MacBook Pro 2015: Akkulaufzeit sinkt nach SSD-Tausch??

[GRASI]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
187
Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Wochen die originale 256 GB SSD in meinem 2015er MacBook Pro (13") gegen eine neue 1TB SSD Samsung 970 EVO M.2 NVMe getauscht. Habe dazu den Adapter RoHS M.2 verbaut.
Hat alles wunderbar geklappt, das MacBook läuft gut.
Aber ich habe das Gefühl, dass die Akkulaufzeit seit dem Umbau schneller sinkt.

Laut Coconut-Battery hat mein Akku noch eine Kapazität von 91,2% des Originalzustands, insgesamt 410 Ladezyklen werden angezeigt.

Habt ihr auch solche Erfahrungen? Kann es an dem Umbau liegen?

Freue mich auf eure Antworten!
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
22.178
'Gefühl' ist nicht gerade sehr genau als Beschreibung eines möglichen Problems. ;)
 

[GRASI]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
187
... das hast du nicht ganz unrecht ;)
aber ich bin selten die komplette Akkulaufzeit durchgängig am MBP, deshalb habe ich die genaue Gesamt-Akkulaufzeit noch nicht gemessen.

Aber ich sags mal so: Die Akkulaufzeit sinkt deutlich schneller ;)

Gibts solche Fälle häufiger? Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Lösungen?
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
22.178
Ich würde das über ein paar Tage beobachten und mal einen Blick in die Aktivitätsanzeige werfen.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.630
vielleicht geht die weniger in den standby?
in energie sparen hast du "wenn möglich, ruhezustand für festplatten aktivieren".

energie in der aktivitätsanzeige zeigt den app verbrauch an, vielleicht läuft ja auch nur eine app amok?
 

Mel Linus

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2009
Beiträge
132
Hast du nach dem Umbau etwas an deinem Standby Mode (via Terminal) verändert? Ich habe im Hinterkopf, dass es da bei nicht Apple SSD´s zu erhöhtem Energieverbrauch und / oder nicht mehr korrekt funktionierendem Standby kommen kann. Such mal nach pmset standby 0
 

[GRASI]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
187
vielleicht geht die weniger in den standby?
in energie sparen hast du "wenn möglich, ruhezustand für festplatten aktivieren".

energie in der aktivitätsanzeige zeigt den app verbrauch an, vielleicht läuft ja auch nur eine app amok?
Danke für den Hinweis, aber die Funktion "ruhezustand für festplatten" ist dort schon aktiviert.

In der Aktivitätsanzeige steht Firefox auf Platz 1, alles andere ist sehr ruhig. Sieht nicht so auffällig aus.

Hast du nach dem Umbau etwas an deinem Standby Mode (via Terminal) verändert? Ich habe im Hinterkopf, dass es da bei nicht Apple SSD´s zu erhöhtem Energieverbrauch und / oder nicht mehr korrekt funktionierendem Standby kommen kann. Such mal nach pmset standby 0
Habe nichts am Standy Mode im Terminal verändert. Standy des MBP funktioniert auch weiterhin wenn ich es zuklappe.
Wenn ich "pmset standby" im Terminal eingebe, sagt er mir, dass ich Erläuterungen erhalten wenn ich "man pmset" eingebe. Dann kommt ein ewig langer Text. Aber wenn ich mit cmd+f nach "standby" suche, findet er nichts :-/
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.630
Habe nichts am Standy Mode im Terminal verändert. Standy des MBP funktioniert auch weiterhin wenn ich es zuklappe.
gib mal
pmset -g
ein, dann bekommst du die aktuellen einstellungen.
 

macstore24

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
131
Das liegt am Stromverbrauch. Das ist der Nachteil der Samsung. Intel und Crucial sind, was das betrifft, besser. Die Vorteile der Samsung liegen im Punkt Performance und Lebensdauer..

Edit:

Samsung Evo 970 1TB: 5W

Intel 660P 1TB: 0,1W

Crucial P1 1TB: 0,1W
 
Zuletzt bearbeitet:

[GRASI]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
187
gib mal
pmset -g
ein, dann bekommst du die aktuellen einstellungen.
das zeigt er mir dann an:

lidwake 1
autopoweroff 1
standbydelayhigh 86400
autopoweroffdelay 28800
proximitywake 0
standby 1
standbydelaylow 10800
ttyskeepawake 1
highstandbythreshold 50
powernap 0
gpuswitch 2
hibernatefile /var/vm/sleepimage
hibernatemode 3
displaysleep 4
sleep 4
tcpkeepalive 1
halfdim 1
acwake 0
disksleep 10



Was kann ich jetzt daraus lesen? :-/


Das liegt am Stromverbrauch. Das ist der Nachteil der Samsung. Intel und Crucial sind, was das betrifft, besser. Die Vorteile der Samsung liegen im Punkt Performance und Lebensdauer..

