MacBook Pro 2011 bootet nicht richtig

Trini

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2020
Beiträge
29
hi community,

ich habe bereits versucht

  • im sicherheitsmodus und
  • auf recovery mode zu starten
  • auf pram zurückzusetzen
immer das selbe resultat: er bootet bis zu 15 minuten, dabei immer wieder ein klick-geräusch hörbar, dann endlich kann ich mich einloggen und komme dann auf betriebssystem, doch ich kann weder etwas öffnen noch bearbeiten - hängt sich einfach an dieser stelle auf. dabei bräuchte ich unbedingt zugang, um den rest der daten auf eine hdd zu speichern, um diese als backup für den neuen mac zu nutzen.

gibt es noch hoffnung? habe was gelesen von austausch von grafikarte, speicherplatte, etc.... sieht jemand noch eine möglichkeit, wie ich an die daten komme?

vielen dank für eure tipps!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.810
Welches 2011 hast du genau?
Nur die 15" haben das GPU Problem, die 13" haben eine Chipsatz Grafik.

Klicken hört sich aber nach defekter Festplatte an.
Falls du noch einen anderen Rechner hast, dann halt die HDD ausbauen und in USB Gehäuse, dann halt eine Datenrettungssoftware drüber laufen lassen.
Wenn keiner vorhanden ist, das gleiche Prozedere und halt eine neue HDD oder SSD einbauen, neu installieren und dann halt die Rettung.
 

Trini

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2020
Beiträge
29
@oneOeight danke, das wäre dann wirklich die letzte rettung.

was ich noch nicht gemacht habe, ist mir die innereien angeschaut und evtl. reinigen. aber ich denke, dass du schon recht hast mit der festplatte...
 
Oben