Macbook m1 - Empfehlung externer Monitor

Ben3759

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.11.2021
Beiträge
21
Hallo zusammen,

bin neu in die Mac Welt eingestiegen mit einem Macbook M 1.

Jetzt suche ich hierfür einen externen Monitor.

Gibt es Empfehlungen?

Größe: ab 27 Zoll

Einsatz: Office (+etwas Video Bearbeitung)

Preis bis ca. 700 EUR (ist immer ein wenig Luft :) )

Vielen Dank im Voraus!
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
2.530
Ich schliesse mich dem Vorposter an, habe dieses Teil zu meiner Zufriedenheit im Einsatz.
 

Artsketch

Mitglied
Registriert
13.07.2020
Beiträge
843
Ich habe einem BenQ PD3200Q 32" 2560x1440 mit kontrastreichen VA Panel, 100% sRGB und DeltaE 0,41, bei meinem Monitor. Schönes Schwarz, ohne Backlight Bleeding und IPS Glow, wie beim 4K Modell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ben3759

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.11.2021
Beiträge
21
Danke für die schnellen Antworten !
Dell u2720q BenQ PD3200Q werd ich mir mal genauer anschauen!
Habe gerade einen Dell S3422DWG von nem Kollegen angeschlossen, hier ist das Bild aber wirklich daneben… Schrift unscharf und allgemein schaut es nicht „sauber“ aus…
Dachte erst es liegt am Kabel, haben das gerade umgesteckt und sind jetzt DP auf usb c( ohne Adapter etc.) schaut aber leider immer noch schlimm aus… habe einiges jetzt gelesen dass sie Ultra wide Monitore wohl nicht so gut mit dem Mac klar kommen ?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.652
Habe gerade einen Dell S3422DWG von nem Kollegen angeschlossen, hier ist das Bild aber wirklich daneben… Schrift unscharf und allgemein schaut es nicht „sauber“ aus…
WQHD auf 34 Zoll ist ja auch nichts. Das ist was zum Spielen, aber nicht zum Arbeiten. Du brauchst etwas mit mehr Pixeldichte, so wie oben empfohlen 4K auf 27 Zoll oder so.
 

boomslang

Neues Mitglied
Registriert
13.06.2007
Beiträge
39
Auf meinem Dell U3818DW sah die Schrift bei 1:1 auch schlimm aus und Skalieren war bei der geringen Pixeldichte auch nicht die Lösung. Habe das Font Smoothing auf 0 setzt und damit passt die Darstellung nun. Das geht entweder über die Kommandozeile oder mit dem Tool hier: https://www.fontsmoothingadjuster.com
(von der Pixeldichte müsste der S3422DWG von deinem Kollegen ähnlich sein wie mein U3818DW.. würde das Tool mal testen)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.652

Ben3759

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.11.2021
Beiträge
21
Danke! Das habe ich gerade gemacht, aber hat nicht den Effekt…ja, ich habe danach neu gestartet 😃 aber probiere das Tool aber noch aus, danke !! denke Wahlfreiheit hat da ziemlich gut getroffen …. Der ist eher was zum zocken… ich hab viel mit zahlen und Charts zu machen, da ist Pixel dichte wichtig…
Was haltet ihr von den LG Modellen? Die sind ja glaube der „Original“ Zulieferer von Apple Display…
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.652
Danke! Das habe ich gerade gemacht, aber hat nicht den Effekt…ja, ich habe danach neu gestartet 😃 aber probiere das Tool aber noch aus, danke !! denke Wahlfreiheit hat da ziemlich gut getroffen …. Der ist eher was zum zocken… ich hab viel mit zahlen und Charts zu machen, da ist Pixel dichte wichtig…
Was haltet ihr von den LG Modellen? Die sind ja glaube der „Original“ Zulieferer von Apple Display…
Wie beschrieben: Das kann bei den Schriften etwas bewirken, aber die vergleichsweise geringe Auflösung auf der großen Fläche ist halt recht grobkörnig. Das ist halt nichts für gute Augen. Du brauchst mehr Auflösung auf einer kleineren Fläche (also eine höhere Pixeldichte).

Das Programm kannst du dir sparen. Es macht ja exakt das gleiche wie du selbst mit Eingabe der Terminalkommandos.
 

Ben3759

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.11.2021
Beiträge
21
Wie beschrieben: Das kann bei den Schriften etwas bewirken, aber die vergleichsweise geringe Auflösung auf der großen Fläche ist halt recht grobkörnig. Das ist halt nichts für gute Augen. Du brauchst mehr Auflösung auf einer kleineren Fläche (also eine höhere Pixeldichte).

Das Programm kannst du dir sparen. Es macht ja exakt das gleiche wie du selbst mit Eingabe der Terminalkommandos.
Okay, danke !
Werd mir die Dell und BenQ anschauen wo oben genannt wurden!

danke an alle fur die Hilfe !
 

Artsketch

Mitglied
Registriert
13.07.2020
Beiträge
843
Die Auflösung auf 32 zoll macht keine Probleme? Schrift und Linien sind alle klar/scharf ?
Scharfe und klare Darstellung, da 2560 px Horizontal, der nativen Auflösung Entspricht. Die Lesbarkeit der Menüs ist gut, obwohl der Abstand etwa 70 cm beträgt. Deshalb habe ich ein kontrastreiches 2K Modell ausgesucht, da müssen die Menüs nicht skaliert werden.. Auf dem Tisch habe ich gerne viel Platz: Tastatur, Trackpad, Maus, 12,9" iPad Pro, Wacom Grafiktablett.
 
Oben