MacBook, Leopard, WPA AES und meine Sorgen

Diskutiere das Thema MacBook, Leopard, WPA AES und meine Sorgen im Forum Netzwerk-Hardware

  1. mazedlx

    mazedlx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Hallo

    NAch intensivster Forensuche + Google + Apple Support Forum, habe ich noch immer keine Lösung für mein Problem:

    1. MacBook 2.4GHz (Early 2008), Leopard 10.5.2.
    2. HP ProCurve WLAN Router
    3. WLAN, mit Hidden SSID, MAC Adressenfilter und WPA Verschlüsselung (AES)
    4. Ich schaffe es nicht mich zu diesem WLAN hinzuvberbinden

    Gleich vorweg, meine MAC Adresse ist am Router freigeschalten.
    Ich bekomme Fehlermeldungen beim Verbinden von wegen "fehlgeschlagen" und "Zeitlimit überschritten".
    /var/system/system.log gibt mir dann noch folgendes aus:
    Code:
    Apr 14 12:13:59 mazeBook airportd[174]: Error: Apple80211Associate() failed -7
    Apr 14 12:13:59 mazeBook SystemUIServer[115]: Error: airportd MIG failed -7 ((null)) (port = 72963)
    
    Meine Vermutung: Leopard nimmt automatisch TKIP Verschlüsselung bei WPA, egal ob man AES verwenden möchte. Wie kann ich dem entgegenwirken?
    PS: Hab Vista per BootCamp installiert und damit kann ich ohne Probleme ins WLAN rein
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...