Edit:

Samsung Evo 970 1TB: 5W

Intel 660P 1TB: 0,1W

Crucial P1 1TB: 0,1W

Ok, das wäre dann ja ein wirklich eindeutiger Unterschied. Kann nicht beurteilen, ob 5W wirklich viel ist als Verbraucher für ein Notebook, aber immerhin das 50-fache der Vergleichsmodelle :(
 

cyberfeller

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
629
Ok, das wäre dann ja ein wirklich eindeutiger Unterschied. Kann nicht beurteilen, ob 5W wirklich viel ist als Verbraucher für ein Notebook,
Oh ja das ist er. Gerade die 5W ziehen merklich wenn man überlegt, dass das Notebook allein ohne SSD beim browsen nur so 10W oder weniger braucht
 

macstore24

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
131
das zeigt er mir dann an:

lidwake 1
autopoweroff 1
standbydelayhigh 86400
autopoweroffdelay 28800
proximitywake 0
standby 1
standbydelaylow 10800
ttyskeepawake 1
highstandbythreshold 50
powernap 0
gpuswitch 2
hibernatefile /var/vm/sleepimage
hibernatemode 3
displaysleep 4
sleep 4
tcpkeepalive 1
halfdim 1
acwake 0
disksleep 10



Was kann ich jetzt daraus lesen? :-/





Ok, das wäre dann ja ein wirklich eindeutiger Unterschied. Kann nicht beurteilen, ob 5W wirklich viel ist als Verbraucher für ein Notebook, aber immerhin das 50-fache der Vergleichsmodelle :(
5W ist in der Tat viel. Selbst SATA HDs sind da sparsamer (mal vom Anlaufstrom abgesehen). Aber dafür hast du ordentlich Leistung. Ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden: Entweder höhere Übertragungsdaten und längere Lebenszeit der SSD oder längerer Akkubetrieb und etwas niedrigere Übertragungsraten/Lebenszeit.
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.345
nur mal so zu allgemeinen Aufklärung:
Warum ist die Lebenszeit einer SSD mit hohen Leistungsdaten denn besser als bei einer mit geringerer ? Sollte die SSD mit geringerer W-Leistung nicht auch länger leben? Wird ja nicht so gefordert.
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.664
Warum ist die Lebenszeit einer SSD mit hohen Leistungsdaten denn besser als bei einer mit geringerer ? Sollte die SSD mit geringerer W-Leistung nicht auch länger leben? Wird ja nicht so gefordert.
Der Verschleiß einer SSD hat eigentlich nichts mit dem thermischen Verhalten zu tun, das sind zwei paar Schuhe.
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.345
ja aber wenn ich einen hohen thermischen Wert habe wie bei 5W Nutzung ist doch der Verschleiß sprich Lebenszeit doch auch geringer.
 

macstore24

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
131
nur mal so zu allgemeinen Aufklärung:
Warum ist die Lebenszeit einer SSD mit hohen Leistungsdaten denn besser als bei einer mit geringerer ? Sollte die SSD mit geringerer W-Leistung nicht auch länger leben? Wird ja nicht so gefordert.
Das war auf den Vergleich oben bezogen. Samsung - Crucial - Intel. Generell besteht da nicht zwangsläufig ein Zusammenhang. Die Samsung ist der Crucial und Intel im Punkt Leistungsdaten Read/Write überlegen, auch sind die maximalen Schreibzyklen die die Samsung erlaubt, höher. Der Unterschied ist der verwendetet Speicher TLC/MLC. Die Wattzahl ist da weniger aussagekräftig, wobei sie mit Sicherheit auch auf den Speicher und dadurch mehr oder weniger IC-Chips beruht.
 

macstore24

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
131
ja aber wenn ich einen hohen thermischen Wert habe wie bei 5W Nutzung ist doch der Verschleiß sprich Lebenszeit doch auch geringer.
Die SSDs werden schon wärmer. So lange Sie aber nicht über die max. Betriebstemperatur kommen, hat das auf die Lebensdauer keinen Einfluss. Der verwendetet Speicher auf den SSDs kann nur gewisse Schreibzyklen, heißt: er kann nur so und so oft gelöscht werden.
 

Cuma

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.11.2018
Beiträge
17
Das liegt am Stromverbrauch. Das ist der Nachteil der Samsung. Intel und Crucial sind, was das betrifft, besser. Die Vorteile der Samsung liegen im Punkt Performance und Lebensdauer..

Edit:

Samsung Evo 970 1TB: 5W

Intel 660P 1TB: 0,1W

Crucial P1 1TB: 0,1W

Woher sind die Daten und geht es da um Idle, Lesen oder Schreiben? Nicht missverstehen, ich bin voll der Noob, aber möchte gerne die Daten nachvollziehen können.
 
Oben