MacBook mit AppleCare bestellen oder ohne?

?

MacBook Pro mit AppleCare bestellen?

  1. Ja, auf jeden Fall!

    13 Stimme(n)
    48,1%
  2. Nein! Ist herausgeschmissenes Geld!

    14 Stimme(n)
    51,9%
  1. gentux

    gentux Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    Hallo

    Ich möchte mal alle Besitzer von PowerBooks fragen, ob ihr es für angemessen hällt ein AppleCare mitzubestellen, bei iBooks scheints ja nötig zu sein, aber sind doch die PowerBooks wesentlich hochwertiger. Lohnt sich der Aufpreis von 480 Franken? Hatte jemand Probleme mit seinem PowerBook nach mehr als einem Jahr?
     
    gentux, 19.01.2006
    #1
  2. moguai

    moguai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Ich persönlich würde ohne apple care kaufen und dann bei gravis das safety pack plus für 99 Euronen (36 Monate Garantie) dazukaufen. Viele sagen, dass Gravis nicht der Hit ist, aber ich hab bis jetzt nur positive Erfahrungen mit denen gemacht!

    Der Clou: Du kannst das Powerbook egal wo kaufen und dann bei Gravis die Garantie einfach einzeln bestellen.
     
    moguai, 19.01.2006
    #2
  3. gentux

    gentux Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    hmm das ist natürlich genial! Ich glaube das teure am AppleCare ist der Telefonsupport für 3 Jahre
     
    gentux, 19.01.2006
    #3
  4. xound

    xound MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    wers braucht ...

    aber gravis ist durchaus interessant ... kann man das auch am ende der normale garantiezeit hinzukaufen?
     
    xound, 19.01.2006
    #4
  5. TooMuchFun

    TooMuchFun MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist lustig, denn die Antworten hänge überwiegend nur von der eigenen Erfahrung ab.

    Wer bisher mehrere Books hatte, keinen defekt wird sagen: Das Geld kannst du sparen.
    Wer einmal böse auf die Nase gefallen ist, wird sagen: "Nie ohne". (wie beim Liebe machen)

    Kommt auch auf deine finanzielle Lage an :D Die Investition hält ja erstmal für 3 Jahre, was für mich ein gutes Argument ist. Es spart u.U. Ärger, Nerven und viel Geld.
     
    TooMuchFun, 19.01.2006
    #5
  6. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    ja, kann man. das gerät wird dann für 20.- EUR zusätzlich inspiziert, um sicher zu gehen, dass es nicht schon ne macke hat.

    EDIT: die original apple care gibts übrigens auch wesentlich billiger bei ebay usa.
     
    oSIRus, 19.01.2006
    #6
  7. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    3.327
    Zustimmungen:
    50
    KOmmt auch drauf an wie lange du das Gerät behalten willst !

    Wenn du dir ganz sicher bist das du das Macbook die nächsten 3 Jahre behalten willst würde ich mir auf jeden Fall Apple Care dazukaufen.

    Das kannst du aber genauso noch nach einem Jahr machen ! ( innerhalb des ersten Jahres).

    Ich würd also warten bis kurz vor ende des ersten Garantiejahres und dann überlegen ob man das Gerät verkauft ( weil ev. schon wieder was super tolles neues her muss.... :D ), oder ob man dann Apple Care kauft.

    Alternativen kämen für mich nicht in Frage, wenn dann möchte ich eine ordentliche absicherung haben.

    Bei Gravis musst du z.b. genau das Kleingedruckte lesen, da bist du immer gleich mit 500 Euro eigenanteil dabei !

    Kauf Apple Care später nach, so gibst du Apple auch kein Zinsloses Darlehen von einem Jahr.

    Grüße,

    Flo
     
    Flooo, 19.01.2006
    #7
  8. bohemien

    bohemien MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Moment... da steht:

    Nur im Falle von Diebstahl, Einbruch, Raub, Bedienungsfehlern und Ungeschicklichkeit wird nur bei mobilen Rechnern (bzw. sonstigen der Bauart nach tragbarem Computern) eine Selbstbeteiligung in Höhe von Euro 522,– inkl. MwSt (z.Zt 16%) fällig.
     
    bohemien, 19.01.2006
    #8
  9. saschke

    saschke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    sehr interessant, bohemien. vielleicht sollte ich mir dieses gravis-paket auch dazuholen zum MacBook Pro... :)
     
    saschke, 19.01.2006
    #9
  10. nuegou

    nuegou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2002
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    aber aus eigenen erfahrungen weiss ich, dass gravis das mit dem eigenverschulden sehr weit auslegt....bei einer kleinen delle sagen die einem schon, dass einem der laptop runtergfefallen sein muss....das fand ich echt unverschaemt....also da muss man wirklich aufpassen...es lohnt sich natuerlich bei diebstahl, etc. weil da haftet die apple care nicht
     
    nuegou, 19.01.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook AppleCare bestellen
  1. Critizz
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    309
  2. Acrolein
    Antworten:
    220
    Aufrufe:
    13.096
    gentrylord
    13.07.2017
  3. iMoCo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    444
    iMoCo
    07.10.2016
  4. AKR81
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.260
    Hausbesetzer
    29.03.2016
  5. FrankP64
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.110
    Matrickser
    24.08.2014