MacBook Pro 2017 oder MacBook Air 2018

Diskutiere das Thema MacBook Pro 2017 oder MacBook Air 2018 im Forum MacBook.

  1. stefank0470

    stefank0470 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    Freitag
    Hallo Community,

    ich möchte meinen iMac in Rente schicken und mir ein MacBook holen.

    Es kommt ein Air 2018 mit 256 GB oder ein Pro 2017 mit 256 GB ohne TB in Frage.

    Das Air hat die 3. Generation der Tastatur an Board und TouchID.
    Das Pro ist laut Papier schneller und hat das bessere Display.

    Bin etwas unschlüssig. Ist das Pro wirklich viel schneller und das Display auch bedeutend besser.
    Ist die 3. Generation der Butterfly Tastatur nun viel besser als die 2. Generation?

    Scanner ist nebensächlich, meine Apple Watch entsperrt den Mac ;).

    Bei Otto gibt es das Pro z.Zt. für 1458 € und das Air für 1449 €. Damit ist das Pro nur 9 € teurer...

    Dann gibt es nochmal 10 % Rabatt, da meine Frau Sammelbesteller dort ist.

    Air mit Rabatt: 1307,05 €
    Pro mit Rabatt 1315,39 €
     
  2. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    553
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Air.
     
  3. Flow91

    Flow91 Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.11.2015
    Beim Air kann man hoffen, dass die Flexgate-Problematik der Pros behoben wurde - aufgrund dieses Baufehlers würde ich mir kein Pro im „neuen“ Design (ab 2016) kaufen.
     
  4. CRen

    CRen Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    192
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Hab das Air. Ist nur der Mobilsupport für den iMac, als Hauptrechner würde es mich vermutlich nerven ;) Insgesamt nett, aber schon lahm. Das Keyboard ist von den Keyboards des neuen Typs sicher das beste, aber es ist schon recht laut. Fingerabdrucksensor ist super. Der Formfaktor gefällt mir besser als beim Pro. Bildschirm ist nicht so hell, aber auf dem Niveau von 2015er-Pros, das ist OK.

    Wie gesagt: Top als Zweitrechner, aber als Hauptrechner würde ich ein Pro nehmen, wenn's nur ein Mac sein soll. Aber ich brauche im Hauptsystem auch satt Rechenleistung.
     
  5. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    14.355
    Zustimmungen:
    5.037
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Hab kein Problem mit meinem MBP 2018.
     
  6. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    766
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Da hat einer ein defektes Kabel und konstruiert ein Flex*gate* daraus.
     
  7. stefank0470

    stefank0470 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    Freitag
    Ok, danke für die ersten Antworten.

    Tendiere momentan etwas zum Pro, da beide preislich gleich sind.

    Meine Sorge ist etwas die Tastatur. Ist diese wirklich so anfällig? Oder eher Einzelfälle? :confused::confused::confused:

    Werde beim Kauf sowieso eine Garantieverlängerung auf 3 Jahre abschliessen, für 59 € Aufpreis auch ein Schnäppchen :D
     
  8. daryl

    daryl Mitglied

    Beiträge:
    1.120
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    317
    Mitglied seit:
    17.11.2009
    Was willst Du denn mit dem Gerät anstellen? Brauchst Du die Leistung des Pro? Dann sollte die Antwort schnell gefunden sein.

    Generell tendiere ich persönlich immer zu den Pro Modellen. Mehr Leistungsreserve wenn es denn mal gebraucht wird, besseres und helleres Display. Preisabstand ist nicht mehr so enorm wie vor Jahren.
     
  9. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Weshalb nicht gleich zum 2018er greifen? Ist der Preis das Killerkriterium?
     
  10. stefank0470

    stefank0470 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    Freitag
    Naja, weil vom Nutzerverhalten ein Air oder das Pro 2017 reichen würde.
    Warum soll ich 500 € mehr ausgeben, wenn ich diese Leistung nicht abrufe?

    Habe noch ein leistungsstarkes Gaming Notebook und eine Xbox one X zum spielen.

    Der Mac ist einfach nur für Office, Skygo, Netflix und bisschen Fotobearbeitung.

    Das Air würde eigentlich reichen, aber da es mit dem Pro preislich identisch ist, kann ich mich nun nicht entscheiden...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...