MacBook oder MacBook Pro

Donald Lydecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
130
Hallo,

mein iBook macht es kaum noch und ich stehe vor der Entscheidung welcher Mac nun folgen darf. Da es finanziell derzeit nicht schlecht aussieht, dachte ich zunächst an ein MacBook Pro (2.16GHz). Dann aber habe ich mir die technischen Daten im Vergleich zum MacBook (2.0GHz) angeschaut. So schlecht schneidet das MacBook dabei nicht ab, ich finde das MacBook Pro zwar optisch ansprechender und auch so nette Dinge wie Tastaturbeleuchtung und Metallgehäuse finde ich prima, aber der Rest?

Was spricht denn überhaupt dafür 700 € für Tastaturbeleuchtung, einen etwas schnelleren Prozessor und ein besseres Display zu zahlen?

Liebe Grüße,

SausG
 

iFlop

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
208
Hm erstmal eine andere Frage: Wofür willst du das Book überhaupt benutzen?
 

Donald Lydecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
130
Für wissenschaftliches Arbeiten, Textverarbeitung, Internetrecherche, Mails, EndNote, Musik [archivieren und hören] und - ich gebe es zu - ein bißchen Windows... (Beim MacBook ist mir der Bildschirm ein wenig zu klein geraten...)
 

Kajover

unregistriert
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
654
Vor genau der gleichen Entscheidung stehe ich auch gerade. Ich habe mich entschieden noch ein wenig zu warten, da das neue OS mit dem Notebook inkludiert sein wird und sich noch möglicherweise etwas ändern kann.
Wenn ein Notebook, dann wohl eher das Macbook Pro, obwohl es vielleicht designmäßig nicht ganz auf dem neusten "Gusto"stand ist. Ich glaube die Grafikkarte ist der Einzige schlagkräftige Grund der zum Kauf eines Pros führt.
Falls du diese brauchst, ist ein Pro eindeutig dein Arbeitstier.
 

iFlop

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
208
Hm wie wäre es da mit einem MacBook + ext. Monitor ?

Hab ich hier genauso stehen und bin top zufrieden!
 

St.Garg

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2004
Beiträge
1.013
Der wirkliche Vorteil vom MacbookPro ist die Grafikkarte und der bessere Monitor.

Wenn du wenig bis kaum spielst, und auch nicht auf kommende Eye-Candys von folgenden Betriebssystemen angewiesen bist, macht das Macbook schon Sinn.
 

iFlop

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
208
Der wirkliche Vorteil vom MacbookPro ist die Grafikkarte und der bessere Monitor.

Wenn du wenig bis kaum spielst, und auch nicht auf kommende Eye-Candys von folgenden Betriebssystemen angewiesen bist, macht das Macbook schon Sinn.
Ja und für die ca. 700€ kann er sich locker noch nen Bildschirm leisten und es bleibt sogar noch was übrig. :)