe eine usb Tastatur und eine usb Maus hier (allerdings für Windows).

Ich hab jetzt mal die Tastatur angeschlossen und im Festplattenmodus gestartet, und jetzt erscheint das angehängte Bild sofort nach dem Start.

Das ist ja schonmal ein kleiner Fortschritt, Juchhe!

Allerdings komme ich von hier aus nicht weiter, soll ich noch zusätzlich eine Maus anschließen oder hast du eine andere Idee?
 

Anhänge

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.870
Dazu müsste das nicht funktionierende im Target-Modus gestartet sein. Geht das überhaupt per USB?

Also... geht nur über FireWire oder Thunderbolt.

Target Modus
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.722
Du benötigst ein Thunderbolt-Kabel, das mitgelieferte Ladekabel ist ein USB2.0-Kabel, das nicht einmal USB3 unterstützt. Hast du die drei Jahre Garantie über Apple? Dann bring es direkt zu Apple, der Händler dazwischen sorgt nur für zeitliche Verzögerungen.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.550
Starte doch mal normal durch und mach mit TM ein Backup. Das kannst ja auch zum Transfer nehmen.
 

fabeluna

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
4
Das alte MacBook konnte jetzt tatsächlich wieder normal booten, nachdem ich noch zusätzlich eine Maus angeschlossen hab, juhuuu (Nur mit Tastatur ging’s nicht)

Dass die Datenübertragung nicht geklappt hat lag bestimmt am usb Kabel, danke für den Hinweis.

Den Diagnose Modus hab ich auch mal gestartet, da hat er seltsamerweise nur ein Problem mit der Kamera erkannt. (Siehe Anhang)

Ich danke Euch für die Hilfe, meine Daten sind gerettet!

Die normale 1 Jahres Garantie von Apple ist abgelaufen ( gekauft im Januar 2019), mit der Conrad Kundenkarte bekommt man aber immer 3 Jahre Garantie. Falls die Tastatur kaputt sein sollte, könnte ich evtl. auch die verlängerte Garantie auf die Tastatur von Apple nutzen, allerdings bin ich mir da nicht sicher..
 

Anhänge