Macbook Pro 2011 via HDMI an Phillips LCD TV - kein Ton und Synchronisationsfehler

binderg73

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

auch nach dem neuesten Update von Apple bezüglich des Thunderbold-Anschlusses und dem zweiten HDMI Adapter (einer von Amazon der Bild und Ton verspricht und den zweiten von Apple empfohlenen von einem Apple Retailer), habe ich grundsätzlich das Problem, dass kein Ton am TV übertragen wird, nur die Lautsprecher des Macbooks sind aktiv.

Desweiteren flackert das Bild und hat einen grün/rot Stich. Das fängt sich aber von selbst irgendwann wieder, ist nur blöd beim Video anschauen. Apple Support habe ich angerufen, die aber auch nur das aktuellste schon installierte Softwareupdate emfohlen haben.

Das HDMI Kabel ist nicht länger als 1,5 Meter ist super abgeschirmt und taugt für Version 1.3. Beim hochfahren habe ich auch den Einschaltknopf länger gedrückt bis die LED blinkt.. (Empfehlung vom Apple Retail Store). Was auch immer das "resetten" soll...es hat nichts bewirkt.

Gibt es hier noch jemand mit dem selben Problem? Macbook Pro 2011 via HDMI an Phillips LCD? Muss ich in den Systemeinstellungen irgendwas berücksichtigen?

Danke für die Tipps und Hilfen.
Grüße
Gerald
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.915
Punkte Reaktionen
13.075
hast du auch in den ton systemeinstellungen mal die ausgabe umgestellt?
taucht da der tv auf?
 

Till00

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2010
Beiträge
1.002
Punkte Reaktionen
82
Hast du in den Systemeinstellungen den Ton auch auf den Fernseher gestellt, ich meine, dass musste ich beim erstem mal auch machen, Adapter von Amazon ;)
 

binderg73

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

der Phillips TV taucht nur unter Monitor auf, leider nicht unter den Ton Einstellungen, dort ist nur

Interne Lautsprecher
Soundflower 2ch
Soundflower 16ch

aber nix mit PhillipsTV

Grüße
Gerald
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.915
Punkte Reaktionen
13.075
dann funktionieren die entweder nicht am thunderbolt port oder übertragen halt keinen ton ;)
 

Werther72

Mitglied
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
443
Punkte Reaktionen
39
Hm, ich habe das gleiche Problem mit meinem Philips TV (42" PFL7404) und meinem MacBook Pro (2011). Nach ca. 10 Minuten wird das Bild total grünstichig, erst das Umschalten eines HDMI-Ports und wieder zurück sorgt für das Verschwinden des Farbstichs. Aber nach ca. 10 Minuten kommt wieder der Grünstich.

Mein Adapter (Hama, HDMI) überträgt sogar den Ton und auch das Bild ist prächtig, wenn da nicht dieser Farbwechsel ins Grüne wäre.

Was kann denn da dran Schuld sein? Etwas Ähnliches las ich mal in Verbindung mit ATV und Philips TVs. Ist schon ziemlich ärgerlich, ständig umschalten zu müssen, damit der Farbstich für ein paar Minuten wieder verschwindet.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.915
Punkte Reaktionen
13.075
gibt es kein firmware update für deinen philips`?
 

Werther72

Mitglied
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
443
Punkte Reaktionen
39
Ich schaue mal nach, ob Philips da ein Update anbietet. Danke vorab.
 

Coliban

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
36
Hast Du den Thunderbolt auch richtig herum reingesteckt?
Ich hatte das mal falsch gemacht, das geht, man merkt das nicht, aber dann wird auch nichts übertragen.

(Ausserdem wird mein Philips auch nach ca. 30 Minuten grünstichig, nur das Umschalten am MBA scheint das Gerät wieder zu initialisieren, dann läufst wieder)
 

Werther72

Mitglied
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
443
Punkte Reaktionen
39
Sooo, aktuellstes Softwareupdate wurde aufgespielt. Dennoch, der Farbwechsel kommt immer wieder. Den Thunderbolt-Stecker hatte ich bisher immer so drinnen, dass das Logo auf dem Stecker oben, also sichtbar ist. Hm, ich glaube, Philips baut da irgendwie Mist. Die Farbstichigkeit kommt ja vorzugsweise bei Sony- und Philips-Geräten vor. Na ja, dann muss ich wohl damit leben. Bei ATV gibt es ja wenigstens im Menü die Möglichkeit, den HDMI-Ausgang von Auto auf "High" zu stellen, damit lösten viele User ihre Probleme mit dem Grünstich. Aber am MBP kann man wohl den Ausgang nicht beeinflussen.

Jedenfalls vielen Dank für die Tipps.
 

kenwut

Mitglied
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
129
Punkte Reaktionen
3
Hast du den auch mal die HDMI Buchse am Gerät gewechselt? Hatte da bei meinem Panasonic. Auf HDMi 1 wurde der Ton nicht übertragen, über HDMI 2 schon.
 

cullaire

Registriert
Dabei seit
28.01.2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Plötzlich keinen Ton mehr mit HDMI

Hallo,
bevor ich einen neuen Thread starte, mache ich gleich hier weiter. Ich habe eigentlich ein ähnliches Problem wie der Threadstarter:

Macbook Pro Late 2011, das ich mittels HDMI-Adapter von einem Dritthersteller (siehe https://www.amazon.de/KanaaN-mini-Displayport-Adapter-Audio-Übertragung/dp/B003ORJOX0/) an einen LCD-Fernseher anschließe - bislang hatte ich überhaupt keine Probleme damit, es funktionierte alles einwandfrei.

Als ich heute jedoch wieder das Kabel angesteckt habe, war zwar das Bild vorhanden, aber der Ton fehlte. In den Systemeinstellungen unter "Ton/Ausgabe" wird der Fernseher zwar angezeigt, wähle ich den LCD allerdings aus, erscheint die Meldung "Das ausgewählte Gerät hat keine Ausgabesteuerung".

Kann aber nicht stimmen, da bisher immer alles problemlos funktioniert hat, Bild und Ton wurden immer korrekt übertragen, und mir ist nicht klar, wieso das von heute auf morgen plötzlich nicht mehr so ist?

Hoffe, dass jemand von euch eine hilfreiche Antwort für mich hat. Danke schon mal im Voraus dafür :)
 
Oben Unten