MacBook Pro 16 Akku & Gehäuse Qualität

delija999

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
124
ihr macht euch zu viel sorgen. arbeitet einfach damit. nach einem jahr kann man schauen wie sich der akku schlägt
 

ken ishi

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2003
Beiträge
86
ihr macht euch zu viel sorgen. arbeitet einfach damit. nach einem jahr kann man schauen wie sich der akku schlägt
Klar, aber wenn der Akku nach einem Jahr nicht 80% oder darunter hat, tauscht den Apple nicht aus.
Jetzt könnte ich das MBP innerhalb der 2 Wochen Frist ohne Probleme tauschen.
Wieviel mAh / % hast du den ?
 
Zuletzt bearbeitet:

delija999

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
124
8698mAh. hast du schon mal komplett entladen und voll aufgeladen? am besten über nacht laden. mach es mal und dann schau was es anzeigt
 

icecold

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
100
Klar, aber wenn der Akku nach einem Jahr nicht 80% oder darunter hat, tauscht den Apple nicht aus.
Jetzt könnte ich das MBP innerhalb der 2 Wochen Frist ohne Probleme tauschen.
Wieviel mAh / % hast du den ?
Und warum möchtest du dann jetzt tauschen? Wegen 2%?

Hier mal die Historie meines Akkus:

Ladezyklus - Kapazität in %
1 - 108%
26 - 99% (das erste Mal unter 100%)
49 - 97%
68 - 102%
85 - 94%
94 - 100% (aktueller Zyklus)

Wie du siehst, schwankt die Anzeige rauf und runter. Ja, ich hatte bei Zyklus 1 "Glück" mit über 100%, aber ein Akku kann sich anhand der Schätzwerte auch mal um 6% nach oben verbessern.

Also wie so oft geschrieben hier, einfach nutzen. Du kannst jetzt eh noch nicht absehen, ob er die nächsten 6 Monate bei 98% +-2% bleibt, oder nach 4 Monaten schon auf unter 90% fällt.
 

ken ishi

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2003
Beiträge
86
8698mAh. hast du schon mal komplett entladen und voll aufgeladen? am besten über nacht laden. mach es mal und dann schau was es anzeigt
Genau das hab ich schon gemacht. Sollte ich das noch öfter tun?

Werde höchstwahrscheinlich wegen 2% nicht austauschen, solange aber die Möglichkeit des Tauschens besteht wäre es schon eine Überlegung wert. Zumal ihr alle mehr habt als ich!
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.470
Umso öfter der Akku bis 0% entladen wird desto schneller verschleißt er.
Selbst wenn der nächste Akku mehr anzeigt so muss dieser nicht länger halten. Ich glaube du hast immer noch nicht verstanden das die Anzeige „unerheblich“ ist und nur einen groben Überblick gibt und läßt dich von Zahlen blenden.
 

Stolem

Mitglied
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
771
ABER IHR HABT ALLE MEHR ALS ICH!!!!111


ach ne, war ja egal.
 

ken ishi

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2003
Beiträge
86
Umso öfter der Akku bis 0% entladen wird desto schneller verschleißt er.
Selbst wenn der nächste Akku mehr anzeigt so muss dieser nicht länger halten. Ich glaube du hast immer noch nicht verstanden das die Anzeige „unerheblich“ ist und nur einen groben Überblick gibt und läßt dich von Zahlen blenden.
Du hast wohl recht!
Danke Leute für eure Antworten. Das sind zwar echt Luxusprobleme aber irgendwie versteht ihr mich schon - denke ich
 

Stolem

Mitglied
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
771
Ja. Natürlich.
Hab mich am Anfang auch kirre gemacht.
Das legt sich aber mit der Zeit - Mittlerweile haben ja genug Leute das Gerät.
 

Cyv

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2010
Beiträge
794
Das ist ein Pro-Gerät und dementsprechend kann das Gerät auch verwendet werden. Ich kauf ja kein Pro um es dann zu schonen. Sicher wird es pfleglich behandelt, aber wenn es Arbeit gibt, muss es ran. Egal ob der Akku Zyklen sammelt oder nicht.

Man wickelt einen Hammer ja auch nicht in Watte ein...
Fertigungstoleranzen beim Akku sind normal. Meins schwank auch zwischen 95 und 98%. Wer sagt denn, dass das genau ist? Da sind auch nur Schätzungen der Ladeelektronik. Und die schätzt vermutlich recht konservativ bzw. mit einer gewisse Toleranz, damit das Book nicht unerwartet ausgeht, weil doch keine 580mah mehr drin sind...
 

delija999

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
124
Das ist ein Pro-Gerät und dementsprechend kann das Gerät auch verwendet werden. Ich kauf ja kein Pro um es dann zu schonen. Sicher wird es pfleglich behandelt, aber wenn es Arbeit gibt, muss es ran. Egal ob der Akku Zyklen sammelt oder nicht.
..
amen
 

Mikel12345

Neues Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
5
Ich habe auch bei neuem Macbook Pro 16“ nur 98% Akku. Ich vermute, dass die %Anzeige nicht ganz korrekt ist.
Du solltest das Batterie Management nicht vergessen. Die letzten Prozente stressen und beanspruchen einen Akku am meisten.
Hast du also die Kapazität ausgelesen? Den Akku vorher kalibriert? Oder meinst du den Ladezustand?
Ich würde mich da übrigens nicht reinsteigern und am Ende der Garantiezeit mal checken,
läuft doch und normalerweise gibt es doch mit Apple wenig Probleme.
 
Oben