Macbook Pro (2016 ohne Touch Bar) Macken / Dellen bei Lieferung

eddingo

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2010
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
1
Moin,

da ich sehr angetan von den neuen Macbook Pros bin, habe ich mein Air verkauft und mir bei Apple Refurbished ein Macbook Pro 2016 ohne Touch Bar in Space Gray zugelegt. Mit Apple Refurbished habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht und so ein Produkt sogar einem Neugerät von einem anderen Händler (das Pro kostet im freien Handel kaum mehr) vorgezogen, da Apple in diesem Fall nicht nur Hersteller, sondern auch Händler ist, was bei einem möglichen Gewährleistungsfall nach Ablauf der Garantie von Vorteil sein kann.

Das erste von Apple gelieferte Gerät hatte schon 24 Ladezyklen hinter sich, einen Pixelfehler und einen winzigen Kratzer im Display, der wie Steinschlag wirkte. Habe dann telefonisch um einen Tausch gebeten.

Gerät Nummer 2 kam vor wenigen Tagen, der Akku hat erst 3 Ladezyklen hinter sich (also wie bei einem Neugerät) und das Display ist einwandfrei. Leider hat aber das Gehäuse ein paar Macken / Dellen, die auf den nachfolgenden Fotos sichtbar sind. Auf dem letzten Foto sieht man dabei die Base-Unit, die einen leicht dunkel verfärbten Strich aufweist, was jedoch nur bei genauem Hinsehen auffällt. Die kleinen Macken sind im Space Gray Farbton, waren somit schon vorm Anodisieren vorhanden.

Meine Frage an euch, weil Google mir nicht wirklich weiterhelfen konnte, habt ihr bereits solche Erfahrungen mit Refurbished- oder gar Neugeräten gemacht (gerade bezogen auf die neuen Macbooks)? Wozu würdet ihr mir raten? Noch einmal tauschen, mit der Gefahr, dass auch das nächste Gerät eine Macke hat oder woanders ein neues Macbook Pro kaufen, welches ebenfalls einen Fehler haben könnte, falls sowas auch bei Neugeräten auftreten kann?
 

Holger721

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
3.924
Punkte Reaktionen
1.302
Tausch es so lange, bis Du ein "akzeptables" Gerät bekommst. (Mit minimalen Spuren sollte man bei "Refurbished" und bei einem günstigeren Preis aber leben können)
 

eddingo

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2010
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
1
Im freien Handel liegt das Pro ohne Touch Bar bei 1489 Euro (z.B. Notebooksbilliger), zum Zeitpunkt meiner Bestellung war es gar für 1449 Euro bei Gravis im Angebot. Bei Apple Refurbished zahlt man 1439 Euro. Der günstigere Preis gegenüber der Apple UVP ist zwar gegeben, aber gegenüber anderen Händlern nicht zwangsläufig. Meine bisher im Refurbished Store bestellten Macbooks standen Neugeräten in nichts nach, das ist auch das was man eingängig in (anderen) Foren über Apple Refurbished Geräte liest.
 

CyberTom

unregistriert
Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
1.101
Punkte Reaktionen
473
Im freien Handel liegt das Pro ohne Touch Bar bei 1489 Euro (z.B. Notebooksbilliger), zum Zeitpunkt meiner Bestellung war es gar für 1449 Euro bei Gravis im Angebot. Bei Apple Refurbished zahlt man 1439 Euro.
Kleiner Tipp. Ruf doch mal beim nächsten Mal bei Apple an und weise auf die entsprechend niedrigeren Preise bei den anderen Anbietern hin und schau mal ob da was geht. In der Regel dürftest du überrascht sein, dass da auch bei Apple sehr wohl etwas Spielraum ist.

Ansonsten einfach ein Neugerät bei den anderen Anbietern kaufen.
 
Oben Unten