MacBook oder iBook?

  1. ma66ot

    ma66ot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forums-Mitglieder!
    Ich habe mir vor einigen Tagen einen iBook G4 beim applestore bestellt. Gestern habe ich eine Mail von apple bekommen, dass der MacBook rausgekommen ist und ich die Bestellung für den iBook stornieren kann.(Habe das nicht so mitverfolgt, da das mein erster Mac wird.).
    Die Frage ist ob ich jetzt nun doch den iBook nehme oder den MacBook. Der ibook würde mich (mit Upgrades: 80GB HD, 763Mb Ram) 1064€ (Studentenrabatt) und der Macbook (1GB Ram, 80GB HD) 1117€ kosten. Also wären das 50€ mehr für wesentlich bessere Leistung.

    Die Grafikkarte ist ja im Gegensatz zum iBook "shared memory" aber mit 64 Mb statt 32Mb. Wird das irgendwie größere Unterschiede bringen, oder kann den Grafikchip des MAcBook als gleichwertig ansehen? Kleine Spiele würde vielleicht spielen, aber sicher nicht irgendwelche Grafikkartenfresser-Spieler.
    Ich arbeite, höre Musik, surfe im Internet und sehe mir Dvds über den Laptop an. Videobearbeitung oder derartiges mache ich nicht.
    Ich will nur einen Laptop, den ich für einen möglichst langen Zeitraum für die oben genannten Tätigkeiten nutzen kann.
    Ich bitte darum, dass keine Diskussionen über das glänzende Display beim MacBook geführt werden. Ich nehme es in Kauf.

    Würde mir sehr helfen, wenn ihr mir eure Meinung verraten würdet.

    Danke im voraus!!
    LG
    ma66ot
     
    ma66ot, 17.05.2006
  2. m.okay

    m.okayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    1. heißt es "das" MacBook, und
    2. nimm es! :D
     
    m.okay, 17.05.2006
  3. KingBoarder

    KingBoarderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    5
    Kauf das Macbook!
    Es ist 6x schneller als das iBook G4!

    kleinste Konfiguration kostet 1014€ mit Edu-Rabatt!
    Wenn du es bei Unimall bestellst kostet es nur 994€!
     
    KingBoarder, 17.05.2006
  4. altobelly

    altobellyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde, da hat sich wirklich einiges getan von iBook auf MacBook! Schlag beim MacBook zu!
     
    altobelly, 17.05.2006
  5. Padawan

    PadawanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    33
    Den RAM würde ich an deiner Stelle auch woanders kaufen, z.B. bei DSP-Memory.de
     
    Padawan, 17.05.2006
  6. ma66ot

    ma66ot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    :) stimmt das MacBook. Darauf hat mich meine Freundin auch schon aufmerksam gemacht ;).

    @KingBoarder
    Das ist in Deutschland wahrscheinlich so, aber ich komme aus Österreich :) Hoffe jetzt hören nicht alle auf zu posten :o :D ...also ich mag Deutschland ;)

    und wie schauts aus mit der Grafikkarte? ist die um so viel sschlechter?

    DANKE vielmals für eure netten Antworten!
    LG
    ma66ot
     
    ma66ot, 17.05.2006
  7. animalchin

    animalchinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    79
    Das weiß wohl nur der, der auch schon ein MacBook hat - und in D werden das nicht viele sein. :teeth:

    Aus eigener Erfahrung (allerdings PCs) weiß ich aber, dass man mit der integrierten Grafik "normal" arbieten kann - nur wirklich GPU-intensive Sachen wie 3D, Texture Mapping etc. sind halt doch recht langsam.

    Ich würde das MacBook nehmen - ist schneller und neuer. Downtakes gibt es schließlich immer, beim iBook hättest du ein düsteres Display und einen halb heraushängenden Akku :rolleyes:


    animalchin
     
    animalchin, 17.05.2006
  8. Loki Mephisto

    Loki MephistoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    243
    Eindeutig MacBook: die Graphikkarte ist nicht schlechter, kann 23" Displays ansteuern, externe Displays nicht nur gespiegelt und vor allem: höhere Auflösung und ein gutes Display. Die Displays der iBooks sind nicht so der Hammer...
     
    Loki Mephisto, 17.05.2006
  9. maconaut

    maconautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    2.101
    Zustimmungen:
    132
    Uuuiiii - du hast es schon live gesehen?... Ok, besser als das Display des iBooks zu sein ist nicht schwer, aber "blind" (im wahrsten Sinn des Worts) zu behaupten, das Display des neuen und noch nirgens zu bewundernden Produkts sei gut ist wohl eher Hellseherei (hoffentlich sieht man dann auch mit dem Display hell).
     
    maconaut, 17.05.2006
  10. ma66ot

    ma66ot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keine Diskussionen über das Display ;) Habe mir den Thread durchgelesen, wo darüber diskutiert wurde und ich will hier sowas nicht noch mal auslösen :o


    Hab die Bestellung jetzt storniert. Komischerweise ging das online nicht mehr. Habe es dann telefonisch gemacht. Apple überweist mir das Geld dann zurück. Ich werde jetzt aber noch warten bis das Geld auf meinem Konto gelandet ist und dann das MacBook bestellen. Mann jetzt heißt es wieder warten, warten, warten.

    DANKE für eure Hilfe!
    LG
    ma66ot
     
    ma66ot, 17.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook oder iBook
  1. Haru
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.069
  2. poblaescabor
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.215
    poblaescabor
    22.05.2017
  3. .::iDexter::.
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    657
    Jim Panse
    04.06.2006
  4. Appler91
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    864
  5. sw1002
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    495
    Tunnelrat
    07.02.2006