MacBook Pro 2.2GHz und TV-Out Möglichkeit

Daenni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
169
Moin,

da dachte ich doch tatsächlich dass ich nicht umbedingt alles kleingedruckte lesen muss, weil ich mir vorstellen konnte dass ein 1700 Euro Notebook ein TV-Out haben sollte... wie ein 800 Euro NB auch, aber Pustekuchen.

Die Soundquali kommt nicht mal ansatzweise an dass meines 4 Jahre alten Toshibas ran aber wenn man schon ne praktische FB hat, warum nicht auch als DVD Player nutzen?

Was gibt's da für Möglichkeiten?

Wäre wirklich über Tipps dankbar.

Grüße,

Daniel
 

Yogibaer

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
235
Hmm ... ich persönlich kenne leider keine Möglichkeit zwecks TV-OUT am MBP.
Aber wer schließt ein Gerät mittels TV-OUT an den TV an ??? Das ist doch Bildqualität wie aus dem Mittelalter. Erst mit TV+DVI Eingang macht das richtig Spaß. Und mit den Eingebauten Lautsprechern gebe ich Dir leider Recht.:)
 

Daenni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
169
Gut... dann muss ich mir wohl oder übel einen neuen Fernseher anschaffen...

Oder gibts da ne andere Möglichkeit, dass DVI Kabel an Scart zu stecken?
 

funkestern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.06.2004
Beiträge
1.339
Simpel: Apple DVI auf Video Adapter holen. Dort das gelbe Chinch Kabel mit dem TV verbinden. Für Sound ein 3,5 Klinke auf Chinch Kabel nutzen. So hab ich#s für Film eund Fotos vollkommen super Bild!
 

Yogibaer

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
235
ok ... dann gibt es doch etwas. Sorry für meine Unwissenheit :)
 

Daenni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
169
Ich versinke hier in Adaptern...

Wo gibts denn sowas außer bei Apple, ich frage nur rein interesse halber wegen des Preises? Und meint man den Mini DVI Ausgang oder den normalen DVI Ausgang für externen Monitor...?
 

DrSteino

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
1.403
Simpel: Apple DVI auf Video Adapter holen. Dort das gelbe Chinch Kabel mit dem TV verbinden. Für Sound ein 3,5 Klinke auf Chinch Kabel nutzen. So hab ich#s für Film eund Fotos vollkommen super Bild!
genau das wollte ich auch schreiben, menno *g*

bleibt aber dann halt bei PAL Quali, aber wenn der TV eh nicht mehr kann ists wie immer

und wenn der neue TV dann keinen DVI Anschluss hat, nicht wundern, dann brauchst du einen DVI auf HDMI Adpater, das sollte aber keine Probleme geben, weil HDMI aus DVI entstanden ist

Ich versinke hier in Adaptern...

Wo gibts denn sowas außer bei Apple, ich frage nur rein interesse halber wegen des Preises? Und meint man den Mini DVI Ausgang oder den normalen DVI Ausgang für externen Monitor...?
MBP hat DVI, kein mini DVI wie das MacBook
 

Daenni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
169
Na denn... VIELEN DANK!!!!

Schon bestellt..
 
Zuletzt bearbeitet:

DrSteino

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
1.403
Na denn... VIELEN DANK!!!!
ja, die vielen Standards sind schon nervig *g*

Meine olle Röhre hat auch nur nen SCARD (mit S-Video Fähigkeit), muss mir also irgendwann auch nen Video-Adapter kaufen damit ich mein zufünftiges MBP daran anschließen kann. Der TV den ich mir vorhabe mal zu kaufen hat dann wieder nur HDMI, wieder neuen Adapter kaufen. Aber erstmal warte ich mit Vorfreude auf meinen ersten Mac und meinen iPod touch. *wart, wart*
 

Daenni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
169
Ich hoffe nur die Bildquali stimmt... dass sind dann insg. gute 4 Meter Kabel...
 

Daenni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
169
Auch nicht sooo tragisch. Dann kommt das Ding eben kurzfristig auf den DVD Player.. ;) Naja, mal testen... 20 Euro für son Adapter.. naja. :hamma:
 

Philipp1905

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
115
Also ich hab so nen Adapter und find die Quali deutlich schlechter als mit meinem 5 Jahre alten Win PC mit richtigem TV-Out. Bei mir fehlt einfach ein gutes Stück des Bildschirms am Fernsehen, welches einfach nicht verwendet wird, sondern mehr oder weniger schwarz (eher grau) ist. Das nervt ein wenig.
 

bekazor

Mitglied
Mitglied seit
20.05.2003
Beiträge
636
@Philipp1905

geh mal die einstellungen monitor und da auf optionen und schalten den overcscann ein, dann noch optimiert für video (wenn du es als dvd player nutzt)

das sollte erstens den rand "voll" machen udn zwitens die farben etwas verbessern.

gruß

Bekazor
 

DrSteino

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
1.403
Also ich hab so nen Adapter und find die Quali deutlich schlechter als mit meinem 5 Jahre alten Win PC mit richtigem TV-Out. Bei mir fehlt einfach ein gutes Stück des Bildschirms am Fernsehen, welches einfach nicht verwendet wird, sondern mehr oder weniger schwarz (eher grau) ist. Das nervt ein wenig.
nutzt du composite (also nen einfachen chinch stecker) oder s-video, glaube s-video ist noch ne ecke besser
 

Philipp1905

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
115
@ DRSteino: S-Video.
@Bekazor: Finde diese Option im Monitor Menü nicht (10.4.10). Habe ich was übersehen oder taucht die auch bloß auf, wenn der Fernseh angeschlossen ist? Habe dazu gerade keine Möglichkeit...
 

bekazor

Mitglied
Mitglied seit
20.05.2003
Beiträge
636
ich glaube die option gibt es nur wenn auch ein tv /beamer oder zumindest der adapter drann ist,
ist ja sonst auch unnötig ;)

lg bekazor
 

Dr_Tee

Mitglied
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
806
Also ich hab 8 Meter Kabel und ein astreines Bild. S-Video
 
Oben