macbook oder doch 'altes' powerbook?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von babu, 20.05.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. babu

    babu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    12.11.2005
    hallo,

    nu nerv ich noch einmal rum...

    meine überlegung ist als mobile ergänzung zu meinem arbeitsplatz
    ein neues macbook anzuschaffen - vor kurzem wollte ich noch ein
    gebrauchtes powerbook g4 anschaffen -aber das ist mir doch zu
    heikel (bei geräten, die keine garantie mehr haben)

    hauptsächlich arbeite ich als designer mit der adobe cs2 -
    meine arbeitsweise: in zwei oder drei programmen (photoshop,
    indesign,...) gleichzeitig zu arbeiten.

    das macbook ist gedanklich schon fast gekauft - zögere noch,
    weil ich hörte, das sich die neuen intel prozessoren noch nicht
    so gut mit den adobe programmen verstehen sollen..
    was ist da dran? wie wirkt es sich auf die praxis aus?
    und ist quarkxpress noch installierbar bzw. können die macbooks
    die classic umgebung booten?

    an die 'wissenden' designer unter euch: würdet ihr eher zum
    powerbook g4 raten oder zum macbook? habt ihr schon praktische
    erfahrung mit dem macbook oder intel-prozessoren + adobe software?

    danke + vg,
    babu
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen